.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Wie zusätzliche VoIP-Nr. einrichten?

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von paloema, 12 Apr. 2005.

  1. paloema

    paloema Mitglied

    Registriert seit:
    18 Sep. 2004
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo zusammen,

    hoffe, mir kann wer helfen. Ist nicht nur eine reine Hardware-Frage. Hoffentlich gehts hier trotzdem.
    Habe zurzeit 1und1-VoIP an einem Analoganschluß (also eine Rufnummer) und eine FritzBox Fon WLAN.

    Jetzt möchte ich gerne weitere VoIP anbieter testen. Am liebsten wäre mir GMX. Ich bin jetzt doch unsicher, da ich bei GMX-Netphone meine Rufnummer angeben muss. Diese ist aber ja schon bei 1und1 als VoIP-Nr registriert. Das wäre ja dann quasi doppelt.
    Oder muss ich mir erst irgendwo so eine kostenlose VoIP-Rufnummer besorgen und die dann bei GMX registrieren? Aber das kanns ja auch nciht sein!?!

    Und wie kann man dann wählen, mit bzw. von welchem VoIP-Anschluß man dann spricht?

    Danke im Voraus!

    Paloema
     
  2. supasonic

    supasonic Admin-Team

    Registriert seit:
    9 Nov. 2004
    Beiträge:
    1,924
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Tue dir keinen Zwang an bei den Rufnummern - die FBF bietet ja Platz für bis zu 10 ...
    Wenn man es genau nimmt: sogar 3-fach, wenn man Festnetz mit dazu rechnet. :wink:
    Es ist kein Hindernis, die gleiche Nummer bei verschiedenen Anbietern freischalten zu lassen.
    Guckst du hier.
    Beispiel: *2# für die 2. Rufnummer der Nebenstelle

    BTW: die Suche ist dein Freund ...
     
  3. paloema

    paloema Mitglied

    Registriert seit:
    18 Sep. 2004
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    OK, vielen Dank. Ich werde mit den Thread dann durchlesen. Hatte auch vorher gesucht, nur irgendwie muss ich das mit der doppelt und dreifachen Rufnummerregistrierung überlesen haben.

    VIelen Dank für die Hilfe.

    Paloema
     
  4. paloema

    paloema Mitglied

    Registriert seit:
    18 Sep. 2004
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hm, wenn ich jetzt versuche, mich bei GMX anzumelden mit meiner Festnetznr., kommt immer nur Nr. bereits registriert.
    Sind 1und1 und GMX soweit zusammen, dass selbst die Nr. zusammen verwendet wird?
    Wenn ich dann bei der Fritzbox neue IP-Nr mit GMX und dem IP-Passwort von 1und1 angeben, funktioniert es nicht.
    Einer eine Idee?
     
  5. Gast

    Gast Guest

    So ist es! Die beiden arbeiten zusammen!
    Laß Dir bei sipgate z.B.eine Festnetznummer geben und versuche die mal anzugeben!
    Ansonsten empfehle ich Dir noch PURtel,die sind unheimlich innovativ und überzeugen auch mit Qualität und Komfort!
    Viele wissen gar nicht,was Purtel so alles bieten kann,und was es noch nicht gibt,kann erfragt werden! In vielen Fällen kann jedem geholfen werden!
    Viele Grüße von Tom
     
  6. Terminator

    Terminator Neuer User

    Registriert seit:
    20 Jan. 2005
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Was um alles in der Welt ist besonders an Purtel? Die sehr hohen Gesprächspreise etwa?
     
