.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

WinVNC per DynIP kennt sich jemand aus???

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von guentherbue, 12 Jan. 2006.

  1. guentherbue

    guentherbue Mitglied

    Registriert seit:
    11 Dez. 2005
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Sohn
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Hi
    Ich hab WinVNC bzw. realvnc bei mir daheim auf einem Rechner installiert.

    im Lan komme Ich sowohl per VNC Viewer als auch per Java über den explorer auf meinen Rechner.....

    Als Versuch habe Ich mit meinem rechner bei einem Kumpel mal den viewer ausprobiert und es funktionierte einwandfrei.

    Jetzt will ich von meiner Firma aus (PC geht nicht direkt sondern über einen Server ins Netz) auf meinen PC daheim per JAVA zugreifen.

    Das Java fenster geht auf, Ich kann den modus wählen

    da nehme Ich

    let server choose default (geht aber bei allen nicht)

    und dann kommt folgende meldung

    java.net.UnknownHostException: meineInetIP

    Ich habe bei meinem Router den port 5900;5800;5500 freigeschaltet

    nebenbei noch den port 80 auf den 5800 geschaltet den 443 auf den 5800 und den 81 auf den 5801
    hat leider alles nichts geholfen.....

    Kann mir da jemand weiterhelfen?
     
  2. Andre

    Andre IPPF-Promi

    Registriert seit:
    27 Dez. 2004
    Beiträge:
    3,307
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Schotten
    Das ist doch eigentlich bereits die Antwort. Wenn der PC "über den Server" ins Netz geht, handelt es sich offensichtlich nicht um einfaches NAT, sondern um einen Proxi, der nur bestimmte Pakete durchläßt. Da müsste man schon viel mehr über die Konfiguration in der Firma wissen.

    Um das Problem einzugrenzen, laß doch mal einen Bekannten von einem normalen Internetanschluß via VNC und Dyndns zugreifen. Wenn das klappt, dann kannst Du Dir Gedanken über den Zugriff aus der Firma machen.
     
  3. guentherbue

    guentherbue Mitglied

    Registriert seit:
    11 Dez. 2005
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Sohn
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    ich kann aus der firma heraus surfen, ich kann meinen ftp zu hause erreichen, deswegen habe ich ja den port 80 geroutet; in der Hoffnung, dass es am Port liegt.

    Ich werde nichts desto trotz mal von einem pc meines Kumpels aus per explorer oder firefox versuchen auf meine Kiste zuzugreifen

    Danke erstmal, ich melde mich dann in ein paar tagen zurück

    Fals jemand noch Ideen hatt.......... bin für "fast" alles offen
     
  4. Andre

    Andre IPPF-Promi

    Registriert seit:
    27 Dez. 2004
    Beiträge:
    3,307
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Schotten
    Das hilft nur, wenn es eine "normale" Firewall ist, bei der die Ports weitergeleitet werden.
    Bei den in Firmen verbreiteten Proxiservern werden die Anfragen ans Netz gecached und verarbeitet - und auch protokolliert. Das gilt für ftp wie auch für http. Es werden auch nur diese Protokolle verarbeitet, da hilft es dann leider nicht, wenn vnc über diese Ports geleitet wird - es wird eben nicht weiter gegeben.

    Ich hatte das bei mir im Amt auch versucht - Fehlanzeige.
     
  5. guentherbue

    guentherbue Mitglied

    Registriert seit:
    11 Dez. 2005
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Sohn
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    der java bereich vom vnc server ist doch http basis......

    naja, ich teste mal beim kumpel dann sehen wir weiter
     
  6. guentherbue

    guentherbue Mitglied

    Registriert seit:
    11 Dez. 2005
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Sohn
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    war bei nem Kumpel und hab das VNC per explorer aufrufen können.

    Hat irgendjemand nochn vorschlag wie ich durch den proxie kommen könnte?

    ICQ to go

    z.B. is ja auch JAVA basierend und das funktioniert einwandfrei......
     
  7. andreas-ge

    andreas-ge Neuer User

    Registriert seit:
    18 Dez. 2005
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hey

    forwarde doch mal den Port 5800 und 5900 von deinem Server zu deinem Client. Dann bekommst du bestimmt eine Verbindung. Das freischalten in der Firewall von aussen nach innen allein reicht nicht aus, denn dein Rechner in deinem Netz hat ja normalerweise eine private IP Adresse und die kannst du aus dem Internet heraus nicht direkt ansprechen (deshalb das NAT oder Masquerading)
    Allerdings will ich mich jetzt hier zum Thema Sicherheit bei Portforwardings nicht weiter äußern, du solltest nur bedenken, das dein Rechner dann auf diesen Ports aus demm Internet heraus direkt ansprechbar ist. Solange es keine Fehler im VNC gibt geht das auch gut.

    MfG

    A.Gerlach

    ---- ich hab noch keine Signatur ----
     
  8. guentherbue

    guentherbue Mitglied

    Registriert seit:
    11 Dez. 2005
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Sohn
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    naja, habs bei einem kumpel getestet, das ausm internet per dynip auf meinen rechner das geht....

    leider hab ich in der firma nicht die möglichkeit irgendwas serverseitig, also der server der meinen inet traffic aus der firma raus routet zu ändern. das system läuft, will jetzt aber zugang in meiner firma bekommen... das is mein problem

    VNC läuft einwandfrei