.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Wieviel IP`s pro Anschluß ?

Dieses Thema im Forum "Allgemein Breitbandanschlüsse" wurde erstellt von Rocky512, 25 Mai 2004.

  1. Rocky512

    Rocky512 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    2 Mai 2004
    Beiträge:
    3,469
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Mich würde mal Interessieren ob es Nutzer von Sipgate gibt, die von Ihrem ISP gleichzeitig mehrere IP –Nummern nutzen können (Zum Beispiel: 2 Rechner am Internet und auch zwei öffentliche IP`s keine Netzwerk-IP`s über Router )

    Da die meisten hier ja über DSL online gehen und diese nur eine IP pro Anschluß bekommen, sehe ich ja eigentlich wenig Erfolgsaussichten das sich jemand meldet :(

    Allso sind die Kabelanschlüsse gefragt !!!
     
  2. TheChaos

    TheChaos Mitglied

    Registriert seit:
    23 Apr. 2004
    Beiträge:
    479
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    was bezweckst du mit der frage? ich habe mehrere öffentliche ips, aber was hat das mit sipgate zu tun? mein telefon hat eine eigene öffentliche ip und gleichzeitig bin ich mit keinem anderen telefon eingeloggt?!
     
  3. Rocky512

    Rocky512 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    2 Mai 2004
    Beiträge:
    3,469
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Leipzig
    na dann schau mal unter Breitbandanschlüsse » Allgemein
    das Thema Kabeldeutschland + Sipgate

    hätt ja sein können, das es daran liegt, das ich jetzt mehrere IP`s gleichzeitig nutze (natürlich nur eine fürs Telefon)

    würde mich mal intr. bei welchem Anbieter du bist.
     
  4. TheChaos

    TheChaos Mitglied

    Registriert seit:
    23 Apr. 2004
    Beiträge:
    479
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    naja ich sitze in der uni somit ist das vielleicht nicht ganz das selbe wie ein kabelbetreiber. da ich nicht weiss wie die zuteilung der ips erfolgt, kann ich schlecht parallelen ziehen, aber ich gehe mal davon aus dass du 2 feste ips hast die du nach belieben in deinem lan aufteilen kannst oder? genauso schauts bei mir aus. also ich glaube nicht dass es was damit zu tun hat.
     
  5. Rocky512

    Rocky512 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    2 Mai 2004
    Beiträge:
    3,469
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Leipzig
    nein ,kann bis zu drei IP´s gleichzeitig nutzen. Habe kein LAN, Rechner hängt per USB und Adapter per Netzwerkkabel direkt am Kabelmodem.

    Die IP-Adressierung erfolgt über die MAC-Adressen der angeschlossenen Geräte und ist ohne Router nicht zu ändern.
     
  6. TheChaos

    TheChaos Mitglied

    Registriert seit:
    23 Apr. 2004
    Beiträge:
    479
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    na dein kabelmodem ist doch dann nix weiter als dein router mit dhcp oder? wie legst du die macadresszuordnung fest?

    wenn du statt des telefons einfach einen switch an dein modem hängen würdest, könntest du dann deine clients/telefone genauso per dhcp mit ips versorgen. genauso wie in nem lan. ich hänge mit meinem mini switch auch an einem dhcp von dem ich für meinen pc und mein telefon öffentliche ips zugeteilt bekomme.
    würde mich schwer wundern wenn das bei dir nicht so laufen würde.
     
  7. rincewind

    rincewind Neuer User

    Registriert seit:
    23 Apr. 2004
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hab in meinem alten WOhnheim eine ähnliche Konstellation. Werde aber erst in 3 WOchen oder so da wieder hin kommen. Dann kann ich mal gucken.
     
  8. Rocky512

    Rocky512 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    2 Mai 2004
    Beiträge:
    3,469
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Leipzig
    kann ich nicht sagen wo die mac-adressierung gespeichert wird, entweder im modem oder auf dem server von kabeldeutschland

    über die webconfig des modems kann ich das jedenfalls nicht ändern.

    Ich kann allso selbst nicht festlegen welcher client welche IP bekommt .
     
  9. TheChaos

    TheChaos Mitglied

    Registriert seit:
    23 Apr. 2004
    Beiträge:
    479
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    na irgendwann und irgendwo muss doch mal gesagt werden dass genau diese 3 rechner diese ip bekommen? zumindest dein kabel betreiber muss das doch wissen!? *verwirrtbin*

    @rincewind:
    meld dich mal bei mir, ich hab was für dich :D
     
  10. Rocky512

    Rocky512 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    2 Mai 2004
    Beiträge:
    3,469
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Leipzig
    es werden dynamische IP´s vergeben, diese ändern sich aber nur wenn ich längere zeit (zeitspanne mir unbekannt) nicht online bin ansonsten behält jeder Rechner seine IP lt. Mac-Adressierung

    gestern z.Bsp. hatte ich das modem ca 4 stunden vom strom, anschließend bekam der ATA die IP-Adresse die vorher die Netzwerkkarte hatte.
    Aber dieses Feld ist auch Neuland für mich, beschäftige mich erst damit, seit ich Probleme mit der Nutzung von Sipgate habe (nach der Umstellung der IP´s von Netzwerkadresse auf öffentliche IP durch Kabeldeutschland)
     
  11. Ralf

    Ralf Neuer User

    Registriert seit:
    31 Mai 2004
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    na dein kabelmodem ist doch dann nix weiter als dein router mit dhcp oder? wie legst du die macadresszuordnung fest?

    wenn du statt des telefons einfach einen switch an dein modem hängen würdest, könntest du dann deine clients/telefone genauso per dhcp mit ips versorgen. genauso wie in nem lan. ich hänge mit meinem mini switch auch an einem dhcp von dem ich für meinen pc und mein telefon öffentliche ips zugeteilt bekomme.
    würde mich schwer wundern wenn das bei dir nicht so laufen würde.


    ich mache es mit einen switch . in einen der ata und in anderen port der router
    fuer 2 ip zahlt man in belgien 45 euro
    fuer eine ip knapp 42 euro
    und fuer 4 ip 50 euro
    mit 10 gb download wovon 1.5 gb upload
    wenn man mehr braucht fuer jedes weitere gb 1 euro