.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

WLAN-Funkreichweite der neuen 7170

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon WLAN: Diskussion zum Funknetzwerk" wurde erstellt von Silondo, 31 Jan. 2006.

  1. Silondo

    Silondo Neuer User

    Registriert seit:
    7 Sep. 2005
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hat schon mal jemand testen können, ob die Reichweite des WLAN mit der neuen zweiten integrierten Antenne der fritz!Box 7170 wirklich besser ist ist als die der 7050?!?!?
     
  2. tim@work

    tim@work Neuer User

    Registriert seit:
    6 Feb. 2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja, hab ich...

    Erst mal Hi an alle,
    dies ist mein erster Beitrag hier im Forum...

    Also, @Silondo,
    ja, ich konnte die WLAN-Reichweite schon testen.
    Ist im Gegensatz zur 7050 "gigantisch" besser...;)

    Die FBF 7170 ist im 1. Stock; das 1te Notebook ist im EG, das 2te NB ist im 2.Stock.

    Beide NB´s haben "hervorragende" Empfangswerte.
    Das hätte die "alte" nicht geschafft, denke ich...

    ( Lasse mich aber gerne eines besseren belehren... )

    Ciao, tim@work
     
  3. *UnMatcheD*

    *UnMatcheD* Neuer User

    Registriert seit:
    6 Feb. 2006
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    8
    Hi...

    Ich würde das dann aber als NOCH bessere Reichweite bezeichnen, ich für meinen Teil war freudig überrascht als ich die 7050 zum ersten Mal aufgestellt hatte & mit dem Laptop durch's Haus gedüst bin...ok, ist auch ein Altbau :)

    Allerdings sind meine Eltern vor Kurzem ebenfalls auf den VOIP-Zug aufgesprungen (leider ein wenig ZU früh, sonst hätten Sie die 7170 bekommen & ich hätte mir das Teil unter den Nagel reissen können...aber nein, ich Dämmlack musste das Ganze ja noch vorantreiben :rolleyes: :mad: )...

    Naja, jedenfalls steht da die 7050 in einem Keller-Raum & der Empfang im EG ist hervorragend, wohlgemerkt durch eine schön mit Eisen ausgestattete Decke...und als ich noch daheim bei Muttern gewohnt habe wollte ich meine Eltern ebenfalls in mein WLAN einklinken, damals mit einem 108MBit-Router von Netgear, das genaue Modell weiß ich leider nicht mehr...aber selbst im EG war der Empfang so mies das es andauernd zu Verbindungsabbrüchen kam...

    Naja, der langen Rede kurzer Sinn...noch bessere Reichweite, USB-Host-Anschluss, mehr LAN-Ports...verdammt, ich will so ein Teil ;) :)

    MfG
     
  4. Arnie_75

    Arnie_75 Mitglied

    Registriert seit:
    17 Feb. 2005
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Um nochmal auf die Frage zurückzukommen: Mich würde es auch interessieren, ob die neue FRITZ!Box weiter funkt als die alte.
    Allerdings kann sich dazu wohl nur jemand äußern, der beide Geräte in der selben Umgebung getestet hat.
    Oder habe ich die beinden Antworten vorher falsch verstanden und ihr habe die alte UND die neue verglichen?
     
  5. tim@work

    tim@work Neuer User

    Registriert seit:
    6 Feb. 2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @Arnie_75:

    Hi,
    also bei mir verhält es sich so:
    Ich selber hab die 7050 ( für meine Zwecke dicke genug, da ich nur eine Etage habe... und meine Bekannte hat die "neue" in der Wohnung mit den 3 Etagen und da ist der prima Empfang durch jeweils eine Decke durch )
    Ich denke, da hätte die 7050 nicht ganz so gute Werte gehabt...

    Greetz, Tim@work
     
  6. Arnie_75

    Arnie_75 Mitglied

    Registriert seit:
    17 Feb. 2005
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Das kann man eigentlich nicht vergleichen: Die Dicke der Wände, die exakte Aufstellung, eine mehr oder weniger 'strahlende Umgebung', verschiedene WLAN-Klienten etc. lassen da keinen Vergleich zu.
     
  7. BierBrother

    BierBrother Neuer User

    Registriert seit:
    17 Feb. 2005
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Schon mal aufgefallen daß die Antenne auf der Leiterplatte noch gar nicht angeschlossen ist?
    Nur mal so als kleiner Tipp.

    Dennoch ist das WLan besser als bei der 7050.

    MFG Bier
     
  8. Schnuggy

    Schnuggy Neuer User

    Registriert seit:
    30 Juli 2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0

    lässt sich das relativ einfach realisieren ?
     
  9. Maximilianus

    Maximilianus Mitglied

    Registriert seit:
    9 Juni 2005
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Dipl. Wi.-Ing., PLM Consultant
    Ort:
    Niedersachsen
    Wie meinst Du das? Die Antenne der 7170 ist garnicht angeschlossen?

