.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Wie Vorwahl ergänzen?

Dieses Thema im Forum "Asterisk Rufnummernplan" wurde erstellt von dfrye, 3 Feb. 2005.

  1. dfrye

    dfrye Neuer User

    Registriert seit:
    6 Apr. 2004
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo! Habe meinen * nach vielem Anfängerstreß mit ner HFC Karte im NT.Modus zum Spielen bekommen. Jetzt habe nur noch zwei Fragen:

    Wie bekomme ich es hin, dass der * beim Rauswählen über einen SIP-Provider automatisch die Ortsnetzkennzahl ergänzt, wenn es ein Ortsgespräch werden soll. Also nach dem Muster: Nummer fängt nicht mit 0 an, also stelle bitte 0335 davor???

    Und:

    Kann ich ne extension definieren, die nicht intern, sondern direkt aufs SIP-Amt wählt. Also praktisch "automatische Amtsholung"?

    Schon mal vielen Dank für Eure Einfälle!!!!!
     
  2. traxanos

    traxanos Mitglied

    Registriert seit:
    15 Juli 2004
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    legt einfach für die nummer passende extensions an

    exten => _0, Dial(...${EXTEN}...);
    exten => _1., Dial(...030${EXTEN}...);
    exten => _2., Dial(...030${EXTEN}...);
    usw...
    exten => _8., Dial(...030${EXTEN}...);
    exten => _9., Dial(...030${EXTEN}...);

    hast nur das problem das du dann keine interen wahl mehr hast ;)

    exten => _00, Dial(...${EXTEN:1}...);
    exten => _01., Dial(...030${EXTEN:1}...);
    exten => _02., Dial(...030${EXTEN:1}...);
    usw...
    exten => _08., Dial(...030${EXTEN:1}...);
    exten => _09., Dial(...030${EXTEN:1}...);

    da musst du dann imer eine null vorwählen
     
  3. allesOK

    allesOK Mitglied

    Registriert seit:
    24 Mai 2004
    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    warte auf meinen Dialplan, der kann fuer sip-provider auch wenn er es braucht, die nummer im international format umschreiben .... oder ne ganz andere waehlen oder ...
     
  4. MassiveBlue

    MassiveBlue Neuer User

    Registriert seit:
    1 Feb. 2005
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi!

    Ich habe zu der Lösung oben mal eine Frage.

    Müsste das nicht auch so funktionieren?
    Code:
    [sip2out-40]
    exten => _ZX,1,Dial(Zap/1/38XXX${EXTEN},60,tT)
    exten => _ZX,2,Dial(Zap/2/38XXX${EXTEN},60,tT)
    exten => _ZXX.,1,Macro(callwithvoip,0355${EXTEN},40,einName)
    exten => _XXX.,1,Macro(callwithvoip,${EXTEN},40,einName)
    
    Ich bin mir ziemlich sicher, dass ich das in der Form schon mal am laufen hatte, das klappt jetzt aber irgendwie nicht mehr. Wenn eine Nummer ohne 0 am Anfang gewählt wird, springt er trotzdem in die _XXX.-Extension. Hat jemand dafür eine Erklärung?

    Gruß Christian
     
  5. AndreasJlk

    AndreasJlk Neuer User

    Registriert seit:
    8 Feb. 2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    Die Reihenfolge der Extensions wie * sie abarbeitet, entspricht nicht der Reihenfolge in der Extensions.conf. Includes werden aber in der richtigen Reihenfolge abgearbeitet. Also die Extensions aufspalten in includes und damit die Reihenfolge bestimmen...

    Regards,

    Andreas
     
  6. WrMulf

    WrMulf Mitglied

    Registriert seit:
    2 Okt. 2004
    Beiträge:
    553
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Das ist richtig.
    Das ist wiederum ziemlicher Quatsch, denn die Includes werden einfach nur includiert und in den entsprechenden Context eingebaut und der "räumliche" Bezug geht verloren. ;-) Sie werden genauso einsortiert, wie wenn sie direkt im Context stünden.
     
