.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

XBox XLink Kai Engine auf der Fritz!Box (ähnlich WRT54G)

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Modifikationen" wurde erstellt von bartimes, 15 Apr. 2005.

  1. bartimes

    bartimes Neuer User

    Registriert seit:
    15 Apr. 2005
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    auf dem Linksys Wrt54g ist es möglich durch eine gemoddete Firmware die Kai Engine auf dem Router unterzubringen und dort laufen zu lassen.

    Jetzt wollt ich mal fragen, ob ihr euch vorstellen könnt das das mit der Fritz!Box Fon auch möglich wäre, da die ja auch auf Linux basiert.

    Zur Info:

    Mit XLink Kai ist es möglich über den System Link der XBox Online zu spielen. Das Problem ist, das man immer einen PC laufen haben muß, auf dem die Kai Engine läuft. Wenn man die aber auf dem Router unterbringt, ist endlich Onlinespielen ohne PC möglich.

    Vielleicht kann mir jemand die Frage mit den wenigen Infos beantworten?

    Danke schonmal im vorraus.
     
  2. Temp

    Temp Neuer User

    Registriert seit:
    2 Jan. 2005
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    sollte gehen ist auf beiden ne mips cpu drin....
    (wenn ich mich nicht irre ;) )
    sollte binary klappen.

    Gruß Temp
     
  3. haveaniceday

    haveaniceday Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14 Okt. 2004
    Beiträge:
    1,305
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi bartimes,

    es gibt eine "Entwicklungsumgebung" für die Box. Damit kann man Sourcen für
    die Fritzbox kompilieren. Weiterhin gibt es die Möglichkeit eigene Firmware
    zu erzeugen und aufzuspielen. Mit Linux und C-Known-How sollte das möglich sein.
    Die Infos dazu findet sich hier irgendwo im Board. Nur einen Entwickler müsste man
    damit begeistern..

    Viele Grüße,

    Haveaniceday
     
  4. haveaniceday

    haveaniceday Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14 Okt. 2004
    Beiträge:
    1,305
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ( war eine Frage per PN nach der Entwicklungsumgebung , die Antwort passt hier besser hin. )
    Hi Vali,

    Schau mal hier: http://www.wehavemorefun.de/fritzbox/Main_Page Dort gibt es Firmware Modifikationen / Recompiling
    Die Skripts dazu gibt es unter http://www.akk.org/~enrik/fbox/

    Bei meinen Skripts aus http://www.ip-phone-forum.de/forum/viewtopic.php?t=6666
    gibt es auch ein komplettes Buildskript beigepackt: Über how-to-build-binaries/make-my-day "baut" man alles so wie ich es auch als fertige Binaries beigepackt habe.

    Viele Grüße,

    Haveaniceday
     
  5. bartimes

    bartimes Neuer User

    Registriert seit:
    15 Apr. 2005
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Vielen Dank für die Antworten und Hinweise.

    Ich hatte bis jetzt noch keine Zeit mir die Links duchzulesen, werde das aber diese Woche nachholen.

    Meinst du mit: "... Nur einen Entwickler müßte man dafür begeistern...", das es mir als Laie unmöglich sein wird das anhand von irgendwelchen zusammengewürfelten Tutorials hinzubekommen?

    Wie könnte man einen Entwickler dafür begeistern? Die Nachfrage wäre auf jeden Fall da. Und zukunftssicher ist es auch, da mit der XBox, PS2 und dem Gamecube die wichtigsten Konsolen über XLink Kai spielen. Auch bei den Nachfolgern XBox2 und PS3 wird das Prinzip funktionieren.

    Gruß
    Bartimes
     
  6. haveaniceday

    haveaniceday Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14 Okt. 2004
    Beiträge:
    1,305
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi Bartimes,

    die Programme müssen auf einem Linux-PC für die Box kompiliert werden.
    Dieses ist nicht so einfach. Bei nicht vorbereiteten Paketen gibt es immer
    wieder kleine Probleme, welche auch für einen Entwickler "nachdenken"
    bedeuten.
    Mit Entwickler begeistern meine ich: Entwickler finden, der diese Hardware
    hat und keine anderen Projekte am Laufen hat und sich nach der Idee darauf stürzt.

    Für einen Anfänger ist das ungeeignet. ( und wird den Spass an C-Entwicklung/Makefiles nehmen..)

    Haveaniceday
     
  7. bartimes

    bartimes Neuer User

    Registriert seit:
    15 Apr. 2005
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Vielen Dank das du dir die Zeit genommen hast mir das zu erläutern.

    Schade, aber vielleicht stolpert ja zufällig ein Entwickler mit "etwas" Platz Terminkalender und Motivation sich des Themas anzunehmen, über diesen Thread.
     
  8. bartimes

    bartimes Neuer User

    Registriert seit:
    15 Apr. 2005
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Einen Schritt weiter

    Hallo,

    hatte heute etwas Zeit zuviel und konnte auf deren Seite stöbern, dabei bin ich dann über diesen Thread gestolpert.

    EDIT!!!!

    Sieht so aus als hätte ich es geschafft. Hab alles für den WRT54G aus dem obigen Thread übernommen.

    Jetzt brauch ich nur noch jemanden der mir sagt ob das so O.K. ist, bzw. ob ich was abändern sollte und ob sich das irgendwie negativ auf die Fritz!Box auswirken könnte wenn die Engine dauernd läuft (hardwaremäßig aber auch sicherheitsmäßig).

    Ich habs so gemacht:

    Ich hab die Linux Kai Engine die mit meinen Einstellungen bearbeitete Konfigdatei auf meinen Webspace bei Arcor geschoben.

