.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Zapata bei Asterisk Version von Suse Linux

Dieses Thema im Forum "Asterisk ISDN mit CAPI (chan_capi, chan_capi_cm)" wurde erstellt von SyrusBlade, 2 Juni 2005.

  1. SyrusBlade

    SyrusBlade Neuer User

    Registriert seit:
    2 Juni 2005
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Guten Tag Zusammen

    Ich versuche mich seit ein paar Tagen an Asterisk.
    Hab gelesen dass bei Suse Linux eine Asterisk Version dabei ist.
    Ich habe also nun Suse Linux 9.3 Pro installiert und die Asterisk Version von der Suse Linux DVD. Diese Version sieht wohl etwas anders aus als die von asterisk.org. Suse hat da wohl schon kräftig vorkonfiguriert.

    Da ich nach diversen Anleitungen im Internet sowie einer Anleitung in der c't (30.5.05) arbeite stoße ich immer wieder auf Einträge die in einer zapata.conf gemacht werden sollen.
    Diese zapata.conf habe ich jedoch bei der Asterisk Version von Suse nicht.

    Nun die Frage benötige ich diese zapata.conf überhaupt oder sind die nötigen Einstellungen eventuell von Suse in andere configs gepackt worden?

    Versuchsaufbau:
    ISDN Karte von AVM in einem PC mit Suse Linux 9.3
    An der ISDN Karte ist über ein NTBA ein ISDN Telefon angeschlossen.
    Ich möchte nun testen ob ich von einem rechner im LAN auf das ISDN Telefon anrufen kann.

    Wäre schön wenn einer Erfahrung mit der Asteriskversion von Suse hat.

    Danke schonmal!
     
  2. rajo

    rajo Admin-Team

    Registriert seit:
    31 März 2004
    Beiträge:
    1,958
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AVM-Karte = CAPI = chan_capi von junghanns.net
    Aber: ISDN-Telefon per NTBA an AVM-Karte angeschlossen = nicht möglich --> HFC-Karte wird benötigt
    Bei HFC-Karte: bristuff/zapHFC von junghanns.net welcher wiederum asterisk patchen muss, ergo SuSE-Asterisk deinstallieren.