.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Wie schnell funktioniert Erst-Freischaltung bei Sipsnip?

Dieses Thema im Forum "bellSIP" wurde erstellt von chupsy, 6 Nov. 2004.

  1. chupsy

    chupsy Neuer User

    Registriert seit:
    5 Nov. 2004
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Kiel
    Hallo!

    Ich habe noch ein paar Probleme, VoIP startklar zu bekommen. Ich habe mich gefragt, ob es eventuell mit dem Provider zusammenhängen kann. Noch gibt der ATA nur ein rotes Blinken von sich. Ich habe gestern meinen Acount bei Snipsnip eingerichtet, mit 10¤ befruchtet, die bislang nur teilweise aufgrund des Faxens des HB-Belegs vorliegen. Kann es sein, daß die Freischaltung noch nicht erfolgt ist?

    Gruß


    Bastian
     
  2. haeberlein

    haeberlein Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10 März 2004
    Beiträge:
    1,712
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Am besten mal an den Sipport schreiben. Kostenlose Nummern dürften auf alle Fällle gehen, das funktioniert bei fast jeden VOIP Provider sofort.
     
  3. chupsy

    chupsy Neuer User

    Registriert seit:
    5 Nov. 2004
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Kiel
    Hm, dankeschön.
     
  4. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    Das hat aber nix mit Deinem Provider zu tun, sondern einfach was damit, daß entweder Dein ATA nicht richtig konfiguriert ist oder Du sonst noch irgendein Konfigurationsproblem (z.B. Router oder ähnliches) besteht. Vielleicht solltest Du ein bißchen mehr zu Deiner Hardwarezusammenstellung schreiben, um dem Fehler des roten Blinkens auf die Spur zu kommen.
     
  5. chupsy

    chupsy Neuer User

    Registriert seit:
    5 Nov. 2004
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Kiel
    Ok, Betateilchen. Ich hab gerade ein Erfolgserlebnis gehabt: Der ATA zeigt nämlich "full cone" an. Das ändert hingegen am roten Blinken und der mangelnden Funktionalität nix. Die Hardwarezusammenstellung: DSL mit 2048/256 kbit/s von Versatel. An der TAE-Dose hängt ein Splitter mit integrierter NTBA, an der wiederum der Router Netgear DG834B hängt (siehe Netgear-Forum).

    Gibt es irgendeinen Weg, um sicherzustellen, daß der ATA keine entscheidende Macke hat?
     
  6. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    Der hat keine Macke - der kommt schlichtweg nicht zu Deinem Provider.

    Bekommt der ATA (was für einer überhaupt ?) wenigstens eine IP Adresse vom Router zugewiesen ?

    Wie hast Du die SIP-Konfiguration eingetragen ?

    Hast Du die Ports vom Router entsprechend auf den Router per Forwarding weitergeleitet ?

    usw. usw.

    Du hast bisher einfach viel zu wenig geschrieben, was Du da zusammengeschräubelt hast, als daß man Dir wirklich bei der Eingrenzung Deines Problemes qualifiziert helfen könnte.
     
  7. chupsy

    chupsy Neuer User

    Registriert seit:
    5 Nov. 2004
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Kiel
    Laß uns die Diskussion unter http://www.ip-phone-forum.de/forum/viewtopic.php?t=6622 fortsetzen. Es ist sowieso "mein" Topic ... und Du siehst gleich, um was für ein Problem es sich handelt bzw. gehandelt hat ...

    Ich schreib Dir unter "Grandstream ATA HT286 und Netgear DG834B" gleich genaueres zu Deinen Fragen.
     
  8. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg