.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Yoda Smart IAD Konfiguration

Dieses Thema im Forum "Andere VoIP-Hardware" wurde erstellt von wildzero, 13 Aug. 2004.

  1. wildzero

    wildzero Mitglied

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    637
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Wiesbaden
    hab mir aus tawain mal ein maschinchen mitgebracht und kriege es leider nicht für sipgate konfiguriert: hat jemand ein paar tipps auf lager ob soweit an der konfiguration alles so stimmt?
     

    Anhänge:

  2. Robinson

    Robinson Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 März 2004
    Beiträge:
    1,751
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Wismar
    Erstes Bild, unten (Lines), Deine Nummer und ID schonmal eingetragen?
     
  3. wildzero

    wildzero Mitglied

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    637
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Wiesbaden
    1. Phone Number: in welchem Format, 0211580..., oder nur 5800...

    2. CallerID Name? die Sipgate SIP-ID?

    3.User Name:? auch die SIP-ID?
     
  4. Robinson

    Robinson Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 März 2004
    Beiträge:
    1,751
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Wismar
    1. ich würde beides probieren, wobei 2. und 3. wahrscheinlich wichtiger sind

    2., 3. SIP-ID

    Passwort auf jeden Fall das kryptische aus "Meine Daten"
     
  5. wildzero

    wildzero Mitglied

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    637
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Wiesbaden
    Jo, das dachte ich mir auch. Was mich aber verunsichert, ist der "Voice Port" sehe ich zum ersten mal. Und vor allem die SIP-Extension und OOB Signalling, keinen blassen schimmer was hier richtig ist.
     
  6. Robinson

    Robinson Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 März 2004
    Beiträge:
    1,751
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Wismar
    Voice-Port ist beim sipura z.B. was mit 16xxx

    DTMF-Signale sind die Töne, die beim Drücken der Tasten gesandt werden ("...drücken Sie jetzt bitte die 1 ..."). Inband heißt, die Töne werden als Töne gesandt, was bei kompakten Codecs Probleme bereiten kann. Bei OOB werden die Infos per SIP-Nachricht verschickt, die dann aber der Provider verstehen muß. Bei nikotel funktioniert OOB, bei Sipgate keine Ahnung.

    SIP-Extentions - ???