.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

WLAN Verbindung ständig unterbrochen

Dieses Thema im Forum "Gigaset" wurde erstellt von ml2112, 9 März 2005.

  1. ml2112

    ml2112 Neuer User

    Registriert seit:
    24 Feb. 2005
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo!Hab leider auch häufig Probleme mit dem SX541. Einmal sind die Vrbindungsabbrüche beim Telefonieren, die scheinen nach dem Update auf 1.62 weg zu sein (noch nicht ausgiebig getestet). Doch was mich eigentlich fast noch mehr ärgert ist, dass die WLAN Verbindung (Router-Notebook) ständig unterbrochen wird,d.h. wenn der Datenverkehr nicht ständig läuft ist die verbindung tot. Der Verbindungsmanager zeigt eine "hervorragende Verbindung" an, einmal mit 54Mbit/s und einmal mit 1 Mbit/s. Aber ich kann weder auf den Router zugreifen, noch online gehen. Die Übertragungsrate (wenns funktioniert) liegt so bei 48Mbit/s. Das passiert auch wenn ich direkt bei dem Router sitze. Wollte daher mal fragen, ob noch jemand ein ähnliches Problem hat.
    Hab auch schon die Suchfunktion benutzt, aber nichts gefunden.
     
  2. asdamma

    asdamma Neuer User

    Registriert seit:
    4 Dez. 2004
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,

    ich habe leider das selbe Problem...habe auch schon alles ausprobiert. Mit einer alten D-Link Wlan Karte funktioniert alles einwandfrei, aber mit zwei neuen Centrino-Notebooks tritt das Problem immer wieder auf. Ich hoffe, Siemens lässt sich endlich etwas einfallen, sonst muss ich den Router verkaufen :-(
     
  3. ml2112

    ml2112 Neuer User

    Registriert seit:
    24 Feb. 2005
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Es ist schon eine Frechheit, dass Siemens ein Gerät mit so vielen mängeln au den Markt wirft. Dieses Problem ist aber unabhängig von der FW, was ich bisher leider feststellen mußte. ich hoffe auch, dass es bald eine lösung für diee Probleme gibt.
     
  4. Longli

    Longli Neuer User

    Registriert seit:
    25 Feb. 2005
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hmmm,
    bei allen Probs mit dem VoIP, der Router läuft bei mir absolut stabil. Ich hatte allerdings mit dem Vorgänger SE 515 das gleiche Problem. Das stellte sich dann aber als fehlerhafter Treiber der Realtek WLAN Karte in meinem Presario heraus. Nach einem Update gab es keine Abbrüche mehr. Habt ihr eventuell mal versucht auf die Windows Konfiguration des WLAN von XP zurückzugreifen, vieleicht liegt es auch an einem Problem im Firmwaretool der WLAN Karte?
    Viel mehr als die 48 Mbit kannst du, soviel ich weiß, bei g- Standart auch nicht erwarten (54 Mbit sind ein teoretischer Wert).
     
  5. gnitz

    gnitz Neuer User

    Registriert seit:
    8 Dez. 2004
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Bei mir sieht es folgendermassen aus:

    Mit WEP-Verschlüsselung funktioniert meine Netgear 54MBit Karte aber meine ASUS 11 MBit-Karte verliert nach ein paar Minuten die Verbindung.

    Ohne WEP-Verschlüsselung arbeiten beide Karten einwandfrei, aber ohne Verschlüsselung will ich nicht leben :(

    Gnitz
     
  6. rob

    rob Mitglied

    Registriert seit:
    15 Feb. 2005
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,

    bei mir bricht die Verbindung ca. alle 20 Minuten für ca. 2 Sekunden ab. Ich verwende ebenfalls WEP.
    Sehr sauber ist das sicherlich nicht, aber ich kann einigermaßen mit dem Manko leben.
    Ich finde es recht bedenklich, daß Siemens mit dem SX541 an einigen Stellen recht heftige Baustellen hinterläßt oder anders gesagt: es ist eigtl. ne bodenlose Unverschämtheit. Ich schlage mich jetzt auch schon länger mit den Problemen herum, was mich zwar einerseits auch reizt, aber schon auch auf die Palme bringt.

    Gruß,

    rob
     
  7. nabumbele

    nabumbele Neuer User

    Registriert seit:
    10 Sep. 2004
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    und bei mir...

    ...ist es noch schlimmer. Verbindungsabbrüche sind nicht nur im WLAN- sondern auch bei Kabelververbindungen zu verzeichnen. Dies tritt innerhalb von 30 sec. bis 2 min. auf. Der Verbindungsabbruch dauert "nur" ca. 30 sec. dann ist wieder alles normal bis zum Abbruch.

    Weiss jemand warum?
     
  8. Pürzel

    Pürzel Neuer User

    Registriert seit:
    13 Dez. 2004
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hatte anfangs auch solche Probs. Habe dann alle Definitionen in Windoof nochmals gemacht und alte restlos beseitigt. Seitdem habe ich nie wieder Abrüche gehabt. (bei LAN)

    Will sagen, vielleicht gibt es auch Fehler die nicht zwangsläufig bei Siemens liegen.

    Der Router ist natürlich eine Katastrophe in diesem Zustand, aber ich frage mich mittlerweile warum es hier zu einzelnen Punkten so differente Erfahrungswerte gibt. Ist es vielleicht auch eine Frage der Datenlast?(Tauschprogramm)

    Wie dem auch sei:

    Es hat hier sogar schon Äusserungen gegeben, die von einer guten Sprachquali berichten.

    Bei gleicher FW eine merkwürdige Geschichte, oder?

    Thomas
     
  9. karpe

    karpe Mitglied

    Registriert seit:
    22 Dez. 2004
    Beiträge:
    574
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Spezialität Rechnernetze
    Ort:
    Hamburg
    Solche Erfahrungen kann ich nur bestätigen. Bei einem Kunden ging das DFÜ Netz plötzlich nicht mehr, angeblich falscher Name/Passwort. Die funktionierten jedoch auf einem anderen Rechner. Neueingabe von Name und Passwort halfen nicht. Erst ein Löschen der DFÜ Verbindung und Neukonfiguration halfen. Windoofs hat halt manchmal seinen eigenen Kopf ;-(

    Klaus
     
  10. rob

    rob Mitglied

    Registriert seit:
    15 Feb. 2005
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @Pürzel:

    kann Dir nur beipflichten: mich wundert's, daß die Erfahrungswerte so unterschiedlich sind. Bei mir läuft das Gerät zumindest in einem halbwegs brauchbaren Zustand - WLAN bricht ca. alle 20 Minuten ab, VoIP funktioniert, nur die Wahlregeln führen dazu (wie bei jedem anderen auch), daß sich das Gerät aufhängt, die Firewall ist meineserachtens vom Design her völlig falsch ausgelegt.

    ==> große Verwunderung darüber, daß bei gleicher FW jeder andere Erfahrungen hat.
    Ich denke der einzige Unterschied, den ich ausmachen konnte, ist, daß ich die 1.56 zu Beginn konfiguriert hatte, darüber dann die 1.59 installiert und darüber wiederum die 1.62 gebügelt habe, ohne daß ich ein Werksreset durchgeführt habe.

    Seltsam, seltsam ...

    Gruß,

    rob