.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

XLite und 1&1 ohne port forwarding????

Dieses Thema im Forum "XLite/ XPro/ eyeBeam" wurde erstellt von ChAoS, 22 Mai 2005.

  1. ChAoS

    ChAoS Neuer User

    Registriert seit:
    19 Mai 2005
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    hallo

    in der vergangenheit hatte ich xlite bereits mit mehreren providern (freenet.de, web.de und noch einem, dessen namen ich nicht mehr weiß) benutzt. bei keinem dieser provider brauchte ich port forwarding, einfach daten ins xlite gehackt und schon konnte ich mit anderen teilnehmern problemlos!!! telefonieren.

    doch jetzt scheitert es bei mir bei 1und1.

    ich habe mir rufnummern schalten lassen. wenn man von den standardeinstellungen von xlite ausgeht, dann trage ich unter user die nummer (49xxxxxxxxxxxxxx) ein, unter den proxys sip.1und1.de, realm 1und1.de und unter network nochmal den sip und stun (stun.1und1.de) ein.

    soweit ich rausgefunden habe, muss "send internal ip" schon mal ausgeschaltet werden, damit xlite sich korrekt einloggen kann und auch angerufen werden kann.

    das einloggen und anrufen selber funktioniert auch so weit ohne probleme. ich kann vom xlite aus z.b. auf mein handy anrufen und auch umgekehrt, doch leider fehlt die audio übertragung gänzlich. weder in die eine, noch in die andere richtung ist das sprechen möglich. aber es wird wiederum von beiden seiten korrekt erkannt, wenn der gegenpart z.b. auflegt.

    da bei den anderen providern jeweils kein port forwarding nötig war (wie gesagt, ich konnte so auch immer telefonieren) frage ich mich jetzt, warum dies auf einmal bei 1 und 1 nötig sein sollte, oder wie man das anders regeln kann.

    vielen dank schon mal im voraus

    lg

    chaos
     
  2. Gast

    Gast Guest

    Hast Du schon mal versucht,die Rufnummer ohne die 49,also in nationaler Schreibweise anzugeben?
    Unter Network würde ich zwei STUNS eintragen,wobei der zweite davon schon drin sein müßte (der von Xten),als ersten würde ich den von sipsnip eintragen (stun.sipsnip.com:10000),jedoch muß in diesem Fall wirklich sicher sein,daß die erforderlichen Ports frei sind!
    Bei dem 1&1-STUN gab es manchmal Probleme,jedoch gilt auch da,der Port muß frei sein!
    Die andere Variante wäre,es ohne STUN zu probieren,den brauchst Du nur,wenn es firewallseitig ein Problem gäbe,vielleicht existiert das gar nicht?!
    Probiere mal diese Möglichkeiten aus.
    Gruß von Tom
     
  3. ChAoS

    ChAoS Neuer User

    Registriert seit:
    19 Mai 2005
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    hi, jetzt brat mir mal einer einen vogel

    hatte es mal probiert mit nationaler nummer, nun konnte ich mich gar net einloggen... hatte alles in der konfiguration gelöscht (xlite registry eintrag gelöscht), und so eingetragen, wie bisher. gestern dann bei nem kumpel gewesen (siemens router), und dort eingeloggt, zuhause (1&1 ip anschluss mit fbf) und auf handy klaptte die sprache einwandfrei in beide richtungen. bei einem anderen kumpel gewesen (telekom drecks router, wo ich es bereits erfolglos getestet hatte) und es klappte auch (sowohl auf mein handy, als auch auf meinen heimischen 1&1 ip anschluss). nun wählte ich mal die nummer der mailbox, aber da passierte nichts. nochmal handy angerufen, tat sich auch wieder nichts, keine sprachübertragung. also geklingelt hat es immer, wie schon gesagt, das abheben und auflegen der gegenstelle wurde auch vom xlite erkannt, nur halt keine sprache.

