[Frage] Wol über SSH

ahmedahmed

Neuer User
Mitglied seit
25 Apr 2009
Beiträge
75
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo, möchte gerne mein PC über Putty starten!

Das Funktioniert:
Starten über Fritzbox Weboberfläche
Starten über Freetz Wol Weboberfläche

Laut Freetz habe ich das ins "rc.custom" eingetragen.
Code:
# Skript für 'wakeup HOSTNAME' erstellen
# WAKEUPPATH should be root's homedirectory, if you want to login via
# ssh [email protected] './wakeup HOSTNAME'
WAKEUPPATH=~root
WAKEUP=$WAKEUPPATH/wakeup
echo 'PATH=$PATH:'$WAKEUPPATH >> ~root/.profile
touch $WAKEUP
chmod +x $WAKEUP
echo '#!/bin/sh' >> $WAKEUP
echo 'test -z "$1" && echo "Syntax: wakeup HOSTNAME" && return 1' >> $WAKEUP
echo '# Hostname auf Macadresse mappen (steht in /var/tmp/ethers)' >> $WAKEUP
echo 'macadresse=$(sed -ne "/[[:blank:]]$1$/{s/[[:blank:]].*$//p;q}" /var/tmp/ethers)' >> $WAKEUP
echo 'test -z "$macadresse" && echo "Macadresse von $1 wurde nicht gefunden!" && return 1' >> $WAKEUP
echo '# Etherwake ausführen' >> $WAKEUP
echo 'ether-wake $macadresse 2> /dev/null' >> $WAKEUP
und soweit ich es verstanden habe soll ich ./wakeup HOSTNAME ins ssh eingeben, nachdem ich Login gemacht habe aber da kommt diese Fehlermeldung:
Unbenannt.png

Muss ich im rc.custom nichts ändern? danke mfg ahmedahmed
 

Solo0815

Mitglied
Mitglied seit
31 Aug 2006
Beiträge
279
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Versuchs mal mit
Code:
WAKEUPPATH=[B]/[/B]root
in der 4. und mit
Code:
echo 'PATH=$PATH:'$WAKEUPPATH >> [B]/[/B]root/.profile
in der 6. Zeile. Dann log dich mal ein und mach ein
Code:
cat ./wakeup
, dann sollte ein kleines Script angezeigt werden.
 
Zuletzt bearbeitet:

ahmedahmed

Neuer User
Mitglied seit
25 Apr 2009
Beiträge
75
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Code:
[email protected]:/var/mod/root# cat ./wakeup
cat: can't open './wakeup': No such file or directory
[email protected]:/var/mod/root#
Passiert nichts. Muss ich im script nichts aendern? Ich meine von wo weis er welchen MAC/PC er anpipsen soll??

danke
 

Solo0815

Mitglied
Mitglied seit
31 Aug 2006
Beiträge
279
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Du musst natürlich die von mir geposteten Zeilen im Script ändern. Dann einloggen und nochmal versuchen mit "./wakeup derNamedesPCsimNetzwerk"
 

ahmedahmed

Neuer User
Mitglied seit
25 Apr 2009
Beiträge
75
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Also so steht es gerade drin:

Code:
# Skript für 'wakeup HOSTNAME' erstellen
# WAKEUPPATH should be root's homedirectory, if you want to login via
# ssh [email protected] './wakeup HOSTNAME'
WAKEUPPATH=/root
WAKEUP=$WAKEUPPATH/wakeup
echo 'PATH=$PATH:'$WAKEUPPATH >> /root/.profile
touch $WAKEUP
chmod +x $WAKEUP
echo '#!/bin/sh' >> $WAKEUP
echo 'test -z "$1" && echo "Syntax: wakeup HOSTNAME" && return 1' >> $WAKEUP
echo '# Hostname auf Macadresse mappen (steht in /var/tmp/ethers)' >> $WAKEUP
echo 'macadresse=$(sed -ne "/[[:blank:]]$1$/{s/[[:blank:]].*$//p;q}" /var/tmp/ethers)' >> $WAKEUP
echo 'test -z "$macadresse" && echo "Macadresse von $1 wurde nicht gefunden!" && return 1' >> $WAKEUP
echo '# Etherwake ausführen' >> $WAKEUP
echo 'ether-wake $macadresse 2> /dev/null' >> $WAKEUP
habe WOL Dienst neugestartet dannach mit SSH eingeloggt und deine angaben eingegeben:
Unbenannt.png

danke
 

Joe_57

IPPF-Promi
Mitglied seit
5 Mrz 2006
Beiträge
5,754
Punkte für Reaktionen
123
Punkte
63
Hallo ahmedahmed,

was passiert denn, wenn du in der SSH-Konsole folgendes eingibst:

ether-wake -i eth0 00:11:22:33:44:55

Das Grüne musst du dabei durch die MAC-Adresse ersetzen, die geweckt werden soll.

