.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Worüber wird hier gewählt ...festnetz oder ip?

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von iiced, 15 Mai 2005.

  1. iiced

    iiced Neuer User

    Registriert seit:
    7 Apr. 2005
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hallo,

    ich habe noch ein paar verständnissprobleme zur fbf

    aufbau: 1 * S0 an fbf und 1 * S0 an einem ISDN Tel sowie 1 * S0 an eine Analoge Telefonanlage. die rufnummernzuordnungen bunt gemixt.

    ich benutze vorerst nur "Fon1" wo als hauptrufnummer mein hauptrufnummer eingetragen ist (nicht ip-nummer), 2 weitere festnetznummern und eine voip-nummer die auf die hauptrufnummer gemappt ist.

    frage 1: wenn ich jetzt rauswähle wird zuerst in die wahlregen geschaut und nach diesen gewählt, wenn für meine gewählte nummer keine regel existiert wird worüber gewählt? ich würde auf festnetz hauprufnummer tippen, oder?

    frage 2: alle eingehenden rufe laufen generell über festnetz, es sei den ich sage meinen gegenpart, der z.b. ebenfalls 1&1 kunde ist das meine hauptrufnummer auch auf eine internetrufnummer gemappt ist und er diese via internet wählen kann.

    frage 3: wenn ich mir noch eine zusätzliche internetrufnummer beantrage z.b. bei sipgate, so kann diese doch auch über festnetz erreicht werden ..was, wenn ich diese nummer ebenfalls auf meine hauptrufnummer mappe ...geht das überhaupt und kommt da nicht irgendwas durcheinander?

    frage 4: wenn ich einen callbycall anbieter für festnetzrufe eintrage, so habe ich nicht die möglichkeit andere callbycall anbieter zunutzen (direkt am telefon vorwählen), oder?

    danke :)
     
  2. Fratz

    Fratz Neuer User

    Registriert seit:
    28 Sep. 2004
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nabend!

    zu 1: Abgehend wird immer die erste eingetragene Rufnummer genommen und darüber die Verbindung aufgebaut. In Deinem Fall also über Festnetz, außer Du hast bei den Wahlregeln etwas definiert oder Du nimmst die Zwangsvorwahl (*11# o. *12#).

    zu 2: Wenn Deine Internetrufnummer = Deine Festnetznummer ist, so wird die eingehende Telefonie über das Festnetz geroutet, außer wenn derjenige der Dich anruft auch bei 1&1 Internettelefonie nutzt.

    zu 3: Bei Sipgate kann man sich in der Regel eine normale Telefonrufnummer aussuchen und diese kann man normal über das Fesnetz anrufen, aber zu Dir kommen Sie dann über das Internet.

    zu 4: Man kann in die Friztbox nur einen call by call Anbieter eintragen, von daher sollte man nichts bei der call by call Eingabe eintragen, stattdessen sich eine Wahlregel für 010 erstellen diese über Festnetz verbinden lassen und dann immer den gewünschten call by call Anbieter vorwählen.

    Gruß fratz
     
  3. wolfie

    wolfie Neuer User

    Registriert seit:
    8 Mai 2005
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    in diesem Zusammenhang frage ich mich, wie die FB bei Konflikten in den Wahlregeln reagiert. Beispiel:

    0800 soll über das Festnetz laufen,

    alle anderen 08x über Internet.

    Muss ich für die 08x wirklich alle aufzählen, also Regeln für 081, 082 083 ... eingeben, oder reicht

    0800 Festnetz
    08 Internet,

    weil die FB _vielleicht_ das Suchen in den Regeln nach dem ersten "Treffer" einstellt?

    Wer weiß?

    Wolfgang
     
  4. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Ist zwar hier völlig am Thema vorbei, :roll:

    aber bei mir nimmt die FBF bei der Wahlregel
    - trotz einer anders lautender User-Erfahrungen - immer die längere Nummer!

    Die FBF hört also nicht nach dem ersten Treffer auf, sondern
    such solange, bis sie keinen Treffer mehr hat und benutzt die letzte gefunden Wahlregel.
     
  5. wolfie

    wolfie Neuer User

    Registriert seit:
    8 Mai 2005
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Na, ist doch auch eine Regel. Dann muss ich in dem Beispielfall einfach

    08 Internet
    0800 Festnetz

    nehmen, in dieser Reihenfolge, und erreiche das Gewünschte auf kürzestem Wege.

    Wolfgang
     
  6. erik

    erik IPPF-Promi

    Registriert seit:
    30 Nov. 2004
    Beiträge:
    4,557
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    38
    Das geht bei mir auch.
    Die anderslautende Erfahrung betraf einen ganz bestimmten Fall, den ich Dir auch ausgiebig erläutert habe.
     
  7. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Ja, null Problemo!
    Trotzdem ist es eine Ausnahme. Und wenn es eine gibt, ...?
    ... sollte es nicht unerwähnt bleiben, da es ja evtl. noch eine Ausnahme geben kann!?
    Wer kennt schon die Eigenarten der Entwickler? ;)