.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

WLAN Abbrüche mit Intel Wireless 2100 3B

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon WLAN: Diskussion zum Funknetzwerk" wurde erstellt von steppe, 18 Dez. 2005.

  1. steppe

    steppe Neuer User

    Registriert seit:
    7 Apr. 2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich hab schon verschiedene Threads gelesen die die Verbindungsabbrüche mit Intel Wireless Lösungen beschreiben. Nur wird hier meistens nur der 2200BG (neue Notebooks) behandelt.

    Neue Treiber gibts für meinen Adapter nicht. Also finde ich keine Lösung. Sonst noch jmd mit dem Problem.

    Unregelmäßig und ~10s lange Unterbrechungen.

    Grüße Stephan
     
  2. dirk242

    dirk242 Neuer User

    Registriert seit:
    16 Dez. 2005
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hi,

    ich kenne das auch nur zu gut. hatte das prob früher schon des öfteren mit p2p-clients die ich dann drosseln musste. hab auch div. treibergeschichten versucht - erfolglos. hab für div. "wlan-testereien" noch eine orinoco-gold-card (pcmcia) - die tuts tadellos und verrichtet seit dem nicht nur unter linux ihren dienst. ;)
     
  3. BA53

    BA53 Neuer User

    Registriert seit:
    3 Dez. 2005
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    also ich hatte auch ständige und unregelmässige Wlan Verbindungsabbrüche mit meiner FritzBox Fon Wlan und dem 2100er Centrino. Habe mich an den AVM Support gewandt und alle möglichen Fehlerquellen (DECT-Tele, Handy, usw.) beseitigt. Nachdem das auch nicht geholfen hat, sollte ich meine Anlage einschicken und habe eine neue bekommen. Seitdem hatte ich nicht einen Verbindungsabbruch mehr. Also vielleicht solltest du auch einfach mal eine Email an den Support schicken, die haben mir sehr schnell geholfen. Es gibt übrigens auch von Intel selber Treiber für den Wlan Chipsatz, die zumindest für meinen Laptop aktueller waren als die vom Hersteller. Die haben jedoch das Problem nicht beseitigt.