.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

X-Lite und USB-Phone - wie wird das Wählen aktiviert?

Dieses Thema im Forum "XLite/ XPro/ eyeBeam" wurde erstellt von ike, 24 Aug. 2005.

  1. ike

    ike Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18 Apr. 2005
    Beiträge:
    1,004
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe mir jetzt ein USB-Phone geholt, damit ich unterwegs einigermaßen vernünftig telefonieren kann, es handelt sich um dieses Gerät: http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=6426604379

    Leider ist nirgendwo erkennbar, welcher Hersteller dahintersteckt, weder in der Anleitung noch auf der Verpackung befinden sich Hinweise.

    Im System meldet es sich als:
    Generic USB Audio Device
    Produkt-ID: 0x000e
    Hersteller-ID: 0x0d8c

    Es ist sogar eine Software dabei - die aber nur Skype unterstützt.

    Kennt jemand das Gerät und den Hersteller? Gibt es evtl. generische Treiber vom Chipsatz-Hersteller? Wie geschieht überhaupt die Einbindung in X-Lite? Geht das immer zwangsläufig über einen Treiber oder unterstützt X-Lite auch einige USB-Phones per Standard? Ich habe nur gesehen, dass es im (Windows)-X-Lite Einstellungen für USB-Telefone gibt.

    Dass ich mir eine Tastaturbedienung am Mac abschminken kann, ist mir klar. Aber wenigsten in der Firma wäre es schön, wenn es laufen würde.
     
  2. DannyK

    DannyK Neuer User

    Registriert seit:
    17 Juli 2005
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also so ein ähnliches Ding habe ich mir auch zugelegt. Funktioniert eigentlich ganz gut. Ist im Grund nix anderes als ein USB-Headset... mit ein bissl Fernbedienung ;)

    Den Treiber zum Fernbedienen meines Telefons kann man hier downloaden:
    mertex.de/download/IP-100.exe

    Kannst Du ja mal testen.
     
  3. susanne

    susanne Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23 Dez. 2004
    Beiträge:
    1,861
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Was kostet den so ein Teil?
     
  4. Gast

    Gast Guest

    Also,es gibt USB-Telefone,deren Treiber extra auf Software-Applikationen wie den Produkten von xten oder SJ Labs etc. zugeschnitten sind,dann gibt es die,die zwar Skype unterstützen,aber bei anderen Applikationen dann einige Funktionen nicht haben und die USB-Telefone,die ganz ohne eigene Treiber auskommen und die Windowseigenen nehmen,aber dann auch über die Applikation selbst bedient werden.
    Ich habe rund 10 USB-Telefone ausprobiert,bei den meisten gingen irgendwelche Bedienmerkmale nicht!
    Deshalb gibt es auch nur ein paar,die man wirklich empfehlen kann.
    Meines Wissens sind diese bei http://www.voip-wiki.de unter Hardware mitaufgeführt.
    Gruß von Tom
     
  5. susanne

    susanne Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23 Dez. 2004
    Beiträge:
    1,861
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @Tom,

    ist das dort genannte Jaytech das USB-Phone mit dem bestem Preis-Leistungsverhältnis?
     
  6. Gast

    Gast Guest

    Dieses Telefon ist recht veraltet und etwas komplizierter für die xten-Software zu konfigurieren.
    Die besten USB-Telefone kommen von cuphone und Corinex (gibt sicherlich auch noch andere!),aber die funktionieren immer!
    Bei Cuphone hast Du sogar den Vorteil,eine software dazuzubekommen,mit der Du kostenlose Gespräche ins Festnetz führen kannst über deren Gateways.
    Gruß von Tom