.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

WLAN Traffic Logging?

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon WLAN: Diskussion zum Funknetzwerk" wurde erstellt von mondmensch, 10 Aug. 2005.

  1. mondmensch

    mondmensch Neuer User

    Registriert seit:
    17 Juli 2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    da wir uns hier zur Zeit einen DSL-Anschluss mit mehreren Leuten noch über einen Volumentarif teilen, würd ich gern den WAN-Traffic messen, den jeder einzelne WLAN-Client erzeugt. Hat da vielleicht jemand eine Idee zu oder kann zumindest sagen, dass es nicht gehen wird (und warum ...) :?:

    Danke für die Auskünfte!
    B.
     
  2. Switch42

    Switch42 Neuer User

    Registriert seit:
    25 März 2004
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Bochum
    Hi

    Das wird nicht klappen. Bei der FBF gibt es physikalisch nur ein Device, was für WLAN zuständig ist. Somit siehst du nur den Traffic, der über das Device läuft.

    Was du bräuchtest wäre ein Logging auf IP Ebene. Damit könntest du dein Problem lösen, aber genau das gibt es m.W. nicht.
     
  3. mondmensch

    mondmensch Neuer User

    Registriert seit:
    17 Juli 2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi nochmal,

    und danke für die Auskunft, ich hatte erstmal gewartet und gehofft, dass sich noch jemand meldet der vielleicht eine positivere Antwort hätte :gruebel:

    Aber eigentlich wäre ja die Fritz!Box der richtige Ort dafür, weil sie a) weiss, woher ein Paket kommt und b) wo es hingeht.... neben Ip-Adresse wäre vielleicht die MAC-Adresse der interessantere Filter.... hat jemand ne Idee, ob das via eines Mods "einfach" zu regeln wäre? Sprich eine Hashmap (MAC->Counter) in den permanenten Speicherbereich und irgendwo tief drin in der Paketverarbeitung die Größe loggen?

    Sollte ich vielleicht ins Mod-Forum wechseln mit diesem Thread? :D

    Auf bald,
    B.
     
  4. Gateway

    Gateway Neuer User

    Registriert seit:
    22 Feb. 2005
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Du könntest den Speedmanager von t-online verwenden (geht mit jedem DSL Anschluß).
    Der zeichnet das Volumen für den jeweiligen Rechner auf.
     
  5. WLAN-VoIP-Fan

    WLAN-VoIP-Fan Mitglied

    Registriert seit:
    28 Nov. 2005
    Beiträge:
    594
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
  6. mag

    mag Neuer User

    Registriert seit:
    20 Dez. 2004
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Technical Product & Service Design Manager
    Ort:
    Wuppertal, NRW, Germany
    m.E. erfordert auch das zuletzt genannte Tool, dass es den Netzwerktraffic sieht, müsste also auch auf der FBF selbst laufen.
    Da die FBF vermutlich mit dem integrierten DSL-Modem benutzt wird, gibts auch keine Möglichkeit sich zwischen WLAN-AP und WAN-Interface zu hängen.
    Und beim ISP auszuwerten bringt auch nix, da dort ja schon geNATet ist, sprich alles die gleiche Source-IP hat.

    Ich vermute mal, die einzige Möglichkeit wäre die Verwendung einer der offenen Firmwares für die FBF - aber damit kenn ich mich nicht aus.
     
  7. larsenhh

    larsenhh Neuer User

    Registriert seit:
    8 Juli 2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke für den Tipp.