Windows Dialer (Wählhilfe)

merome

Neuer User
Mitglied seit
12 Aug 2022
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Hallo, ich habe hier (frisch eingerichtet) Mitel 6930 Telefone an einer Mitel 400 Anlage. Windows 10.

Ich möchte über den Windows Dialer telefonieren, der MITEL TAPI Treiber ist installiert und es funktioniert grundsätzlich. ABER: die führende Null zur Amtsholung ist eingestellt, der Dialer sollte sie (Screenshot) weiterleiten aber am Telefon kommt die Nummer immer ohne dieser Null an und funktionert daher das hinauswählen nicht. Gebe ich die Null manuell ein, dann klappt alles. Mir ist noch nicht klar, ob das ein MITEL oder ein WINDOWS Problem ist...

Wer hat Tipps?

Danke
merome

Screenshot.jpg
Vollbild(er) gemäß Boardregeln als Vorschau eingebunden by stoney
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

kleinkariert

Aktives Mitglied
Mitglied seit
21 Mai 2019
Beiträge
2,296
Punkte für Reaktionen
384
Punkte
83
Du bist im Ortsnetz 1? Das geht wohl eher schief bei der ersten Mobilnummer.

So sieht das bei mir aus:
1660318824891.png
 

merome

Neuer User
Mitglied seit
12 Aug 2022
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Ja, ich bin im Ortsnetzt 1. Warum sollte es Probleme machen? Bis auf die führende Null klappt alles...
 

chrsto

Aktives Mitglied
Mitglied seit
8 Sep 2010
Beiträge
1,284
Punkte für Reaktionen
180
Punkte
63
Das sieht nach einem Problem von Windows bzw. der Wählhilfe aus. Wenn man 2 Nullen voran stellt, geht es ja. Eine kurze Googlesuche zeigt auch noch andere Leidensgenossen.
 

chrsto

Aktives Mitglied
Mitglied seit
8 Sep 2010
Beiträge
1,284
Punkte für Reaktionen
180
Punkte
63
Das scheint nur für den Mitel Dialer zu gelten und bei TAPI leider keine Auswirkungen zu haben.
Jedenfalls gab es hier beim Testen gerade keine Änderung.

@merome wäre der Mitel Dialer eine Alternative für dich? Die Lizenzen dafür kosten nicht wirklich viel und der Funktionsumfang ist - obwohl es eine sehr eingeschränkte Lösung ist - umfangreicher.
 
  • Like
Reaktionen: Rangierdraht

merome

Neuer User
Mitglied seit
12 Aug 2022
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Das sieht nach einem Problem von Windows bzw. der Wählhilfe aus. Wenn man 2 Nullen voran stellt, geht es ja. Eine kurze Googlesuche zeigt auch noch andere Leidensgenossen.
Wer sagt, dass es mit 2 Nullen geht? Bei mir jedenfalls nicht.
 

merome

Neuer User
Mitglied seit
12 Aug 2022
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
[Edit Novize: Überflüssiges Fullquote des Beitrags direkt darüber gemäß der Forumsregeln gelöscht]
Unabhängig, ob 1, 2 oder 3 Nullen. ALLES, was ich manuell eingebe, landet bei der MITEL, Was der Dialer hinzufügen sollte, zeigt er zwar an, aber es landet nicht bei der MITEL...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

chrsto

Aktives Mitglied
Mitglied seit
8 Sep 2010
Beiträge
1,284
Punkte für Reaktionen
180
Punkte
63
Korrekt, das meinte ich damit.

Daher meine Vermutung, dass es ein Problem des Windows Dialers ist und mein Tipp den Mitel Dialer zu lizenzieren.
 
  • Like
Reaktionen: Rangierdraht

merome

Neuer User
Mitglied seit
12 Aug 2022
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
[Edit Novize: Überflüssiges Fullquote gemäß der Forumsregeln gelöscht]
Werde ich mal probieren. Mein Betreuer meint, dass eine Einstellung hier möglicherweise Probleme mit 3-stelligen Notrufnummern bewirken könnte.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Rangierdraht

Mitglied
Mitglied seit
28 Mrz 2006
Beiträge
465
Punkte für Reaktionen
42
Punkte
28
Nö, macht es nicht, weil das einfach nur die 0 automatisch davor setzt.
 

merome

Neuer User
Mitglied seit
12 Aug 2022
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Hm, es scheint zu funktionieren, ABER nur dann wenn die Tel Nr in kanonischem Format eingegeben wird. Und das ist wohl auch nicht die wahre Lösung...
 