  7. Maik

    Maik Gesperrt

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    1,778
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Falsch. Die includes werden getrennt behandelt und in der angegebenen Reihenfolge abgearbeitet, falls die extension nicht im Aktuellen Kontext gefunden wurde.
     
  8. WrMulf

    WrMulf Mitglied

    Registriert seit:
    2 Okt. 2004
    Beiträge:
    553
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Ich habe einen Fall, da werden die extensions aus einem include und dem Context selber wild durcheinandergemischt, obwohl ich als erstes inkludiere. Darauf bezog sich meine Aussage. Sieht es etwa anderes aus, wenn alles in includes steht?
     
  9. Maik

    Maik Gesperrt

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    1,778
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Poste mal deine extensions.conf und sag mir wann es schief laeuft, dann erklaere ich dir warum.

    Wie gesagt: includes werden erst abgearbeitet nachdem versucht wurde die extension im aktuellen kontext zu finden. Wenn du irgendwo ein Goto hast, in dem eine extension angesprungen wird, faengt die suche wieder am anfang an, auch wenn das goto in einem inkludierten kontext stand.
     
  10. WrMulf

    WrMulf Mitglied

    Registriert seit:
    2 Okt. 2004
    Beiträge:
    553
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Zunächst mal läuft nichts schief, sondern funktioniert zu meiner zufriedenheit. Ich habe ein file "vanity.conf" in dem ich ein paar Befehl der Art:

    "vanity.conf"

    ; vanity: MAMA=6262
    exten => _6262,1,Dial(SIP/00497xxx@provider)

    definiere. Dieses includiere ich einem context, der [prepare-call] heisst, weil er egal wie gewählt wurde alles in ein internationales format bringt.

    [prepare-call]
    #include => vanity.conf
    exten => _0711X.,1,Dial(SIP/0049${EXTEN:1}@provider)
    exten => _49X.,1,Dial(SIP/00${EXTEN}@provider)

    Wenn ich im Asterisk CLI "show dialplan prepare-call" schreibe, sind die extensions aus vanity.conf und dem context "prepare-call" wild gemischt und zwar alfanumerisch sortiert. Ich war der Meinung, dass sie auch in dieser Reihenfolge abgearbeitet werden würden. Die Sortierung stört mich aber in keinster Weise, da es keine Überschneidungen oder störende Einflüsse gibt - es deckt sich einfach nur nicht mit der Aussage, dass die includes eine Reihenfolge vorgeben. Genaugenommen schliesst es das aber auch nicht aus, da ich nur ein "include" verwende.
     
  11. Maik

    Maik Gesperrt

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    1,778
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Code:
    #include
    und
    Code:
    include
    sind 2 komplett unterschiedliche sachen! Das erste inkludiert einfach eine datei. Die Datei wird direkt eingebunden und der Inhalt wird so behandelt, als wuerde er einfach an der entsprechenden Stelle stehen.

    Das 2. bindet einen anderen Kontext ein. Dabei verhaelt sich Asterisk wie oben von mir beschrieben.
     
  12. WrMulf

    WrMulf Mitglied

    Registriert seit:
    2 Okt. 2004
    Beiträge:
    553
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Asche auf mein Haupt... Kein Wunder, dass wir die ganze Zeit aneinander vorbeireden. Irgendwie hab ich während des ganzen Threads nie an die zweite Variante gedacht, obwohl ich sie natürlich kenne und verwende. Ich setze eine Runde aus und gehe in die Ecke und schäme mich. ;-)
     
  13. AndreasJlk

    AndreasJlk Neuer User

    Registriert seit:
    8 Feb. 2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ...und ich hole Dich da raus und geb Dir einen aus auf meinen ersten Post in diesem Forum, ok?

    ;)

    Regards,

    Andreas