.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Wie oft darf man "umziehen"?

Dieses Thema im Forum "GMX" wurde erstellt von Tobias Claren, 1 Feb. 2006.

  1. Tobias Claren

    Tobias Claren Mitglied

    Registriert seit:
    1 Sep. 2004
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo.

    EIne evtl. seltsame Frage, aber dch die einzige Möglichkeit bei GMX neue Nummern zu bekommen nachdem man sie löschte.

    Das wusste ich bei meinen Eltern nach deren Einrichtung nämlich nicht.
    Ich löschte die erste der Nummern, in der Hoffnung später ene danach zu bekommen.
    Mit Pech, hätte ich es evtl. bei allen gemacht.

    Bei mir war es etwas anders. Ich hatte noch eine Erftstädter Adresse drin (kein Problem, Eltern), bekam dann aber trotz einer verifizierten Kölner Nummer vier Erftstädter.
    Da ich ja nun wusste wie die drauf sind was gelöschte DSL-Nummern angeht, hofte ich erstmal, die entziehen mir einfach die nummrn wenn ich "umziehe".
    Und wie gehofft, geschah es.
    Ich konnte mir neue registrieren.


    Da will ich doch mal ganz dreist fragen, "wie oft kann man eigentlich umziehen"?

    Denn wenn einem die Nummern nicht zusagen, könnte man ja mal eben "umziehen". Dann zieht man wieder zurück, und hat neue Nummern frei.

    Oder sehe ich das falsch? Ich finde auch nichts, was das verbietet.....
    Sollen sie doch die Adressen kontrollieren, ich bin da problemlos per Post oder telefonisch zu erreichen.....
     
  2. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Das kann man genau so lange machen, bis GMX das hier liest, oder die "Umzüge" in deren Datenbank nach solchen Beiträgen nun sprunghaft ansteigt!

    Die haben keine unendlichen Kontingente an neuen Rufnummern!

    :?
     
  3. Tobias Claren

    Tobias Claren Mitglied

    Registriert seit:
    1 Sep. 2004
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    #3 Tobias Claren, 1 Feb. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 1 Feb. 2006

    Dann habe ich ja was bewegt ;-D

    Ich habe einen Vertrag der das nicht auszuschließen scheint.
    Wenn es sein muss, ziehe ich das noch beim Einwohnermeldeamt durch, und lege denen das vor.


    Was hat das mit Kontingenten zu tun? Denen gehören die Nummern doch weiterhin.
    Sollen sie sie doch den nächsten geben.
    Die könnten ja mit einer Nummer so lange warten bis neuere an Ende gelangt sind, und bevor sie sich neue holen die ganzen alten verteilen.

    Grade bei dem Fall mit der gelöschten Rufnummer gebe ich GMX die Schuld, denn an wird nicht auf die Endgültigkeit hingewiesen.
    Ausserdem habe ich ja bei einem ändern der Adresse nicht darum gebeten die Rufnummern zu löschen.
    ICH habe also aktiv keine Nummern gelöscht.....
     
  4. triarch

    triarch Neuer User

    Registriert seit:
    28 Okt. 2004
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Komisch, wenn ich eine meiner Ortsrufnummern löschen will, steht da:

    Ich finde das eigentlich deutlich genug.

    Gruß, Sven.
     
  5. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Ich auch! ;)

    Klar, das geht logischerweise automatisch!
    Wenn du mit deinem T-Com-Anschluß in deinen anderen Vorwahlbereich wechselst, bekommst du auch automatisch neue Nummern! Da brauchst du niemanden drum zu bitten! ;)
     
  6. wichard

    wichard IPPF-Promi

    Registriert seit:
    16 Juni 2005
    Beiträge:
    6,954
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Aachen
    Könnte natürlich dazu führen, daß Du nach dem dritten Umzug schon wieder die selben Nummern bekommst...

    Wer lesen kann, ...
    http://www.gmx.net/de/produkte/telefonie/agb/1401382.html

    Wer lesen kann, ...
    http://www.gmx.net/de/produkte/telefonie/agb/1401382.html
    (Ja, genau, das ist der selbe Link...)


    Gruß,
    Wichard