Joe
 

Solo0815

Mitglied
Mitglied seit
31 Aug 2006
Beiträge
279
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Das script sieht gut aus. Markiere das ganze Script (Strg+C), log dich mal per SSH ein und füge es per SHIFT+Einfg in Putty ein. Dann Return drücken. Jetzt sollte "cat /root/wakeup" gehen.
 

ahmedahmed

Neuer User
Mitglied seit
25 Apr 2009
Beiträge
75
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo ahmedahmed,

was passiert denn, wenn du in der SSH-Konsole folgendes eingibst:

ether-wake -i eth0 00:11:22:33:44:55

Das Grüne musst du dabei durch die MAC-Adresse ersetzen, die geweckt werden soll.

Joe
y.png

Dann startet mein PC

Das script sieht gut aus. Markiere das ganze Script (Strg+C), log dich mal per SSH ein und füge es per SHIFT+Einfg in Putty ein. Dann Return drücken. Jetzt sollte "cat /root/wakeup" gehen.
x.png

Nur Fehlermeldung :(

Ziel ich möchte nur wakeup PCNAME eintippen und mein PC sollte sich starten, ohne MAC Adresse auswendig zu wissen.

danke nochmal leute :)
 

RalfFriedl

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
22 Apr 2007
Beiträge
12,343
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
0
Kannst Du die Ausgaben hier als Text in CODE einfügen? Das ist weitaus besser lesbar als die Bilder.

Wie man sieht, existiert das Verzeichnis /root nicht auf der Box.
 

Solo0815

Mitglied
Mitglied seit
31 Aug 2006
Beiträge
279
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Wenn /root nicht existiert, ist es klar, dass es nicht geht. Wusste nicht, dass es in Freezt bei /var/mod/root ist. ;) Ändere mal folgende Zeilen so um:
Code:
WAKEUPPATH=[B]/var/mod[/B]/root
WAKEUP=$WAKEUPPATH/wakeup
echo 'PATH=$PATH:'$WAKEUPPATH >> [B]/var/mod[/B]/root/.profile
Dann wieder wie oben beschrieben:
Script markieren (Strg+C), log dich mal per SSH ein und füge es per SHIFT+Einfg in Putty ein. Dann Return drücken.
Anschließend: "cat /var/mod/root/wakeup" und dein Script sollte angezeigt werden. Wenn das funktioniert, kannst du "wakeup NameDeinesPCs" versuchen.
 

ahmedahmed

Neuer User
Mitglied seit
25 Apr 2009
Beiträge
75
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
ich glaub da fehlt noch ein kleinigkeit:

Unbenannt.png

Bildcode:

Code:
login as: root
[email protected]'s password:
   __  _   __  __ ___ __
  |__ |_) |__ |__  |   /
  |   |\  |__ |__  |  /_

   The fun has just begun ...


BusyBox v1.18.4 (2012-03-06 00:31:57 CET) built-in shell (ash)
Enter 'help' for a list of built-in commands.

[email protected]:/var/mod/root# # Skript für 'wakeup HOSTNAME' erstellen
[email protected]:/var/mod/root# # WAKEUPPATH should be root's homedirectory, if you want to login via
[email protected]:/var/mod/root# # ssh [email protected] './wakeup HOSTNAME'
[email protected]:/var/mod/root# WAKEUPPATH=/var/mod/root
[email protected]:/var/mod/root# WAKEUP=$WAKEUPPATH/wakeup
[email protected]:/var/mod/root# echo 'PATH=$PATH:'$WAKEUPPATH >> /var/mod/root/.profile
[email protected]:/var/mod/root# touch $WAKEUP
[email protected]:/var/mod/root# chmod +x $WAKEUP
[email protected]:/var/mod/root# echo '#!/bin/sh' >> $WAKEUP
[email protected]:/var/mod/root# echo 'test -z "$1" && echo "Syntax: wakeup HOSTNAME" && return 1' >> $WAKEUP
[email protected]:/var/mod/root# echo '# Hostname auf Macadresse mappen (steht in /var/tmp/ethers)' >> $WAKEUP
[email protected]:/var/mod/root# echo 'macadresse=$(sed -ne "/[[:blank:]]$1$/{s/[[:blank:]].*$//p;q}" /var/tmp/ethers)' >> $WAKEUP
[email protected]:/var/mod/root# echo 'test -z "$macadresse" && echo "Macadresse von $1 wurde nicht gefunden!" && return 1' >> $WAKEUP
[email protected]:/var/mod/root# echo '# Etherwake ausführen' >> $WAKEUP
[email protected]:/var/mod/root# echo 'ether-wake $macadresse 2> /dev/null' >> $WAKEUP
[email protected]:/var/mod/root# cat /var/mod/root/wakeup #!/bin/sh
test -z "$1" && echo "Syntax: wakeup HOSTNAME" && return 1
# Hostname auf Macadresse mappen (steht in /var/tmp/ethers)
macadresse=$(sed -ne "/[[:blank:]]$1$/{s/[[:blank:]].*$//p;q}" /var/tmp/ethers)
test -z "$macadresse" && echo "Macadresse von $1 wurde nicht gefunden!" && retur     n 1
# Etherwake ausführen
ether-wake $macadresse 2> /dev/null
[email protected]:/var/mod/root# wakeup raid0
-sh: wakeup: not found
[email protected]:/var/mod/root# wakeup raid0
-sh: wakeup: not found
[email protected]:/var/mod/root# wakeup pc1
-sh: wakeup: not found
[email protected]:/var/mod/root# wakeup
-sh: wakeup: not found
[email protected]:/var/mod/root#
Das steht im "ethers":