LastRaven

Mitglied
Mitglied seit
3 Jul 2012
Beiträge
604
Punkte für Reaktionen
76
Punkte
28
bei diesen Konstellationen MUSS die Vorwahl für deinen Standort richtig eingetragen werden! Wie sonst soll der Dialer die lokalen von den nationalen und den internationalen Rufnummern unterscheiden?
Die 1 ist in Deutschland kein gültiges Ortsnetz!
 

merome

Neuer User
Mitglied seit
12 Aug 2022
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
[Edit Novize: Überflüssiges Fullquote des Beitrags direkt darüber gemäß der Forumsregeln gelöscht]
Spoiler: Es gibt auch andere Länder als Deutschland. In Österreich ist 1 das Ortsnetz für Wien.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

merome

Neuer User
Mitglied seit
12 Aug 2022
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Es funktioniert weder mit 1 noch mit 01...

[Edit Novize: Beiträge zusammengefasst - siehe Forumsregeln]

Und es ist ja so, dass der Dialer die richtige Nr anzeigt (siehe Screenshot weiter oben), diese Nummer aber nicht bei der MITEL ankommt.

[Edit Novize: Beiträge zusammengefasst - siehe Forumsregeln]

[Edit Novize: Überflüssiges Fullquote gemäß der Forumsregeln gelöscht]
Von allen Lösungsvorschlägen ist dieser hier bisher tatsächlich der, der mein Problem noch am ehesten lösen konnte. Danke.

-- Zusammenführung Doppelpost gemäß Boardregeln by stoney

Nö!
Das ist wohl eher die 01. ---> Link
Ich kann definitiv bestätigen, dass die Einstellung von "01" als Ortskennzahl NICHT funktioniert, die "1" (unter den oben beschriebenen Voraussetzungen) jedoch schon.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
  • Like
Reaktionen: Rangierdraht

ip-phoneforum72

Mitglied
Mitglied seit
31 Okt 2020
Beiträge
269
Punkte für Reaktionen
29
Punkte
28
Im Windows Standorte Dialog sind die OKZ immer ohne (!) null einzutragen.

Zusätzlich dann aber - sofern vom TSP bzw PBX benötigt - noch die „Amtskennziffern“ für Ortsgespräche und Ferngespräche entsprechend einzutragen (z.B. 0).

Und dann muss in einer TAPI Applikation, die überhaupt auf den Windows Standort Einstellungen aufsetzt (viele machen das nicht und steuern Amtsholung etc. selbst!) eine Rufnummer auch IMMER im kanonischen Format gewählt werden.

Denn sonst greifen die hinterlegten Standort Angaben von Windows gar nicht.

Es kommt also darauf an:
- ob deine TAPI Applikation die Windows Standorteinstellungen nutzt (Win Dialer macht das)
- ob diese korrekt (s.o.) hinterlegt sind
- wie die Nummer gewählt wird

R.
 

Joe_57

IPPF-Promi
Mitglied seit
5 Mrz 2006
Beiträge
6,665
Punkte für Reaktionen
249
Punkte
63
Wenn du, direkt nach Abheben des Hörers (grüne Taste) den Dauerton hörst, braucht du keine "Amtskennziffer".
Diese ist nur dazu da, in betriebsinternen Telefonanlagen auf die "externe Leitung" umzuschalten.

Deine "Windows Standorte"-Konfiguration scheint mir nicht korrekt zu sein.
 

chrsto

Aktives Mitglied
Mitglied seit
8 Sep 2010
Beiträge
1,284
Punkte für Reaktionen
180
Punkte
63
Die Mitel 400 Serie bietet keine direkte Amtsholung. Es muss immer die Amtskennziffer mit- bzw. im internationalen Format (+49..., +41...., etc.) gewählt werden. Auch entspricht der "interne" Wählton an der 6900 Serie einem externen Dauerton.

Die direkte Amtsholung ist ein seit langem herbeigesehntes Feature.
 

Zurzeit aktive Besucher

Statistik des Forums

Themen
241,512
Beiträge
2,165,404
Mitglieder
366,039
Neuestes Mitglied
poetologe
Holen Sie sich 3CX - völlig kostenlos!
Verbinden Sie Ihr Team und Ihre Kunden Telefonie Livechat Videokonferenzen

Gehostet oder selbst-verwaltet. Für bis zu 10 Nutzer dauerhaft kostenlos. Keine Kreditkartendetails erforderlich. Ohne Risiko testen.

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.