.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Zaptel und Inbound Routing?

Dieses Thema im Forum "FreePBX, TrixBox (Asterisk@Home)" wurde erstellt von nomeez, 4 Dez. 2005.

  1. nomeez

    nomeez Neuer User

    Registriert seit:
    24 Okt. 2005
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi Leute

    Ich habe in meinem A@H zwei Wildcard X100p jede hängt an einer anderen anlogen Telefonlinie.

    Ich möchte nun je nachdem, auf welcher Leitung ein Anruf eingeht eine andere Extension rufen.

    Ich habe mich am Inbound Routing probiert, aber ich kriege das nicht hin.
    Eingehende Anrufe über Zap landen alle in der Default Inbound Route, die ich erstellt habe.

    (Ich habe auch noch einen SIP trunk, da funktioniert das inbound-routing mit DID=Telefonnummer.)


    Und noch ne andere Zaptel Frage:
    Wie bringe ich es A@H bei nicht gleich beim ersten klingeln den Anruf engegenzunehmen, sondern erst eine Extension zu rufen und wenn da jemand annimmt zu verbinden?
    (ich weiss, das sofortige Annehmen ist wegen der Fax-Erkennung, aber das will ich nicht.)
     
  2. nomeez

    nomeez Neuer User

    Registriert seit:
    24 Okt. 2005
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    So, habe eine relative elegante Möglichkeit gefunden, die meine Beiden Probleme löst: https://sourceforge.net/forum/message.php?msg_id=3380844

    Dafür hab ich ein neues. Wenn ich im AMP bei Inbound Routing auf immediate Answer =no stelle, dann werden die ersten Sekunden der Voicemail Ansage verschluckt. Was tut man da dagegen?