.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

X-Lite und VoIP mit 1&1 !!Problem gelöst!!

Dieses Thema im Forum "1&1 VoIP" wurde erstellt von Aquintus, 14 Sep. 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Aquintus

    Aquintus Neuer User

    Registriert seit:
    10 Sep. 2004
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Morjen,
    kann mir jemand veraten wie ich X-Lite für 1&1 konfigurieren muss, und welche Ports freigeschaltet werden müssen.
    Ich benutze Fritz!box Fon und Windows XP.
    VoIP für 1&1 ist freigeschaltet und funktioniert auch einwandfrei mit normalem analogem Telefon.
    Trotzdem möchte ich gerne auch X-lite benutzen.

    Vielen dank im vorraus

    Aquintus :D
     
  2. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,281
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
  3. Aquintus

    Aquintus Neuer User

    Registriert seit:
    10 Sep. 2004
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo rollo, danke für die Antwort.
    Ich habe alles so gemacht wie von dir beschrieben. Außer dem habe ich noch die Tipps aus folgendem Beitrag http://www.ip-phone-forum.de/forum/viewtopic.php?t=4567 beachtet. Aber nach wie vor habe ich das Problem das Audio nur einseitig geht, ich kann die Gegenstelle nicht hören. Und Anrufe kommen auch nicht an.
    Vielleicht hast Du ja noch einen Tip.

    Ciao, Aquintus
     
  4. pccorner

    pccorner Neuer User

    Registriert seit:
    22 Sep. 2004
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    HI,

    also x-lite wird mit 1und1 nicht klingeln.
    Telefonieren sollte klappen.

    Ton nur in eine Richtung

    Bei einigen Router - PC - Softphone Setups verursacht die Einstellung "Reverse UDP Mapping Rules" den Fehler, dass Sprache nur in eine Richtung übertragen wird.

    Nehmen Sie in diesem Fall bitte folgende Änderungen in den Einstellungen vor:
    Klicken Sie Menu (Symbol rechts neben Clear) - Advanced Settings - RTP Settings - Obey Reverse UDP Mapping: No

    In einigen Fällen kann die Einstellung "Send internal IP: NEVER/OFF" das genannte Problem bereits lösen.
     
  5. Timeless

    Timeless Neuer User

    Registriert seit:
    25 Sep. 2004
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Corner,Aquintus und alle anderen!

    erstmal bin ich froh hier zu sein, denn seit Tagen schlage ich mich mit dem Gleichen Problem herum wie ihr. Ich versuche meine Fritzbox an der mein analoges Telefon hängt für xlite tauglich zu machen. Es tritt genau euer fehler auf. ich kann anwählen..es klingelt auch, nur höre ich nichts. Bisher war ich mehreren Foren deswegen und habe viele verschiedene Lösungsansätze gelesen, jedoch führte bisher keine zum gewünschten Erfolg.

    z.b.

    1. schön wäre es, wenn 1und1 ein softphone taugliches Programm mit Anleitung zur Verfügung stellt, woanders heisst es aber, dass 1und1 dies nicht plant. Woher hast du deine infos corner?

    2. Warum sollte mein xlite nicht von aussen auch gespräche annehmen können? mein analoges Telefon klingelt doch auch, wenn mich jemand anruft. oder klingelt dies nur, weil ich einen bypass zum splitter habe?

    3. Ports forwarden...ich habe bereits wie in vielen Threads beschrieben ports an meinen Client forwardet, der 5060 lässt sich z.b. in der Fritz.box nicht forwarden, da dann die meldung auftaucht Error: Kollision usw.
    demnach ist es wohl so, dass ja die Fritz.box die als Telefonie eingestellt ist, denn 5060 Port offen hält für Telefongespräche zum SIP von 1und1!
    SIP benutzt standardmässig 5060!

    demnach gehe ich davon aus, dass weitere ports freigeschaltet werden müssen um das signal vom Gegenüber zu mir zu übertragen. Ich habe alle gefunden ports wie z.b. TCP-Ports:
    5004
    5060 (wird von Fritz.box selbst offen gehalten;Vermutung)
    8000
    10000
    uvm.
    jedoch hat keiner mein Problem gelöst.

