.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

WLAN Performace

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon WLAN: Diskussion zum Funknetzwerk" wurde erstellt von ChrisMA, 17 Feb. 2006.

  1. ChrisMA

    ChrisMA Guest

    Hallo Leute,

    seitdem mein DSL-Anschluss auf 16Mbit umgestellt wurde, spüre ich, dass die WLAN Performace meiner Fritz!Box 7050 in Kombination mit meiner Netzwerkkarte Netgear WG511 nicht so prickelnd ist.

    Mein Anschluss synchronisiert sich mit ca 13Mbit nett, der Durchsatz über NEztwerkkabel liegt bei schnellen Servern am Maximum von ca 1,5MB/s.

    Über WLAN ist es mir bisher selbst direkt neben der Box stehend nicht gelungen, über 1,1 MB/s zu bekommen (Fritz! WLAN Monitor zeigt dabei einen Empfang von über 90% an).

    Die Einstellungen für DSL habe ich entsprechend der auch hier geposteten Speedguides optimiert (per Kabel geht's ja auch wunderbar).

    Kann sich jemand erklären, warum das WLAN doch signifikant langsamer ist? Irgendjemand Tipps?

    Vielen Dank

    Chris
     
  2. Knuffi

    Knuffi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22 Dez. 2005
    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Laut Testbericht in ZDnet schafft die WG511 an einem WG602-Router 11mbit/s (54Mbit-g-Modus), eine WG511T bis zu 18Mbit/s (54Mbit-g-Modus)

    Teilt man die 11Mbit/s deiner WG511 durch 8bit (1Byte), so kommt man auf maximal 1,3Mbyte/s...ist ja nicht so weit weg von deinen Ergebnissen.

    Ein bischen hängt es auch von der Leistungsfähigkeit des Laptops und der eingesetzten Verschlüsselung ab. Bei einem 300Mhz-Schätzchen wird man womöglich auch die 1Mbyte/s nicht schaffen.

    Die 54Mbit/s auf dem Produktkarton sind die Bruttodatenrate. Hiervon sind Fehlerkorrektur und Protokoll-Overhead abzuziehen, so dass i.d.R. weniger als die Hälfte übrig bleibt.

    K