    wie kommts, dass es mal geht, mal nicht??? hatte gestern leider nicht mehr die zeit es mit dem anderen stun server zu testen. wofür ist denn dieser stun???

    lg
     
  4. Gast

    Gast Guest

    Hatte ich doch schon geschrieben,er hilft Dir,Deine Firewall zu umgehen und den Kontakt zum Server zu ermöglichen.
    Wenn das absolut nicht klappt mit dem X-Lite bei Dir für 1&1,warum nimmst Du dann nicht deren eigenes Softphone?
    Das ist doch vorkonfiguriert und sollte zumindestens funktionieren!
    Viele Grüße von Tom
     
  5. ChAoS

    ChAoS Neuer User

    Registriert seit:
    19 Mai 2005
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    deren eigenes softphone setzt das port forwarding zwingend voraus, anders scheint man das nicht zum laufen zu bekommen. nur xlite zeiggte mir, dass es auch anders möglich ist...
     
  6. Gast

    Gast Guest

    Ich kenne es zu wenig,um mir da ein detailliertes Urteil bilden zu können,aber ich nehme an,das Problem liegt an einer Einstellung,die man nur im X-Pro unter Network einstellen kann,das geht im X-Lite nämlich nicht!
    Hattest Du das schon mal mit dem SJ Phone ausprobiert?
    Gruß von Tom
     
  7. ChAoS

    ChAoS Neuer User

    Registriert seit:
    19 Mai 2005
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    hi

    so, habe mir mal sjphone runtergeladen. wäre nur nett, wenn du mal vielleicht kurz beschreiben könntest, wie ich dass teil (für 1und1) einzurichten hätte. danke schonmal. :doof:
     
  8. Gast

    Gast Guest

  9. ChAoS

    ChAoS Neuer User

    Registriert seit:
    19 Mai 2005
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    jo, werd ich heute abend mal versuchen... momentan sitz ich inner firma, wo ich leider hinter ner übelst dichten firewall sitze (komme nur über ports 21, 80 und 443 raus)...

    danke schonmal

    lg
     
  10. Gast

    Gast Guest

    Ja,das wäre leider so nicht machbar,nur auf Umwegen über Realtunnel oder X-Tunnel,aber das ist eine andere Geschichte!
    Du meldest Dich einfach dann wieder.
    Gruß von Tom
     
  11. ChAoS

    ChAoS Neuer User

    Registriert seit:
    19 Mai 2005
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    sorry, wenn ich so lange nichts mehr von mir lesen ließ, die zeit war recht knapp

    nun habe ich mich noch einmal dran gesetzt und versucht... also:

    sj phone installiert.... zugangsdaten für 1und1 eingegeben... mich über nen telekom router ohne port forwarding ins internet verbunden... die andere heimische nummer (gegenstelle fritz box, auch 1und1) angerufen
    klingeln tuts immer, sprachübertragung kommt ie in 10% aller fälle zustande, wenn dann aber scheinbar beidseitig.
    da die anleitung, die du hier gepostet hast etwas älter ist, als die sjphone version, konnte ich nur mehr oder minder erraten, was ich da eintrage... aber eigentlich sollte alles richtig sein. den stun server habe ich so gelassen, wie er eingetragen war, den sip habe ich sip.1und1.de genannt.

    wie gesagt: wie das alphateilchen aus dem weltraum kommt, funzt mal die sprachübertragung, mal nicht. anrufen klappt aber auch in beide richtungen, also denke ich mal, dass die anmeldung bei 1und1 komplett io war.

    jemand noch eine idee???

    mit xlite ungefähr dasselbe phänomen, habe aber nur recht kurz getestet und von 10 veruschen auch nur eine sprachverbindung hinbekommen

    lg
     
  12. Gast

    Gast Guest

    Beim X-Lite noch den Punkt "Send Internal IP" auf Never geben und als Primary STUN bitte den von sipsnip eingeben.
    Der zweite STUN bleibt bei "xten.net" .
    Der gewählte SIP Proxy ist richtig!
    Gruß von Tom