.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Wiederholte Defekte durch FW-Update (FBF WLAN+FBF WLAN 7050)

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box tot? Recover, Firmware Up-/ Downgrade" wurde erstellt von boris_clinton, 4 Dez. 2005.

  1. boris_clinton

    boris_clinton Neuer User

    Registriert seit:
    4 Dez. 2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich besitze zwei Fritz-Boxen (a- Fritz Box Fon WLAN und b- Fritz Box Fon WLAN 7050).

    Bei der Fritz Box Fon WLAN habe ich in der Vergangenheit des öfteren ein FW-Update durchgeführt - immer ohne Probleme!

    Vor einigen Wochen dann das FW-Update auf 08.03.90. Danach war die FB nicht mehr erreichbar. Die "Powel-LED" Leuchtete zunächst konstant, alle 5 Sek. dann alle LEDs auf einmal - dann wieder nur die "Power-LED" usw...

    Ein Recovery-Tool vom AVM-Support brachte hier keine Verbesserung (das Tool hat auch nach mehrmaligen Versuchen keine Verbindung zur Box aufbauen können - die Einstellungen wurde haarklein nach der Anleitung von AVM durchgeführt). Der AVM-Support hat mir daraufhin umgehend eine neue Fritz-Box zugesendet.
    Da ich in der Zwischenzeit ein Modem brauchte, habe ich mir die FBF WLAN 7050 zugelegt.

    Auch hier habe ich versucht ein FW-Update vorzunehmen (von 14.03.88 auf 14.03.89). Das erschreckende Ergebnis: Der selbe Fehler wie bei der "alten" Box.
    Auch hier wieder eine Recovery-Tool von AVM bekommen, mehrmals durchgeführt, kein Ergebnis, anschliessend neue Box vom AVM-Support.

    Was kann diesen wiederholten "Crash" hervorgerufen haben? Der AVM-Support konnte mir hierzu keine passende Antwort liefern und hat mir anstatt Fehlersuche zu betreiben einfach wieder eine neue Box zugesendet (was unter dem Strich nicht schlecht ist, aber die FW-Versionen sind doch sehr veraltet).

    Was war nun anders? Früher haben die Updates doch auch immer funktioniert.
    Vor ein paar Wochen habe ich mir einen Laptop zugelegt und surfe mit diesem via WLAN in der Gegend rum. Tatsache ist, das das WLAN in der Vergangenheit immer abgeschaltet war. Während der besagten "Crsh"-Updates war das WLAN angeschaltet und eine Verbindung mit dem Laptop hat bestanden (Das Update wurde via LAN vom PC aus durchgeführt).


    Ist es denkbar, dass hier die Fehlerursache liegt?
    Ich möchte nämlich beide Boxen updaten, (ausnahmsweise) ohne diese wieder kaputt zu machen.

    Hat jemand vergleichbare Probleme, oder Fehlerlösungen, die es mir ermöglichen wieder ein gefahrloses FW-Update durchzuführen?

    Gruß boris_clinton
     
  2. NN

    NN Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4 Okt. 2004
    Beiträge:
    1,092
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ich denke mal, dass du während eines Updates der Box vorsichtshalber mit der Box nichts anderes tun solltest - kein WLAN, kein Surfen, erst recht kein Surfen via WLAN.
    Wenn du überlegst, dass zig-tausende Updates ohne Probleme ablaufen, scheint ein FW-Update normalerweise kein Risiko zu sein. Eventuell hast du ja einen echten Fehler entdeckt - also mach das Update mal ohne WLAN Aktivitäten. Im schlimmstenfall gibt's wieder eine neue Box :wink:
     
  3. HKindler

    HKindler Mitglied

    Registriert seit:
    29 Aug. 2005
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Dunningen-Seedorf
    Also ich habe auf meiner 7050 bisher jedes(!) Update per WLAN gemacht. Es gabt bisher noch nie Probleme. Allerdings habe ich sonst nichts parallel über die Box gemacht.
    Wenn man sich das Update-Prozedere ansieht, wird auch klar wieso das per WLAN klappt: Zuerst wird das Image auf die Box geladen, dann wird ein Reset der Box durchgeführt und das Image gestartet. Es ist also völlig egal, wie das Image auf die Box überspielt wird (per Kabel, USB oder WLAN).
     
