.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Wie stabil sind die Preise bei den VOIP Providern ?

Dieses Thema im Forum "Grundsätzliches" wurde erstellt von compuboy1010, 2 Nov. 2004.

  1. compuboy1010

    compuboy1010 Neuer User

    Registriert seit:
    2 Nov. 2004
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wie stabil sind die Minutenpreise bei den voip Providern ?
    Sind die in letzter Zeit raufgegangen ?
     
  2. pfeffer

    pfeffer Mitglied

    Registriert seit:
    26 Okt. 2004
    Beiträge:
    755
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    seitdem ich sie nutze (ca. 3 Monate), hat sich nichts geändert. Soweit ich das Überblicke gilt das für alle VoIP-Provider. Es sind im Laufe der Zeit lediglich weitere Tarifoptionen hinzugekommen.

    Gruß,
    Pfeffer.
     
  3. markbeu

    markbeu IPPF-Promi

    Registriert seit:
    4 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,263
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Berlin
    Im Gegensatz zu dem ganzen CallbyCall-Schxxx bei der T-Com sind die Preise absolut stabil geblieben!
    Das zeichnet derzeit VoIP fuer mich aus & ich fuehre alle abgehenden Gespraeche zumindest nach Deutschland FN/mobil ausschliesslich ueber VoIP.
     
  4. Darnone

    Darnone Neuer User

    Registriert seit:
    17 Okt. 2004
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Da muss ich mal @markbeu absolut zustimmen! Besser hätte ich das auch nicht ausdrücken können. Voip ist schon eine feine Sache und bei der T-COM waren in den letzten Monaten meine Anrufgebühren nicht mal halb so hoch wie die Grundgebühren für den Anschluss. Das war bisher irgendwie nicht gerade prickelnd, daher bin ich auch zur Voipomanie gewechselt und werde spätestens zum Ende des Jahres auch den Festnetzanschluss kündigen. ;-)
     
  5. carabus

    carabus Neuer User

    Registriert seit:
    5 Okt. 2004
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
  6. tony1980

    tony1980 Neuer User

    Registriert seit:
    13 Sep. 2004
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das stimmt SO ja schonmal nicht! Wenn du (so wie ich) monatlich im Bereich um die 250 Minuten telefonierst, wird es im Plus-Tarif ne ganze Ecke PREISWERTER!

    Die Rechnung ist einfach:

    NEU: 250 Minuten = 2,95 Euro

    ALT: 250 Minuten = 4,45 Euro im Plus-Tarif
    (im Detail: 100 Minuten kostenlos = 1 Euro zuzüglich verbleibender 1,95 Euro Grundgebühr aufgeteilt auf die zusätzlichen 150 (nicht kostenlosen) Minuten. Das macht einen Minutenpreis für die 101. bis 250. Minute von 2,3 Cent! Und 100x 1Cent plus 150x 2,3 Cent ergibt für mich 4,45 Euro)

    Wieviel Prozent das jetzt PREISWERTER geworden ist, überlasse ich dem Einzelnen auszurechnen!