.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

WLAN 802.11g++ Minipci

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon WLAN: Diskussion zum Funknetzwerk" wurde erstellt von weisnix, 2 Okt. 2005.

  1. weisnix

    weisnix Neuer User

    Registriert seit:
    28 Okt. 2004
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo, hat schon jemand eine Minipci Karte gefunden die im g++ Modus fonktioniert?

    Danke
    Andreas
     
  2. sphings

    sphings Mitglied

    Registriert seit:
    3 Okt. 2004
    Beiträge:
    522
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ich hab hier welche, die auch in der FBF verbaut sind, mit denen soll es gehen ...
    kann es aber nicht testen, da mein NB keine minipci Karten nimmt ...
     
  3. hklomann

    hklomann Mitglied

    Registriert seit:
    1 Aug. 2005
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Krefeld
    mit ein oder zwei Hirose ufl buchsen?
     
  4. pawbrok

    pawbrok Neuer User

    Registriert seit:
    12 März 2005
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ort:
    Swidnica (Schweidnitz)
    Ich hab mit 2 U.fl Antennenbuchse:
    Safecom SWLMP-54108, (oder neuer Modelnummer SWLMP-54125).
    Fritz! zeigt 54Mb/s und g++ aktiv.
    Der miniPCI Utility zeigt 125Mbps max.
    WPA2 faehig

    Ich hab fuer 4,20 Pfund an ebay.co.uk gekauft! Normalpreis ist ca 15,- Pfund.
     
  5. weisnix

    weisnix Neuer User

    Registriert seit:
    28 Okt. 2004
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    kann das mal einer erklären? geht jetzt g++ mit dieser Karte oder nicht?
     
  6. pawbrok

    pawbrok Neuer User

    Registriert seit:
    12 März 2005
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ort:
    Swidnica (Schweidnitz)
    [EDIT: Absolut unsinniges Vollzitat incl. vorigem Zitat eingebettet gelöscht. --gandalf.]

    Ja. Das ist der Linuxtreiber.
    Am besten suchen Sie Texas Instruments TNETW1130GVF Chipsatz.
    Aber müssen Sie Turbomodus im Utility einschalten.
     
  7. heini66

    heini66 Gesperrt

    Registriert seit:
    12 März 2005
    Beiträge:
    2,163
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    irgendwo im wald im kreuz von hh und lg
    jede mini pci karte auf acx 111 chipset wird 125 mbit zu den fritz boxen machen, kommt nur auf den treiber und die firmware der karte an. die firmware wird mit den treibern gebracht...
    hab meine mini pci auf acx111 chipset aus ner usr 5416 pci ausgebaut...
    die pci ist nur ne adapterplatine auf mini-pci...
    und die karte macht laut usr software tool unter windoofs 54 mbit, treiber und firmware funzen bestens von airlink http://www.ip-phone-forum.de/forum/viewtopic.php?t=26322
    damit auch 125mbit, web interface meiner box zeigt 54mbit im g++ mode an. unter linux mit acx111 treiber von http://acx100.sourceforge.net mit kernel 2.6.13.2 und firmware aus den airlink treibern.
     
  8. j-g-s

    j-g-s Mitglied

    Registriert seit:
    22 Sep. 2005
    Beiträge:
    503
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe ne OvisLink WL-8000PCI (ACX111-Karte) mit 108MBs = 11g+
    auf der Fritzbox wird G++ angezeigt,
    bei der Windows-Software heist die Option "4X State".
    Ob die Übertragung nun 54, 108 oder 125 Mbit bringt konnte ich nicht feststellen.
    Unter Linux funktioniert die Karte mit ndiswarpper mit WPA oder mit ACX111 unverschlüsselt.
     
  9. susanne

    susanne Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23 Dez. 2004
    Beiträge:
    1,861
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Habe in meinem Book eine Broadcom Chipsatz BCM4318, habe ich damit eine Chance auf g++?
     
  10. RussianSat

    RussianSat Neuer User

    Registriert seit:
    9 Aug. 2005
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
  11. heini66

    heini66 Gesperrt

    Registriert seit:
    12 März 2005
    Beiträge:
    2,163
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    irgendwo im wald im kreuz von hh und lg
    wobei ich bei dieser karte vorsichtig sein würde. ist zwar acx111, aber sie hat nach bild nur 1 antennenanschluss, der mit einer buchse bestückt ist. d.h. kein diversity im notebook moglich, wozu hat ein notebook denn 2 antennen?
    also, vor kauf nachfragen!
    (edit)
    oder die interne wlan karte der fritz box gegen diese tauschen. fritz box benötigt eh nur 1 antenne, dann habt ihr die karte aus der fritz mit 2 anschlüssen frei zum einbau.
    austausch der internen mini-pci gegen eine andere acx111 klappt 100%

    munter bleiben
    antennen bauen!

    der heini
     
  12. RussianSat

    RussianSat Neuer User

    Registriert seit:
    9 Aug. 2005
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    [EDIT: Unsinniges Monster-Vollzitat des Beitrags direkt davor gelöscht. --gandalf.]

    meine fb hat z.b. auch nur einen anschluss, demzufolge bringt das tauschen gar nichts
    also wie schon hier in zahlreichen anleitungen beschrieben - anlöten, da die karte wohl identisch mit der in fb ist, wird es meines erachtens auch dort möglich sein noch ein anschluss anzulöten
     
  13. RussianSat

    RussianSat Neuer User

    Registriert seit:
    9 Aug. 2005
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    wo kriegt man es für 22,-???
     
  14. RussianSat

    RussianSat Neuer User

    Registriert seit:
    9 Aug. 2005
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ist sogar bei Geizhals mit mind. 38,- ¤ angegeben!!! für 22 fürd ich die nehmen
     
  15. knubi

    knubi Neuer User

    Registriert seit:
    11 Okt. 2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    Ich gehe mal davon aus, dass auch dies eine Mini-PCI Karte auf einem PCI-Adapter ist. Ist der Ausbau der Mini-PCI-Karte problemlos möglich und hat diese dann auch zwei Antennenanschlüsse?

    knubi
     
  16. MK_2K

    MK_2K Neuer User

    Registriert seit:
    31 Juli 2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Die Ovislink hat so gesehen 2 Anschlüsse. 1 X Main und 1 X AUX.
    Der PCI Adapter nutzt aber nur den Main anschluss, so dass der AUX bei der PCI Card ungenutzt ist.
    Es sind aber anschlüsse die Du löten musst, aber das ist nicht das große Problem.
    Es funktionieren es eigentlich sehr gut.


    Gruß
    MK