  4. GGerrits

    GGerrits Neuer User

    Registriert seit:
    27 Juli 2004
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    SW-Entwickler
    Ort:
    Griesheim
    Habe hier ein ähnliches Problem.
    Bis jetzt auch alle Updates ohne Probleme. Mein "Update" meiner FB-Fon-WLAN (1und1, 10/2004) von 08.03.67 auf der 08.03.90 verlief folgendermaßen:
    * Erstmal neustart der FB damit alle Prozesse ordnungsgemäß laufen und keine Altlasten da sind
    * Übertragen der 08.03.90 (via WLAN, initiert übder die Weboberfläche)
    * Die Weboberfläche meldet sich wie immer zurück mit der normale "Bitte warten bis Neustart" Seite
    * FB InfoLed blinkt
    * Warte 10 minuten
    * FB InfoLed blinkt einfach immer weiter
    * Da es keinen Resetknopf gibt einen FB Power-Reset gemacht
    * Eh voila die Firmware ist hinüber
    * Bekanntes blinken der LEDs

    * RecoverTool von AVM (FRITZ.Box_Fon_WLAN.03.90.recover-image.exe 4.349.952 Bytes)
    * Recover aktualisiert Urloader und löscht mtd3/mtd4
    * Recover flasht mdt1 (kernel.image)
    * Recoverfehler Nr.13 bei mtd0 (filesystem.image) Erase Fehler
    (Siehe auch das Logfile C:\Windows\ftp.log)
    * Selbstversuch über FTP und ADAM2 gleicher Fehler "550 Flash erase failed."
    * AVM sendet nun eine neue Fritz-Box zu.

    Warten bis die neue FB kommt. Hoffe das da schon eine etwas neuere Firmware drauf ist.


    Meine Vermutung:
    Entweder es gibt ein generelles Problem mit größere Flash-Erase Aktionen bei (ältere) FB-FON-WLAN Devices oder die ADAM2/Boot-Firmware macht einfach nicht mehr mit bei bestimmte Devices.

    Viele Grüße,
    Guus
     
  5. boris_clinton

    boris_clinton Neuer User

    Registriert seit:
    4 Dez. 2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Da ich keinerlei Ahnung über die Update-Routine der Fritz.Box habe, möchte ich mal Eure Meinung über den Vorschlag hören, die Fritz.Box vor dem Update in den Auslieferungszustand zu setzen, um evtl. "Altlasten" (wie Guus sie nannte) los zu werden. Ein Firmware-Update ist schliesslich kein Routine-Eingriff (obwohl es durch AVM so suggestiert wird).

    @NN: Wenn ich ehrlich bin, traue ich mich noch nicht so daran. Wer weiss, wann AVM damit aufhört, mir neue Boxen zuzuschicken, nachdem ich die anderen durch Updates zerschiesse. Irgendwie wird das ja auch peinlich.
     
  6. haveaniceday

    haveaniceday Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14 Okt. 2004
    Beiträge:
    1,305
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Etwas Meinung von mir:
    • Werksreset vor Update sollte nicht notwendig sein.
    • Sinnvoll: Modifikationen vor dem Update aus debug.cfg entfernen.
    • Power off/on vor Update
    • Bei alten Fon_WLAN gab es einen alten ADAM2 welcher tricks beim Recover benötigte: http://www.ip-phone-forum.de/forum/viewtopic.php?t=7858 Das AVM-Recovertool macht erste einen Update von ADAM2. Damit sollte dann das Problem weg sein.
      => kein Problem für das AVM-Recover Tool.
    • Neuere Boxen 7050, etc. sollten kein Problem mit Update und Recover haben
    Zum Thema Austausch glaube ich, dass AVM wird da immer kulant sein. Ich weiss allerdings
    nicht wie das nach Ablauf von 3 Jahren Garantie aussieht.
    Es könnte eine Diskussion geben, wenn offizielle Firmware rauskommt, die Box damit
    zum Recoverfall wird, aber die Garantie abgelaufen ist.
    Aber hier im Forum geht es bestimmt noch weiter...

    Haveaniceday
     
  7. erik

    erik IPPF-Promi

    Registriert seit:
    30 Nov. 2004
    Beiträge:
    4,557
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ich habe bei den neueren Updates vorher immer alles in den Lieferzustand zurückgesetzt und bin damit gut gefahren bei Fritz Box ata, Fritz Box fon, Fritz Box 5012 und 2 x Fritz Box 7050.

    10 minuten warten sind etwas wenig gewesen. Einmal bisher mußte ich fast 15 Minuten warten, bis das Update erfolgreich beendet war.
     
  8. boris_clinton

    boris_clinton Neuer User

    Registriert seit:
    4 Dez. 2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @haveaniceday

    was bedeutet "Modifikationen vor dem Update aus debug.cfg entfernen" oder besser gefragt: wie macht man das?
     
  9. haveaniceday

    haveaniceday Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14 Okt. 2004
    Beiträge:
    1,305
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Es gibt hier im Forum Beschreibungen wie man z.B. ssh, WOL, "popupboxen" auf DBOX, ftp.server einrichtet.
    Dieses könnte in einem Updatefall Probleme machen. ( könnte das flashen stören )

    Ist nur ! notwendig wenn du die Box tief im inneren selbst verändert hast. Rücksetzen könnte so gehen: http://www.ip-phone-forum.de/forum/viewtopic.php?t=31754#235472

    Haveaniceday