.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

X-Lite funktioniert trotz richtiger SIP-Daten nicht

Dieses Thema im Forum "XLite/ XPro/ eyeBeam" wurde erstellt von borusch, 17 Apr. 2005.

  1. borusch

    borusch Neuer User

    Registriert seit:
    28 Nov. 2004
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,

    ich habe von meinem polnischen Anbieter die SIP Daten bekommen; in seiner Email schreibt mir der Support:

    "I send You parameters to configure hardware SIP,
    user:XXX
    poss/password:XXX
    sip.proxy: sip.easycall.pl
    autbound proxy: nat.easycall.pl:5065"

    Ich habe dies in mein X-Lite eingegeben, konnte mich aber nicht einloggen. Kann es wirklich sein, dass es Hardware-SIP sein muss, wie er schreibt, oder spielt es keine Rolle, ob ich eine Hardwarelösung oder eine Software-SIP-Lösung verwende?

    Danke, borusch
     
  2. Gast

    Gast Guest

    Das X-Lite ist eins der wenigen Software-Applikationen,die normalerweise immer funktionieren,wobei ich davon ausgehe,daß das Problem bei Dir liegt!
    Hast Du einen Router dazwischen,eine Firewall installiert?
    Das sind Dinge,die muß man vorher wissen,um eine konkretere Aussage machen zu können!
    Die Domain/Realm ist auch "sip.easycall.pl",der Portbereich 5060-5065,5000-5004,8000,alles UDP sollte in diesem Falle schon freigegeben sein!
    Grüße von Tom
     
  3. borusch

    borusch Neuer User

    Registriert seit:
    28 Nov. 2004
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,

    danke für die Antwort.

    Auf der easycall Homepage steht, dass ich die Ports 5060 (TCP/UDP) und 5004 (UDP) freigeben soll - habe ich auch gemacht auf meinem Linksys WRT54G - aber leider ohne Ergebnis. Es geht immer noch nicht.

    Weißt du, woran es noch liegen kann?

    Danke, borusch
     
  4. ipman66

    ipman66 Mitglied

    Registriert seit:
    30 Apr. 2004
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    XP-Firewall?

    Hallo,
    haben Sie evtl. die XP-Firewall noch eingeschaltet?

    Leider sind Ihrerseits zu wenig Infos offengelegt, anhand welcher eine sinnvolle Fehleranalyse möglich ist.

    mfg
    ipman66
     
  5. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,282
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
    5000 - 5004 braucht man für X-Lite nicht (ist für Grandstream) sondern 8000 - 8005, es sei denn man hat bei X-Lite was verstellt. Dazu noch 5060, alles UDP und schon sollte es laufen. Und bloss nicht zuviel bei X-Lite einstellen, die ersten 7 Zeilen unter sip proxy sollten reichen.

    jo
     
  6. borusch

    borusch Neuer User

    Registriert seit:
    28 Nov. 2004
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,

    also ich habe nunmehr freigegeben bei meinem Router:

    5060 - 5065
    5004
    8000-8004

    Dazu habe ich o.g. Daten ins X-Lite eingestellt.
    Die WindowsXP-Firewall ist zwar aktiviert, X-Lite ist aber als erlaubte Ausnahme drin.

    Was kann ich noch tun?

    P.S.: X-Lite sagt mir beim Start immer: Discovered Port Restricted NAT Firewall.
     
  7. Gast

    Gast Guest

    Ich sage immer,lieber einen Port mehr,als einen zu wenig freischalten!
    Denn auch hier gilt,Theorie ist nicht immer Praxis!
    Aber es sollte jetzt funktionieren,ansonsten wird wirklich irgendwo noch was geblockt!
    Gruß von Tom
     
  8. Gast

    Gast Guest

    Deaktiviere doch mal die Windows-Firewall,Du hast doch schon den Router im Einsatz,kann doch nichts passieren!
    Jede weitere Firewall,ob nun genehmigtes Programm oder nicht,birgt die Gefahr des Vermauerns eines Systems,probiere es einfach mal ohne!
    Viele Grüße von Tom