  7. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Häng bei der Nummer die du bei GMX eingibst einfach noch eine beliebige Ziffer hinten dran!
    Das funzt und der Kontrollanruf landet auf deinem Festnetzanschluß! ;)
     
  8. Gast

    Gast Guest

    Dann hast Du Dich nicht richtig informiert!
    Erstens telefonierst Du mit Purtel auch zu 1 cent/min im Premiumtarif,ansonsten völlig normal wie bei den meisten anderen auch zu 1,7 cent/min!
    Aber die können Dir alle nicht die Qualität und den Komfort bieten. Dann schau Dir mal die Auslandstarife an und vergleiche mit den anderen Anbietern!
    Zudem bietet Dir Purtel die Möglichkeit des "SIP Mobile"-Services und seit neustem die Gewähr,daß,wenn das System mal abfallen sollte,sofort ein Ersatzsystem einspringt und die Erreichbarkeit somit immer gewährleistet wird!
    Schau Dich doch mal richtig um auf deren Seite,was nicht vorhanden ist,kann bei denen erfragt werden und auch in den meisten Fällen ermöglicht werden!
    Von den Vorteilen der Codecs bei Purtel ganz zu schweigen,sie sind nicht umsonst immer wieder genannt bei Schmalbandverbindungen und ressourcensparenden VOIP-Gesprächen!
    Da kommt in nächster Zeit noch viel mehr dazu!
    Gruß von Tom
     
  9. paloema

    paloema Mitglied

    Registriert seit:
    18 Sep. 2004
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ok, ich checke dann mal Sipgate. Soll ja nur zum testen sein, daher erstmal was ohne Fixkosten. Danke für eure Hilfe.
     
  10. Terminator

    Terminator Neuer User

    Registriert seit:
    20 Jan. 2005
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
  11. Terminator

    Terminator Neuer User

    Registriert seit:
    20 Jan. 2005
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @Opi

    Also bei GMX kostet die Gesprächsminute 1,0 Ct rund um die Uhr ohne GG, PURTel nimmt satte 80% mehr. Bei SIPGate bezahlt man auch 1 Ct, wenn man den Tarif mit Mindestumsatz nimmt.

    In Sachen Auslandstarife ist SIPGate besonders günstig, in etwa gleich teuer oder günstiger als PURTel.

    Dass mit den Codecs ist bei denen nirgends zu lesen, zumindest nicht, ohne mehr als gründlich zu suchen, deshalb die Frage, was so besonders ist...

    Ich kann mich in Sachen Sprachqualität bei GMX wirklich nicht beschweren, die ist weitaus besser als bei SIPGate und beschwert hat sich bisher niemand. Und einen Ausfall gab's bisher nicht, höchstens mal kurze Hoppler, die die Fritz!Box protokolliert, aber kommt höchst selten vor.
     
  12. Gast

    Gast Guest

    Das ist unterschiedlich,mal ist sipgate billiger,mal Purtel! Habe gerade alle Länder verglichen!
    Das mit den Codecs hat PURtel sogar hier im Forum angekündigt,außerdem steht es auch in ihrem Forum!
    Zumal Purtel jetzt ein Ersatzsystem hat,was bei Ausfall sofort einspringt,das hat keiner!
    Sipgate und viele andere fallen leider öfter aus,was nun die Sprachqualität an geht,dürfte das wohl eindeutig sein,PURtel hat in vielen Tests am besten abgeschnitten,auch unsere Tests haben das bewiesen!
    Also wollen wir mal bei der Realität bleiben,ich mache das jetzt seit 5 Jahren,vom Quiecken angefangen bis zur heutigen Qualität,ich habe nie Probleme mit PURtel gehabt!
    Ich habe insgesamt 35 Provider,die ich selbst teilweise nutze,oder verglichen habe,und fälle deshalb dieses Urteil!
    Aber das muß jeder für sich selbst rausfinden!
    Übrigens telefoniere ich mit PURtel auch für 1 cent/min,weil ich viel telefoniere,aber dann auch noch ohne Schwierigkeiten in alle Welt!
    Probiere mal bei GMX oder anderen ein Schmalbandgespräch!?

    Es ist wie gesagt auch nur ne Empfehlung von mir,in anderen Situationen habe ich auch schon GMX oder Sipgate empfohlen,das ist immer von der gerade gefragten Situation abhängig!
    Viele Grüße von Tom