.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Wieso habt Ihr so viele VoIP-Anbieter?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von Card, 4 Mai 2005.

  1. Card

    Card Mitglied

    Registriert seit:
    11 Apr. 2005
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo!

    Ich habe jetzt schon oft in den Signaturen der Leute hier gelesen, dass manche 3, 5, oder auch 10 Anbieter haben.

    Ich bin seit heute bei 1&1 und dort kann man ja für 1Ct. pro Minute ins dt. Festnetz telefonieren.
    Ausser Mobilfunk und Ausland kann ich mir aber keinen Grund erdenken, wieso man so viele Anbieter braucht. Wozu habt Ihr das?

    Man muss doch auch fast immer im Voraus ein Konto aufladen, oder?

    Danke, bin gespannt auf Eure Antworten!

    Grüsse
    Card
     
  2. kossy

    kossy Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 Apr. 2004
    Beiträge:
    1,654
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Berlin
    Naja, sagen wir mal so: es ist immer gut, einen Backup-Provider zu haben. :)
    Zum anderen kann man bei einigen Anbietern Dinge ausprobieren, die bei den übrigen z.B. nicht vorhanden sind (Voicebox...).
    Z.B. funktionieren bei einigen ankommende IP-Calls nicht, dies geht aber dann bei Anbieter xy.
    Teilweise gibt es Testguthaben...

    Es ist einfach bei mir so, dass ich gerne rumspiele und teste.
    Also habe ich auch mehrere Provider in meiner FBF programmiert und kann dann damit hin- und herspielen!

    Ist genau wie mit E-Mail-Accounts. Davon habe ich auch mehr als genug! :)
    Mein neustes Baby ist übrigens GMail! Supergoil dieser Dienst.
    (Einladungen hätte ich noch genug: Bei Bedarf Mail an wedel1410-gmail@yahoo.de)
     
  3. Clemens

    Clemens Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    1,496
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ooch, ich sag nur: Jäger und Sammler :D
     
  4. goofi

    goofi Mitglied

    Registriert seit:
    5 Juni 2004
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das frag ich mich auch, handele aber wie kossy oder Clemens.
     
  5. Dakapo

    Dakapo Mitglied

    Registriert seit:
    10 Aug. 2004
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Dipl. Wirtschaftsinformatiker (FH)
    Ich bin noch immer auf der Suche nach meine Traumprovider und teste einen nach dem anderen durch. Ausserdem nutze ich z.B. sipgate momentan nur für die eingehenden Gespräche.
     
  6. supasonic

    supasonic Admin-Team

    Registriert seit:
    9 Nov. 2004
    Beiträge:
    1,924
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @ Card: gute Frage. 8)

    Genau - und dann gibt's noch die, die alles haben müssen / wollen ... :hehe:
     
  7. brontalo

    brontalo Neuer User

    Registriert seit:
    12 Dez. 2004
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Für Österreich nehme ich sipgate.at (1.78ct)
    Für Deutschland GMX (1ct - und Lastschriftverfahren)
    Für Mobilfunk dus.net (23ct aber sekundengenau!)

    Backup für alles ist dan purtel und sipsnip, wobei ich mittlerweile auf die kaum mehr ausweichen muss.

    brontalo
     
  8. Card

    Card Mitglied

    Registriert seit:
    11 Apr. 2005
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja und gehe ich recht in der Annahme, dass man fast überall schon im Voraus Geld überweisen muss, damit man telefonieren kann?
    Mit wieviel ladet Ihr Euer Konto auf?
     
  9. brontalo

    brontalo Neuer User

    Registriert seit:
    12 Dez. 2004
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Bei mir reicht immer das minimun (also meist 10 ¤), das reicht für paar Wochen bei mir. Bei dem schnellebigen Markt weiß man nie, ob die VoIP Provider ihre Qualität halten (einige streben ja die Qualität noch an ;)).

    brontalo
     
  10. markbeu

    markbeu IPPF-Promi

    Registriert seit:
    4 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,263
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ich bin auch bei fast allen VoIP-Providern Kunde, die es derzeit am Markt gibt. Ausserdem betreibe ich noch zusaetzlich einen eigenen SER zu Testzwecken.
    Mich fasziniert die Technik die dahinter steht & ich habe schon eine ganze Menge sehr netter Menschen durch VoIP kennengelernt sowie bereits mit einigen "Machern" (VoIP-Providern) einen recht guten Kontakt.

    Genial finde ich, das man fuer jeden Anwendungsfall einen anderen Anbieter definieren kann; also zB:

    Bulgarien: Anbieter A
    Festnetz D: Anbieter B
    Handy D: Anbieter C
    BackupProvider: Anbieter D

    Derzeit nutze ich VoIPBuster nach Bulgarien und D Fest, zum Handy Dus.net bzw. Purtel mit Premiumaccount und ausserdem noch Sipsnip.
    Ausserdem ist ankommend (wg. Berliner Rufnumnmern) noch Sipgate und Nikotel in meiner Fritzbox eingespeichert.
    Fuer IP-Calls nutze ich meinen SER.

    Klar kostet der Spass eine Menge Geld; ehe ich das, was ich bisher eingezahlt habe "rausbekomme" fliesst noch viel Wasser die Spree hinunter.
    VoIP ist aber eben mein Hobby, andere trinken und rauchen dafuer masslos ;-)
     
  11. IntelliFon

    IntelliFon Mitglied

    Registriert seit:
    3 Nov. 2004
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Heilbronn
    Ja ich gebe es zu: Ich bin telefonsüchtig :phone: :lol: :phone:

    Aber im Klartext, es macht einfach Fun (meistens), die versch. Provider zu testen und die versch. Leistungsmerkmale zu untersuchen.