    Allerdings wird es aber nur durch Ports forwarden möglich sein, denn mein Soundkarten und Mic. check verlief ohne Probleme...ebenfalls habe ich die beiden möglichkeiten auf out gestellt + meine ip ist nicht lokal:

    Via: SIP/2.0/UDP 80.132.59.240:5060;rport;branch=z9hG4bKB6BA5DAD0F4411D9A5060060971D36EE

    hier mein Thread im anderen Forum, wo aber auch keiner hilfe wusste..bisher...

    http://www.dslclub.de/forum/showthread?t=90850

    bitte haltet mich auf dem laufenden...denn es muss doch irgendwie möglich sein dieses xlite, zur not auch nur als Anrufer, zum reibungslosen telefonieren zu konfigurieren. Ich habe das Gefühl..es gibt eine Einstellung, die wir übersehen haben..

    Gruß
     
  6. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,281
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
    5060 geht mit der Fritz Box nicht, der wird für den internen Adapter gebraucht. Ihr könnt aber auch 5061 nehmen und das bei X-Lite entsprechend einstellen (SIP Listen Port). Protokoll ist UDP, nicht TCP

    Folgend Ports braucht X-Lite:

    UDP 5060 (bzw. alternativport) SIP Listen
    UDP 8000-8005 RTP (6 Ports für 3 Kanäle)

    Der PC muss natürlich immer die IP bekommen, die im Portforwarding eingetragen ist.

    jo
     
  7. Timeless

    Timeless Neuer User

    Registriert seit:
    25 Sep. 2004
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi Rollo,

    das dachte ich mir schon, dass der 5060 deswegen nicht geht.Der 5060 wird dann wohl für fon1 und fon2 gemappt sein.!
    Zur Zeit bin ich auf der Arbeit, sobald ich zuhause bin werde ich den 5061 mal probieren.

    Das der PC natürlich die IP bekommt, die im forwarding eingetragen ist, ist klar! Hab sogar in meinem lokalen Netz mit mehreren PC´s feste IP´s vergeben. Bei der fritz.box ´(dhcp) ist das der Bereich von 192.168.178.200 - 250!

    Allerdings ist es in der Fritz.box nicht möglich ein Portrange einzutragen. Also Ports "von-bis", man muss dann jeden einzelnen Port eintragen, also 8000,8001, usw.

    Ich hoffe es funktioniert, bin allerdings erst gegen 15 Uhr zuhause..vielleicht kann ja mal ein anderer testen. Ich denke aber die Port Alternative könnte die Lösung sein, denn irgendwie muss ja das signal der Gegenstelle durchgeschliffen werden...

    bis später
    LG
     
  8. Aquintus

    Aquintus Neuer User

    Registriert seit:
    10 Sep. 2004
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Jetzt klappt es

    Hallo an alle,
    ich habe jetzt die letzten Tipps von Timless und rollo angewendet, und mann sehe und staune es funzt.
    Meine Audio Probleme sind gelöst, ich kann jetzt einwandfrei telefonieren.
    Nur Anrufe werden weiterhin nicht durchgestellt, wenn das noch klappen würde wäre es jetzt einwandfrei.
    Vielleicht weiß da ja noch einer einen Rat.
    Diese Einstellungen habe ich an meiner Fritz!Box Fon jetzt eingestellt:

    FTP-Server TCP 21 192.168.178.20 21
    HTTP-Server TCP 80 192.168.178.21 80
    eMule TCP 4662 192.168.178.20 4662
    eMule UDP 4672 192.168.178.20 4672
    MS Remote Desktop TCP 3389 192.168.178.20 3389
    VoIP UDP 8000 192.168.178.21 8000
    VoIP UDP 5061 192.168.178.21 5061
    VoIP TCP 5060 192.168.178.21 5060
    VoIP UDP 5062 192.168.178.21 5062
    VoIP UDP 30000 192.168.178.21 30000
    VoIP UDP 30001 192.168.178.21 30001
    VoIP UDP 30002 192.168.178.21 30002
    VoIP UDP 30003 192.168.178.21 30003
    VoIP UDP 30004 192.168.178.21 30004
    VoIP UDP 30005 192.168.178.21 30005
    VoIP UDP 3478 192.168.178.21 3478
    VoIP UDP 3479 192.168.178.21 3479
    VoIP UDP 8001 192.168.178.21 8001
    VoIP UDP 8002 192.168.178.21 8002
    VoIP UDP 8003 192.168.178.21 8003
    VoIP UDP 8004 192.168.178.21 8004
    VoIP UDP 8005 192.168.178.21 8005

    Ich nehme mal an das ich ein paar Ports zuviel eingestellt habe, das muss ich noch ausprobieren.

