[Gelöst] Yealink T58A Autoprovisioning abschalten

mctronics

Neuer User
Mitglied seit
7 Jul 2004
Beiträge
24
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Hallo,

bei obigem Telefon habe ich ein interessantes Problem:

Ich setze das Gerät auf Werkseinstellungen zurück, danach bootet es und bezieht eine Netzwerkadresse.
Dann schaltet sich automatisch der Autoprovisioning-Service ein, der "Redirector" lädt eine Konfig und das Gerät bootet neu.

Danach fragt er mich nicht mehr nach einem Admin- sondern nach einem Operator-Passwort. Das habe ich natürlich nicht.
Konfigurieren fällt also flach. Bleibt nur noch der Reset, doch dann beginnt das Spiel von vorne...

Das Gerät habe ich "jungfräulich" aus der Packung geholt, vorher habe ich nichts eingestellt.

Weiss jemand wie man das unterbinden kann?

Vielen Dank für Eure Hilfe.

Viele Grüße,

Nils
 

sonyKatze

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
1,608
Punkte für Reaktionen
149
Punkte
63
Web → Settings → TR069 → (ACS) Periodic Inform: Disabled
 

mctronics

Neuer User
Mitglied seit
7 Jul 2004
Beiträge
24
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Hallo,

danke für die Antwort.

Leider kommt man da so schnell gar nicht hin. Nach der Zuweisung der IP-Adresse habe ich nicht mal 10 Sekunden Zeit um auf das Web-Interface zu kommen. Dann ist der Redirector fertig und startet neu, danach braucht man das Operator-Passwort.

Gibt es einen Trick, um diesen Zeitraum zu verlängern?

Viele Grüße,

Nils

[Edit Novize: Beiträge gemäß der Forumsregeln zusammengefasst]
So,

kleine Hilfe zur Selbsthilfe:
Habe den Internetzugang für die IP des Telefons in der Fritzbox gesperrt. Dann blieb genug Zeit, um die Option abzuschalten.

Bis bald,

Nils
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator: