.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

WLan Distanz halbiert - trotzdem NULL verbesserung

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon WLAN: Diskussion zum Funknetzwerk" wurde erstellt von KaioShin, 30 Sep. 2005.

  1. KaioShin

    KaioShin Neuer User

    Registriert seit:
    30 Sep. 2005
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo erstmal alle zusammen. Ich bin neu in diesem Forum und hoffe hier hilfe zu finden :)
    Mein Anbieter ist 1und1, ich habe die Cityfalt mit 6000er leitung. Als Router/W-Lan Accesspoint benutzt ich die AVM Fritzbox Fon WLan 7050 mit aktuellster FW (stand: heute :wink: ). Ich bin im 2. Obergeschoss bei mir zu haus und hatte die Fritzbox im Erdgeschoss stehen. Die Verbindung lief meistens einen ganzen Mittag über einwandfrei mit Schwacher/sehr schwacher signalstärke und meistens 11Mbit. Allerdings hatte ich manchmal (aber wenn dann immer über einen längeren Zeitraum) dauernd verbindungsabbrüche. Die Software hat angezeigt sie wär disconnected und hat sich dann gleich wieder neuconnected, das ging teilweise 10mal die Minute hi und her! ab und zu ist es dann gelich für ne stunde oder so (wenn ich halt wieder danach geguckt hab) ganz weggewesen.
    Also hab ich (mit viel Aufwand) die telefonleitungen umgelgegt so das ich die FB im 1. Obergeschoss (diurekt unter meinem Zimmer) betreiben konnte. Zu meiner enttäuschung muss ich jetzt feststellen das die Verbindung KEIN BISCHEN besser geworden ist. Immer noch meistens Schwache signalstärke mit 11Mbit (das ich da mein DSL 6000 net ausnutzen kann is sowieso klar).
    Kann mir jemand sagen woran das liegen könnte, und was ich eventuell anders / besser machen könnte damit ich wenigstens mal eine ungestörte Runde Online zocken ohne Disconnects?

    Vielen Dank im Vorraus,
    KaioShin
     
  2. sven@mainz

    sven@mainz Guest

    Bitte erst mal die Suchfunktion nutzen, es gibt dazu eine Menge Beiträge, in denen diese Problem diskutiert und Lösungen geboten werden.