    Wäre schön wenn es bei den anderen jetzt auch klappt.

    Ciao, Aquintus :wink:
     
  9. Timeless

    Timeless Neuer User

    Registriert seit:
    25 Sep. 2004
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Re: Jetzt klappt es

    Hi Freunde,

    so, daß Problem scheint gelöst, bei mir geht es jetzt auch!
    Aquentinus, du brauchst wie rollo schon sagte nur diese folgenden Ports:

    udp 8000
    udp 8001
    udp 8002
    udp 8003
    udp 8004
    udp 8005

    udp 5061 (gehe in die settings, dann network, und setze den listen Port auf 5061

    so, das wars..jetzt müssen wir nur noch rausfinden wie wir das mit dem angerufen werden lösen.

    Anmerkung:

    die qualität ist allerdings mit meinem telefon besser..wie ist das bei euch : ) ??? für was sind die 3000... Ports?

    und hier meine network einstellungen, wäre schön, wenn mir noch jemand sagen kann, was ich nicht brauche!
     

    Anhänge:

  10. Aquintus

    Aquintus Neuer User

    Registriert seit:
    10 Sep. 2004
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Re: Jetzt klappt es

    quote]

    Hi Freunde,

    so, daß Problem scheint gelöst, bei mir geht es jetzt auch!
    Aquentinus, du brauchst wie rollo schon sagte nur diese folgenden Ports:

    udp 8000
    udp 8001
    udp 8002
    udp 8003
    udp 8004
    udp 8005

    udp 5061 (gehe in die settings, dann network, und setze den listen Port auf 5061

    so, das wars..jetzt müssen wir nur noch rausfinden wie wir das mit dem angerufen werden lösen.

    Anmerkung:

    die qualität ist allerdings mit meinem telefon besser..wie ist das bei euch : ) ??? für was sind die 3000... Ports?

    und hier meine network einstellungen, wäre schön, wenn mir noch jemand sagen kann, was ich nicht brauche![/quote]

    Hallo Timeless,
    die Ports 30000-30005 habe ich laut Handbuch 1und1 eingestellt.
    Siehe hier:
    Quick-Start-Handbuch
    Ich habe einfach alles ausprobiert um die Probleme zu beheben, ich nehme mal an das ich sie jetzt wieder deaktivieren kann.
    Die Frechheit in dem Handbuch ist der Hinweiß auf das 1&1 Softphone das im Downloadbereich angeblich zum Download bereitsteht.

    Soeben habe ich ein längeres Gespräch geführt, die Qualität war einwandfrei, kein unterschied zum normalen Telefon.

    Und wo sind jetzt deine Network-Einstellungen? :?: :D

    Ciao, Aquintus
     
  11. Aquintus

    Aquintus Neuer User

    Registriert seit:
    10 Sep. 2004
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Komisch, konnte den Dateianhang von Timeless nicht sehen.
    Jetzt ist er da.

    Naja, wer weiß was ich verkehrt gemacht habe.
     
  12. Timeless

    Timeless Neuer User

    Registriert seit:
    25 Sep. 2004
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    habe mittlerweile auch bessere qualität...lag bei mir nur daran, dass ich mein gegenüber nicht auf kopfhörer habe, sondern über die anlage und meine dolby sorround boxen..kommt auch ganz lustig!

    die netzwerkeinstellung sind doch da? oder haben sich unsere posts überschnitten?!...hast du skype? wenn nicht hol es dir mal..dann telen wir über die einstellungen...
    wie sehen deine network einstellungen aus?

    edit:

    stimmt, im controlcenter ist nichts zu finden von einer softphone software..mmhhh
    die Anhänge siehst du nur, wenn du eingeloggt bist..deswegen vielleicht..aber egal...
     