    Zudem denke ich wie markbeu, die einen trinken oder rauchen und wir telefonieren.

    O.K. manchmal denke ich auch seit VoIP wird der Hörer meist nicht kalt. :-Ö

    Ich lade meist zum Test auch immer nur den Mindestbetrag und über VoIP wird das über eine längere Zeit verbraucht. Somit ist ein Test der Anbieter auf Qualitätsunterschiede sehr gut möglich.

    Zudem spare ich das Geld ja wieder bei der Festnetzrechnung. Nur die Angerufenen brauchen schon etwas Nervenstärke wenn nach jedem Anruf von mir gefragt wird "Bist Du noch da oder ist die Leitung wiedermal gestorben ? :wippe:
     
  12. ich1234

    ich1234 Mitglied

    Registriert seit:
    12 Dez. 2004
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    bis jetzt ^^ für eingehende gespräche:
    - sipgate
    - 1und1
    - isdn(t-com)
    - naja da ich bei web.de eine von vielen email adressen habe hab ichs au mal reingemacht

    ausgehende gespräche:
    mobilfunk: ganz klar sipgate (19,9c/min)
    festnetz: 1und1 (weiß nicht genau welcher vertrag das ist entweder 100h oder phone flat ^^ bin hald noch nich über die 100h gekommen somit weiß ich es no ned)

    nebenher versuch ich mich an nem asterisk aber das dauert noch ^^
     
  13. kombjuder

    kombjuder IPPF-Promi

    Registriert seit:
    2 Nov. 2004
    Beiträge:
    3,086
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Weil am Rhein
    Es gibt auch einige ganz wenige Provider die im nachhinein abrechnen, wie z.B. portunity.net

    Für Sipgate/Purtel etc (innerdeutsch) max 5 Eur, hält ewig
    für VOIPJET.COM min 50$, hält meist zwei Wochen
    Einige habe ich auch schon wieder rausgeworfen, weil nicht zufrieden/zu teuer.
     
  14. P7Manfred

    P7Manfred Neuer User

    Registriert seit:
    24 Feb. 2005
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Gastronom
    Ort:
    Innsbruck
    VoIP Anbieter in Malaysia

    Suche einen VOIP Anbieter ( wie sipgate.at) mit lokaler Telefon nummer in Malaysia .
    Kann mir jemand helfen ? ( Suchagent ?)

    Möchte nur "Ortsgespräche" in Malaysia führen und natürlich auch Ortsgespräche empfangen!
    Für meine Freunde wichtig daß ich unter einer Ortsnummer zu empfangen bin .

    Danke
    Manfred
     
  15. cmmehl

    cmmehl Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15 Juni 2004
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    kleinschreiber
    Ort:
    Derzeit im Irak
    Manfred,

    mir scheint, du wiederholst dich - diese anfrage habe ich doch schon in einem andern thread gelesen.

    Dadurch, dass du sie in mehreren threads postest, wird deine frage garantiert nicht schneller oder besser beantwortet, denn es sind dieselben leute, die das lesen. Eher im gegenteil, weil es abtoernt ... Ausserdem passt deine frage nun wirklich nicht in diesen thread hier.

    Gib lieber deinem urspruenglichen thread einen aussagekraeftigen namen, und wenn jemand eine antwort weiss, meldet er/sie sich sicher schnell, das hat netterweise dieses forum so an sich. Aber wenn niemand was dazu weiss ... tja, so ist das leben .... daran aendern aber auch mehrfach-postings in ein und demselben forum nix.

    Gruss
    Chris
     
  16. P7Manfred

    P7Manfred Neuer User

    Registriert seit:
    24 Feb. 2005
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Gastronom
    Ort:
    Innsbruck
    Wollte mich nicht wiederholen - Nur - dachdem ich diesen Tread gefunden habe war es eigentlich logisch daß villeicht der ein oder andere einen ausländischen Provider benutzt.

    Manfred
     
  17. Clemens

    Clemens Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    1,496
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
  18. RoBro

    RoBro Neuer User

    Registriert seit:
    29 Dez. 2005
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,
    ich könnte mir als Grund noch vorstellen, dass netz/providerintern üblicherweise kostenlos telefoniert werden kann.
    Wenn ich also meinen Freund anrufen will, der bei freenet ist, telefoniere ich eben über freenet, den, der bei 1und1 ist, erreiche ich über gmx kostenlos, und auch die bei gmx und web.de...

    Gruß Roland
     
  19. Andre

    Andre IPPF-Promi

    Registriert seit:
    27 Dez. 2004
    Beiträge:
    3,307
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Schotten
    dus.net fürs faxen
    gmx.de (flat) für festnetz
    puretel wegen sip-mobile
    call-by-call für Handy
    reine Internettelefonate via dyndns oder enum

    Mehr brauche ich (noch) nicht.
     
  20. kombjuder

    kombjuder IPPF-Promi

    Registriert seit:
    2 Nov. 2004
    Beiträge:
    3,086
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Weil am Rhein
    Aber ich:

    voipjet wegen der Preise nach Südamerika
    axxeso wegen spanischer Festnetznummer (die liebe Verwandschaft)
    guestvoip wegen der Schweizer Rufnummer
    sipdiscount weil kostenfrei nach Frankreich

    und Morgen vieleicht Provider xyz wegen ...