Code:
00:17:31:FB:93:5D	192.168.178.1
Das steht im "wakeup":

Code:
#!/bin/sh
test -z "$1" && echo "Syntax: wakeup HOSTNAME" && return 1
# Hostname auf Macadresse mappen (steht in /var/tmp/ethers)
macadresse=$(sed -ne "/[[:blank:]]$1$/{s/[[:blank:]].*$//p;q}" /var/tmp/ethers)
test -z "$macadresse" && echo "Macadresse von $1 wurde nicht gefunden!" && return 1
# Etherwake ausführen
ether-wake $macadresse 2> /dev/null
danke
 

Solo0815

Mitglied
Mitglied seit
31 Aug 2006
Beiträge
279
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Das wird so nix!

Mal ne Frage: Wo hast du das script her? Dein Hostname "RAID0" steht nicht in der /var/tmp/ethers, also kann das script nicht wissen, welche MAC es aufwecken soll. Wenn du ne Datei hast, in der die MAC-adresse UND der Hostname in einer Zeile stehen, kann ich dir das Script anpassen. Mit deiner "ethers" wird es nicht funktionieren.

Heißt dein PC "RAID0"? Wo ist das definiert? Ich kenne mich mit Freetz nicht aus, aber was gibt "cat /etc/ethers" und "cat /etc/hosts" aus?
 

ahmedahmed

Neuer User
Mitglied seit
25 Apr 2009
Beiträge
75
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich weis nicht was ich gemacht habe aber diesmal kommt sowas:

Code:
[email protected]:/var/mod/root# wakeup
Syntax: wakeup HOSTNAME
[email protected]:/var/mod/root# wakeup RAID0
Macadresse von RAID0 wurde nicht gefunden!
[email protected]:/var/mod/root#
Wo muss ich mein hostname reinschreiben?

Heißt dein PC "RAID0"? Wo ist das definiert? Ich kenne mich mit Freetz nicht aus, aber was gibt "cat /etc/ethers" und "cat /etc/hosts" aus?
Code:
[email protected]:/var/mod/root# cat /etc/ethers
00:17:31:FB:93:5D       192.168.178.1
[email protected]:/var/mod/root# cat /etc/hosts
192.168.178.21  192.168.178.1 RAID0
127.0.0.1       localhost
192.168.178.1   fritz.box       fritz.nas       fritz.fonwlan.box
danke

Script habe ich aus dem "Freetz".
 
Zuletzt bearbeitet:

Solo0815

Mitglied
Mitglied seit
31 Aug 2006
Beiträge
279
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Schreib doch mal ins Freetz-Forum. Ich sehe keine Datei, in der die MAC des PCs "RAID0" (offensichtlich 192.168.178.21) steht.
 

RalfFriedl

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
22 Apr 2007
Beiträge
12,343
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
0
Code:
[email protected]:/var/mod/root# cat /etc/ethers
00:17:31:FB:93:5D       192.168.178.1
[email protected]:/var/mod/root# cat /etc/hosts
192.168.178.21  192.168.178.1 RAID0
127.0.0.1       localhost
192.168.178.1   fritz.box       fritz.nas       fritz.fonwlan.box
"Offensichtlich" ist "RAID0" ein alternativer Name für "192.168.178.1". Und in der Datei ethers steht der Rechner nicht unter dem alternativen Namen "RAID0", sondern unter dem Namen "192.168.178.1".
 

ahmedahmed

Neuer User
Mitglied seit
25 Apr 2009
Beiträge
75
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
"Offensichtlich" ist "RAID0" ein alternativer Name für "192.168.178.1". Und in der Datei ethers steht der Rechner nicht unter dem alternativen Namen "RAID0", sondern unter dem Namen "192.168.178.1".
Stimmt wenn ich wakeup 192.168.178.1 eintippe dann startet mein PC :)

Nur wie kann ich das jetzt ändern? Ich habe versucht per WinSCP zu ändern nur speichert er nichts. Bleibt beim alten...

habs hinbekommen

danke
 
Zuletzt bearbeitet:

Solo0815

Mitglied
Mitglied seit
31 Aug 2006
Beiträge
279
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Wenn du deine Erkenntnisse mit anderen teilst, haben alle was davon. Besonders die, welche vor dem gleichen Problem stehen und eine Lösung suchen ;)
 

ahmedahmed

Neuer User
Mitglied seit
25 Apr 2009
Beiträge
75
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Habe mich mit WinSCP eingeloggt, dannach ins "/etc" ordner und "/ethers" mit Notepad++ gestartet. Und mein "192.168.178.1" eintrag zu meiner gewünschten Name "raid0" unbenannt.

Das wars :)

mfg ahmedahmed
 
3CX

Statistik des Forums

Themen
235,885
Beiträge
2,067,232
Mitglieder
356,872
Neuestes Mitglied
Machsgut