.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

wie temporäre Rufnummernunterdrückung mit GMX-VoIP und FBF?

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von Koelli, 12 Juli 2005.

  1. Koelli

    Koelli Neuer User

    Registriert seit:
    10 Mai 2005
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    ich nutze VoIP von GMX über die FBF. Allerdings bekomme ich es nicht hin, für einzelne VoIP-Anrufe die Rufnummernübertragung zu deaktivieren. Gilt da nicht der Code *31# ?
    Für Festnetzanrufe klappt es.
     
  2. Cluni

    Cluni Neuer User

    Registriert seit:
    2 Juni 2005
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Hmm - komisch - hätte ich nun so gesagt, dass *31# gehen müsste! Bei mir ist es anders herum. Ich schicke sie mit #31# hin und wieder mit. Das klappt bei mir. Ausser bei Sipgate - dort ist die Einstellung auf der Homepage dominant...
     
  3. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Hehe, bleibt noch *31* ... teste mal :mrgreen: