.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

WLAN 125 Mbit/s standardisiert?

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon mit internem ISDN-S0-Bus" wurde erstellt von Feuerwehr, 16 Apr. 2005.

  1. Feuerwehr

    Feuerwehr Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4 Apr. 2005
    Beiträge:
    1,724
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo, weiß jemand, ob g++ Produkte untereinander kompatibel sein werden? AVM bietet leider keine PCMCIA-Karte an.
     
  2. sphings

    sphings Mitglied

    Registriert seit:
    3 Okt. 2004
    Beiträge:
    522
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    also meine noname pcmcia und die medion wlansticks die baugleich mit denen von siemens sind geht es definitiv nicht!

    übrigens sind g++ 108 nicht 125
     
  3. Feuerwehr

    Feuerwehr Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4 Apr. 2005
    Beiträge:
    1,724
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich meine natürlich Hardware, die 125 Mbit/s unterstützt. Dass es nicht mir mit 54 Mbit/s oder 108 Mbit/s Hardware geht, ist doch klar. Asus z.B. hat auch 125 MBit/s Hardware.

    AVM nennt seine 125 Mbit/s Produkte g++, 108 müßte g+ sein.
     
  4. sphings

    sphings Mitglied

    Registriert seit:
    3 Okt. 2004
    Beiträge:
    522
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    hmm ne soweit ich weiß, kann die box nur den highspped g also g++ und der ist kein standard, sondern das hat was mit den chipsätzen zu tun ... und da gehn wohl wirklich nur die von avm oder mit gaaaaaaaanz viel glück mal einer mit nem gleichen chipsatz ...
    aber dann auch nur 108 Mbit/s
     
  5. Feuerwehr

    Feuerwehr Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4 Apr. 2005
    Beiträge:
    1,724
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Warum sollte denn 108 gehen, das unterstützt die Box doch gar nicht?? Entweder geht 125, oder nur 54. Auffallend ist nur, dass eben andere Hersteller wie Asus auch genau 125 angeben, wäre ja eigentlich ein komischer Zufall.
     
  6. sphings

    sphings Mitglied

    Registriert seit:
    3 Okt. 2004
    Beiträge:
    522
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    WLAN-Standard IEEE 802.11g, 54er-Modus proprietärer 108er-Modus
    108 Mbit/s ist kein Standard sondern eine erweiterung von g
    Diese ist herstellerspezifisch und nicht mit jeder Hardware zu nuzen ...
    zu dem thema heißer tipp: google.de

    zu 125 Mbit/s
    Zudem soll 802.11n Agere zufolge Kanäle mit einer Breite von 20 und 40 MHz unterstützen, wobei ein 40-MHz-Kanal zwei benachbarte 20-MHz-Kanäle umfasst. Auf diese Weise soll sich die Bandbreite von derzeit 54 MBit/s auf 125 MBit/s erhöhen lassen.
     
  7. Jimmi

    Jimmi Neuer User

    Registriert seit:
    26 Jan. 2005
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    chipsatz von texas-instrumens

    ich denk mal. das kommt auf den Chipsatz und die Firmware an. Wenn Fremdprodukte die 125 machen würden wäre echt nen Glückstreffer. Wenns bei einem klappt, bitte posten!
     
  8. semilla

    semilla Mitglied

    Registriert seit:
    6 Juni 2004
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    g++ ist proprietär und wird wohl zunächst nur mit dem "FRITZ!WLAN USB Stick" von avm funzen... :(
     
  9. christoph7

    christoph7 Neuer User

    Registriert seit:
    13 Okt. 2004
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wenn das einzige Problem von "Feuerwehr" ist, dass es keine solche PCMCIA Karte von AVM gibt, warum denn kein USB?
    Falls am Notebook kein USB verfügbar ist (gibts sowas noch?), dann könnte man vielleicht mit einer USB2.0-PCMCIA-Karte weiterkommen, an der schließt man dann den 125er Stick von AVM an.
     
  10. Feuerwehr

    Feuerwehr Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4 Apr. 2005
    Beiträge:
    1,724
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Naja, das ist mir schon klar (Notebook hat USB 1.1, PCMCIA USB 2.0 hab ich auch dazu), aber das Ganze baut dann ca. 10 Zentimeter zur Seite und ist äußerst zerbrechlich.
     
  11. sinus

    sinus Mitglied

    Registriert seit:
    24 Mai 2004
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Das nächste Problem ist ja, das alle halbwegs gescheiten Notebooks seit 2 oder 3 Jahren alle eine eigene interne WLan Lösung an Bord haben. Die steht im Zeifel nicht an der Seite raus, erreicht aber auch nicht die gewünschte Geschwindigkeit.
     
  12. Feuerwehr

    Feuerwehr Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4 Apr. 2005
    Beiträge:
    1,724
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja, aber das ist ja nicht mein Problem.
     
  13. Mr-Fly

    Mr-Fly Mitglied

    Registriert seit:
    22 Feb. 2005
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Eine weitere Sache:
    USB Sticks brauchen wesentlich mehr Prozessorleistung als PCMCIA-Karten (sequentiel zu 32 Bit Bus).
    War auch mal ein Test in der CT drüber, wo das Fazit war, dass 54 MBit USB Sticks ganz schön am Prozessor saugen.
    Deswegen ist eine gute PCMCIA da immer noch vorzuziehen.