  13. Aquintus

    Aquintus Neuer User

    Registriert seit:
    10 Sep. 2004
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    hier könnt ihr meine Networkeinstellungen.
    Damit klappt es jetzt mit Sipgate und 1&1.

    Skype habe ich noch nie benutzt, muss ich mir mal ansehen.
     

    Anhänge:

  14. Timeless

    Timeless Neuer User

    Registriert seit:
    25 Sep. 2004
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ok, habe jetzt deine Einstellungen mal übernommen..da ich dort auch, wie du bei den ports..zuviel probiert habe...es funzt...

    hoffe nun, dass wir noch angerufen werden können und xlite dann klingelt!

    und ich hoffe, das 1und1 mal tätig wird und die software anbietet
     
  15. Aquintus

    Aquintus Neuer User

    Registriert seit:
    10 Sep. 2004
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Mein Problem ist gelöst.

    Hallo,
    ich denle das mein Problem zufriedenstelleng gelöst wurde und man diesen Thread schließen kann.

    Vielen Dank für die Antworten.

    Ciao, Aquintus
     
  16. Timeless

    Timeless Neuer User

    Registriert seit:
    25 Sep. 2004
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Zufrieden bin ich nun auch, allerdings würde ich schon gerne wissen, warum man xlite mit 1und1 nicht so konfigurieren kann, damit es bei nem Anruf klingelt..wie mein Telefon? danach können wir den thread gerne schließen...
     
  17. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,281
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
    Klingelt es den bei Anrufen mit anderen SIP Providern?

    Guck mal was in "System Settings" als "Ring Audio Device" eingetragen ist.

    jo
     
  18. Aquintus

    Aquintus Neuer User

    Registriert seit:
    10 Sep. 2004
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich bin mitlerweile der Überzeugung das Anrufe auf deiner VoIP Rufnummer (von 1&1) über das normale Festnetz abgewickelt werden und nicht über den Server von 1&1. Es ist ja immer noch einen normale Festnetznummer.
    Wenn ich meine Nummer vom Handy anrufe, und mit dem angeschlossenem Analogem Telefon annehme, kommt der Anruf an der Fritz!Box über den Festnetzanschluß rein.
    Also werden diese Anrufe nicht über VoIP abgewickelt.
    Bei VoIP Anbietern wie Sipgate ruft man eine speziele Rufnummer an und der Anruf wird direkt über Sipgate abgewickelt.

    Ich hoffe ihr versteht was ich meine.
     
  19. Kenzo

    Kenzo Neuer User

    Registriert seit:
    26 Sep. 2004
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    eingehende Anrufe laufen grundsätzlich über das (T-Com)-Festnetz. Die im ControlCenter angelegte VoIP-Nummer ist zwar identisch mit der Festnetznummer, kann aber vom Festnetz aus mit normalen Telefonapparaten nicht angerufen werden.

    Wenn also jemand deine Festnetznummer anruft, dann kommt der Anruf garantiert auch über Festnetz rein. Du kannst das gerne ausprobieren, indem du die DSL-Verbindung der Fritz Box trennst und dich dann anrufen lässt. Der Anruf wird dann von der Fritz Box ganz normal über die Telefonleitung an dein Telefon weitergegeben.

    Allerdings meldet der 1&1 SIP-Server "besetzt" oder "Anschluss nicht erreichbar", wenn du versuchst, deine eigene Nummer über VoIP anzurufen (obwohl das technisch eigentlich kein Problem wäre). Die Nummer, mit der man beim SIP-Server eingeloggt ist, lässt sich nicht über VoIP anrufen.
     
  20. Timeless

    Timeless Neuer User

    Registriert seit:
    25 Sep. 2004
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    richtig, die eingehenden Anrufe kommen übers festnetz, ich dachte nur man könnte mit Port forwarding den ankommenden anruf egal ob über voip oder festnets evtl. auf xlite umstellen...bzw. umleiten..das beides klingelt, mein telefon + xlite...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.