.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

WLAN-Reichweiter erhöhen mit Repeater?

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon WLAN: Diskussion zum Funknetzwerk" wurde erstellt von Mime, 14 Sep. 2005.

  1. Mime

    Mime Neuer User

    Registriert seit:
    13 Apr. 2005
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich habe die FritzBoxFonWLAN von AVM. Ich muss 3 Etagen überbrücken (habe bereits stärkere Antenne ausprobiert - bringt nicht viel, andere Plazierung nicht möglich. Zur Zeit besteht WLAN-Verbindung oft, ist aber instabil und reiß immer wieder ab)
    Ich möchte also die Reichweite der WLAN Verbindung erhöhen. Ist dies mit einem sogenannten Repeater möglich? Welchen? Ist die Inbetriebnahme kompliziert?

    Ist alternativ ein Netzwerk über "Steckdose" besser/stabiler und leichter einzurichten? Welche Geräte sind da zu empfehlen mit WLAN von Steckdose zum PC?

    Mime
     
  2. Hund

    Hund Neuer User

    Registriert seit:
    26 Juli 2005
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo, wenn die drei Etagen über einen Stromzähler laufen ist es mit dem neuen Netgear über das Stromnetz gut zu machen. Es ist aber auch mit dem D-Link G 710 als Repeater einfach u. gut machbar.(komp. zu Fritz)
     
  3. Mime

    Mime Neuer User

    Registriert seit:
    13 Apr. 2005
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Es handelt sich um ein Einfamilienhaus und die 3 Etagen laufen über einen Stromzähler.
    Was ist die bessere und stabilere Lösung - Stromnetz oder Repeater?
    Gehen über Stromnetz auch 54 Mbps?

    freesurfer
     
  4. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,280
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
    Von Stromnetz kann ich nur abraten. Wenn die Anlage irgendwo den Rundfunkempfang stört, was sehr wahrscheinlich ist, muss sie stillgelegt werden.

    Auch von der Performance her ist ein Repeater die bessere Lösung.

    jo
     
  5. Hund

    Hund Neuer User

    Registriert seit:
    26 Juli 2005
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0

    Hallo, nach Aussagen von Netgear soll es mit dem WGXB102 keine Störungen mehr geben.
     
  6. sven@mainz

    sven@mainz Guest

    Das Risiko ist aber trotzdem da, wenn irgendwo in der Nähe ein Funkamateur dadurch gestört wird, und dieser die RegTP beauftragt, den Störer zu finden, kann es teuer werden.
     
  7. Mime

    Mime Neuer User

    Registriert seit:
    13 Apr. 2005
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hat denn jemand die FritzBoxFonWLAN mit einem Repeater in Betrieb?
    Welchen?

    Mime