    Als Firmware hab ich die aktuelle mit dem 0.55b-mod drauf.

    Folgende Zeilen hab ich unten in der debug.cfg angehangen, damit diese bei jedem Start ausgeführt werden:

    cd /
    mkdir /var/tmp/ftpd
    wget http://"Arcor FTP Server"/kaid.conf -O /var/tmp/ftpd/kaid.conf
    wget http://"Arcor FTP Server"/kaid -O /var/tmp/ftpd/kaid
    chmod +x /var/tmp/ftpd/kaid
    /var/tmp/ftpd/kaid -c /var/tmp/ftpd/kaid.conf &

    und danach lief schon alles.

    Das +x hat ja irgendwas mit den Nutzerrechten zu tun, kann ich das so lassen? Das -c sagt mir nichts und das & müßte dafür sein das das ganze im Hintergrund läuft oder so??

    Kann ich das so lassen oder sollte ich verschiedenes ändern?

    Danke :)
     
  9. SeeDyX

    SeeDyX Neuer User

    Registriert seit:
    7 Dez. 2004
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Re: Einen Schritt weiter

    Hi,
    Also das chmod +x sorgt dafür dass die Datei (kaid) ausführbar gemacht wird
    das c steht wahrscheinlich für config, die ja dannach auch angegeben wird, aber das ist ne sache vom kaid, müsstest du auch mit kaid --help sehen können.
    Das & ist für den Hintergrund wie du schon sagtest.
    Einzige was ich ändern würde sind die ersten beiden zeilen, die brauchst du eigneltich nciht... denn das Verzeichnis ftpd sollte in der mod-0.55 schon existieren, und ins Wurzelverzeichnis wechseln brauchst du nciht, und solltest du eignetlich auch nciht machen obwohl eigneltich dürfte das relativ egal sein
     
  10. bartimes

    bartimes Neuer User

    Registriert seit:
    15 Apr. 2005
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke.

    Das der Ordner ftpd schon existiert wußt ich gar nicht, stimmt aber, hab`s grad getestet. Das cd / ist noch ein Überbleibsel und wollt ich eigentlich noch löschen, hatte es aber vergessen.

    Hab grad mit kaid -help nachgesehen und du hattest auch damit recht. Das gibt an das er die kaid.conf im selben Verzeichnis verwenden soll.

    Jetzt hab ich eigenlich nur noch 2 Fragen:

    - Ist das kein Problem wenn die Kai Engine dauernd auf dem Router läuft?
    - Wie sieht das sicherheitstechnisch aus (wobei ich das wohl besser im XLink Forum fragen würde oder?)

    EDIT:

    Falls zufällig mal ein xboxler über den Thread stolpern sollte. Also das ganze läuft 1A und ich werde die Tage ne knappe Anleitung dazu auf online.evo-x.de (webmarc) posten.

    Hab die Zeile wo kaid gestartet wird aus der debug.cfg rausgenommen damit das nicht dauernd läuft. Es werden also zum Fritz!Box Start nur die 2 Dateien ins tmp-Verzeichnis kopiert. Starten, neustarten oder beenden kann ich kaid mittlerweile über ein script von der XBox (direkt aus dem xbmc) aus.

    An dieser Stelle nochmal danke für die Hilfe und den 0.55-mod!
     
  11. badener

    badener Neuer User

    Registriert seit:
    24 Mai 2005
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    habe es mit deinen tipps und der mod.57 auch perfekt zum laufen gebracht

    da ich leider kein python kann und nicht immer vom pc aus starten will, könntest du mir das xbmc-script schicken? ich denke dass ich das dann auch bei mir zum laufen kriegen würde.

    danke
     
  12. Golf-Onkel

    Golf-Onkel Neuer User

    Registriert seit:
    1 Feb. 2005
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Bin auch sehr erfreut das zu hoeren.
    Als bekennender Xlink Kai Fan bin ich schon gespannt ob ich es auf meiner Box zum laufen bringen kann.

    Benutzt du dann das Xlink Kai GUI im XBMC oder welches?
     
  13. bartimes

    bartimes Neuer User

    Registriert seit:
    15 Apr. 2005
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja genau, du kannst das kai GUI vom xbmc dann nutzen.

    Bei Fragen, diese am besten auf online.evox.de stellen, da ich dort öfter anzutreffen bin oder andere User weiterhelfen (speziell bei Fragen zu kai).
     
  14. martian

    martian Mitglied

    Registriert seit:
    26 Mai 2005
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #14 martian, 24 Sep. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 26 Sep. 2006
    *push* - hat sich hier schon was getan? ist xlink kai mittlerweile lauffähig auf den fritzboxen?

    interessier' mich jetzt auch dafür, da ich momentan mal wieder etwas zeit zum rumspielen hab und gerne mal mit der 360 ein bisschen Online daddeln würde...
    btw: Läuft kaid denn mittlerweile mit einer 360 spielbar oder gibts immernoch diese Probleme mit dem Ping?
     
  15. hebbel81

    hebbel81 Neuer User

    Registriert seit:
    17 Dez. 2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Bodenheim
    *push* und alle jahre grüsst das murmeltier!in dem falle ich.ich bräuchte hilfe zum thema.kann jemand helfen?
    router ist fritz 7320 .die xlink kai engine hab ich drauf ,und telnet läuft auch schon aber bei dem befehl chmod +x /var/media/ftp/CBM-Flashdisk-11/xlink/kaid
    kommt bei mir no such file or directory

    ich habe die kai engine über das firmwareupdate installiert !da brauch ich das wget commando ja nicht. oder seh ich das falsch?