    Maximilianus
     
  10. Christian1234

    Christian1234 Neuer User

    Registriert seit:
    13 Juni 2005
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    interne Antenne der 7170

    Die Antenne intern auf der Platine hat eine Verbindung !!!
    Ist doch durch eine simple Messung zu prüfen.
    Ich hatte ja nun einige Monate die 7050 mit Antennenmod.
    Seit ca. 4 Wochen habe ich die 7170, wobei ich sagen muss, dass ein kleiner Gewinn in der Leistung vorhanden ist. Jedoch habe ich den alten Bausatz Pigtail-Antenne an die neue 7170 angebracht, und muss sagen, dass hierdurch eine deutliche Steigerung zu verzeichnen ist.
     
  11. mag

    mag Neuer User

    Registriert seit:
    20 Dez. 2004
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Technical Product & Service Design Manager
    Ort:
    Wuppertal, NRW, Germany
    also gibts verläßlich weiterhin eine interne uFL-Buchse in der 7170?
    das wäre wichtig...
     
  12. speedy_speed

    speedy_speed Mitglied

    Registriert seit:
    8 Mai 2005
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
  13. Ron1st

    Ron1st Neuer User

    Registriert seit:
    16 Mai 2005
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    #14 Ron1st, 20 Feb. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 20 Feb. 2006
    WLAN-Reichweite 7050 & 7170

    Mahlzeits!

    also ich hatte vorher die 7050 und mit der war nur quer durch die Wohnung zu funken. Jetzt seit 4Tagen die 7170 am selben Ort und ich kann auch im Garten (Luftlinie ca 60m) prima surfen, downloaden usw. Signalstärke bleibt bei 30% prima! Bereits einer meiner Nachbarn haben mich schon angemailt, von wegen mein Netz überstrahlt seinen Speedport daheim. Also kurzes Fazit: die WLAN-Reichweite wurde wirklich gut verbessert!
    Kleiner Tipp noch am Rande: sichtbare Netzwerke bei der SSID = eine Emailadresse eintragen, dann können die Nachbarn sich bei Problemen melden, kommt immer gut an!
     
  14. Arnie_75

    Arnie_75 Mitglied

    Registriert seit:
    17 Feb. 2005
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Das mit der e-mail Adresse ist eine gute Idee. Ich habe schon erfolglos darüber nachgedacht, wie ich meine SSID so benennen kann, dass sie anonym ist, jemand anderes im Zweifelsfall aber Kontakt zu mir aufnhemen kann.
     
  15. BierBrother

    BierBrother Neuer User

    Registriert seit:
    17 Feb. 2005
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #16 BierBrother, 20 Feb. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 20 Feb. 2006
    @ Christian1234

    Hi, die interne Antenne ist zur Zeit definitiv nicht beschaltet (sieht mann schon an den nicht bestückten Brücken zur Antenne auf der LP).

    Sieht man auch gut hier auf dem Bild

    Ausserdem hat die FritzBox im moment noch einen elektronischen Schalter (IC) auf der Leiterplatte der die Antennenbuchse zwischen senden und empfangen sehr schnell hin und her schaltet. Dieser elektronische Schalter dürfte aber weg fallen sobald die interne Antenne genutzt wird.

    mfg Bier
     

    Anhänge:

  16. BierBrother

    BierBrother Neuer User

    Registriert seit:
    17 Feb. 2005
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
  17. Moehr

    Moehr Neuer User

    Registriert seit:
    28 Aug. 2005
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Dann kann ja bei mir etwas nicht passen.

    komme auf keinen grünen Zweig mit der 7170.

    habe sie am selben fleck wie meine 7050 gestellt und habe ein miserables ergebniss mit der Antenne.

    Ergebnisse:

    7050 Übertragungsrate: 48Mbit Signalstärke gut
    7170 Übertragungsrate: 18Mbit Signalstärke niedrig

    sind genau sie selben voraussetztungen und selbe WLAN Karte

    eine DLINK DWL 520 G+ 54Mbit kann mir vieleicht jemand weiterhelfen?
     
  18. RealHendrik

    RealHendrik Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23 Sep. 2005
    Beiträge:
    1,003
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    O heilige Einfalt. Schon mal was von Four Layer Boards und Durchkontaktierungen gehört? Auf gut deutsch: Die als Leiterbahn(en) ausgeführte zweite Antenne ist selbstverständlich angeschlossen!

    Gruss,

    Hendrik
     
  19. heini66

    heini66 Gesperrt

    Registriert seit:
    12 März 2005
    Beiträge:
    2,163
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    irgendwo im wald im kreuz von hh und lg
    mal nen paar techische fakten:

    TNETW3428 (PA-Chip 7170) Ist kein Umschalter drin.
    Damit ist es im jetzigen Layout der 7170 definitiv nicht möglich, auf Diversity umzustellen.

    Allerdings hat der PA-Chip der 7170 verglichen mit anderen Chipsätzen eine hohe Sendeleistung. Laut Hersteller sind hiermit auch 20dBm an der Antenne im G-Modus möglich (24dBm im B-Modus). Ausserdem ist ein sehr rauscharmer Vorverstärker enthalten.

    Zu einer mini-pci Karte:
    Der Diversity-Umschalter ist definitiv drin.
    Der "RC2326-Chip" einer ACX-Karte hat im Vergleich zum "3428" laut Datenblatt etwa 4dB weniger TX-Power und 2dB mehr Rauschzahl (also 2dB weniger Empfangsempfindlichkeit).

    Vermutlich ist das der Grund für die bessere Reichweite der 7170 zur 7050.