.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Zatel für suse 9.1 kernel 2.6.5-7.108

Dieses Thema im Forum "Asterisk ISDN mit Bristuff (hfc, zaptel)" wurde erstellt von ventojetta, 18 Sep. 2004.

  1. ventojetta

    ventojetta Neuer User

    Registriert seit:
    9 Aug. 2004
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo

    Habe das problem das ich Zaptel nicht auf meine Suse 9.1 installiert bekomme

    Bekomme immer den fehler das die Kernel Sourcen nicht im Verzeichnis
    /usr/src/linux 2.6 liegen ist klar ich habe auch kein 2.6 sondern einen 2.6.5-7.108 und die sourcen sind da nur leider installiert zaptel nicht

    wei jehmand Rat wie ich das unter Suse 9.1 mit dem Kernel zum laufen bekomme

    Danke für eure Hilfe im Vorraus

    Ventojetta
     
  2. sion

    sion Neuer User

    Registriert seit:
    18 Sep. 2004
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Da ich auch einen selbstkompilierten Kernel habe, mußte ich einen SoftLink in /usr/src setzen:
    ln -s /usr/src/linux-2.6 /richtiger/pfad/des/kernels

    Damit hats dann fehlerfrei funktioniert!

    Sion
     
  3. ventojetta

    ventojetta Neuer User

    Registriert seit:
    9 Aug. 2004
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo und vielen Dank für deine Antwort aber ich bekomme immer noch den selben Fehler beim installieren von Zaptel

    Link /usr/src/linux-2.6 to your kernel sources first!
    make: *** [linux26] Error 1

    Ich bekomme das einfach nicht hin
    Bin um jede Hilfe Dankbar
     
  4. wrrdlbrrmpft

    wrrdlbrrmpft Mitglied

    Registriert seit:
    17 Juli 2004
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das macht man mit folgendem Befehl:
    ln -s /usr/src/linux-2.6.5-7.108 /usr/src/linux-2.6

    @ventojetta: Ich möchte niemandem zu nahe treten. Aber gestatte mir den Hinweis, dass sich die Verwendung von Satzzeichen positiv auf die Lesbarkeit auswirkt. :wink:

    Ciao!
    Benno
     
  5. sion

    sion Neuer User

    Registriert seit:
    18 Sep. 2004
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Autsch. Hab also gleich 2x den gleichen Fehler gemacht, bei mir auf'm Rechner und hier im Forum... Peinlich!
    Klappts denn jetzt, ventojetta? Ansonsten noch ein paar Anmerkungen:
    Der Kernel muß in dem Verzeichnis in compilierter Form vorliegen, und man braucht vermutlich auch Lese-/Schreibrechte.

    Gruß, Sion
     
  6. Fux

    Fux Mitglied

    Registriert seit:
    3 Juni 2004
    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ist das sicher mit dem "Compiliert" ?
    Ich bin immer davon ausgegangen, daß er lediglich konfiguriert sein muß...
     
  7. ventojetta

    ventojetta Neuer User

    Registriert seit:
    9 Aug. 2004
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Klappt leider immer noch nicht

    Hallo und vielen Dank für eure Hilfe.

    Also mal zu meiner Installation,
    1. ich habe eine Suse 9.1 mit Kernel 2.6.5-7.108
    2 Der liegt im Verzeichnis /usr/src/linux2.6.5-7.108
    3. nach wechsel in das Verzeichnis linux2.6.5-7.108 habe ich ein
    Make cloneconfig gemacht und anschliessend ein "make dep"
    Den make dep kennt er aber nicht.
    4 danach habe ich ln -s /usr/src/linux-2.6.5-7.108 /usr/src/linux-2.6
    ausgeführt.
    5 dann in das verzeichnis /usr/src/bristuff 0.1.0-RC4a gewechselt
    und ein make clean > make install ausgeführt.

    Ergebniss sie wie folgt aus:
    Code:
     Link /usr/src/linux-2.6 to your kernel sources first! 
    make: *** [linux26] Error 1 
    
    Was heist eigendlich ***[linux26]Error 1

    Ich bekomme das einfach nicht installiert, bitte sagt mir was ich da falsch
    mache.
    Ach natürlich bin ich als root angemeldet.
     
  8. Fux

    Fux Mitglied

    Registriert seit:
    3 Juni 2004
    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Kannst du uns bitte noch etwas mehr von der Fehlermeldung geben ? Die Zeilen davor siond interessant. Die Fehlermeldung sagt ja, daß er die Sourcen nicht findet. Ich erinnere mich, daß ich beim 2.6er Kernle noch einige SymLinks setzen mußte, da sich die Verzeichnisstruktur beim 2.6er geändert hat. U.a. wurde Symvers und sowas immer nicht gefunden. Kann es sein, daß das auch bei der der Fall ist ?
     
  9. sion

    sion Neuer User

    Registriert seit:
    18 Sep. 2004
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Re: Klappt leider immer noch nicht

    zu 3.: "make cloneconfig" gibt es meines wissens beim 2.6er Kernel nicht mehr; nur noch "make oldconfig". Zum Compilieren reicht ein einfaches "make", "make dep" ist nicht mehr notwendig!
    zu 4.: bist du dir sicher, daß der link paßt, bzw. daß er >vor< dem setzen nicht schon existierte? Wenn er nämlich schon da war (und auf ein falsches Verzeichnis zeigte), wird er nicht überschrieben, sondern der neue link im falschen Verzeichnis abgelegt! Gib zur Kontrolle mal "ls -l /usr/src/linux-2.6/System.map" ein, da sollte keine Fehlermeldung kommen.
    zu 5.: du solltest make nicht direkt aufrufen, sondern das skript install.sh starten, weil dann vorher noch ein paar Dateien aus dem Internet geladen werden und ein paar Patches eingepflegt.

    @Fux: Bei vielen Treibern muß der Kernel compiliert vorliegen, da manche .h-Dateien erst beim Compilieren dynamisch erstellt werden, und vermutlich die Kernel-Module zum Kernel gelinkt werden müssen (der Kernel in komprimierter Form reicht dafür nicht)

    Habe es gerade erfolgreich ausprobiert:
    tar xjf linux-2.6.8.1.tar.bz2
    cd linux-2.6.8.1/
    cp /boot/current.config .config
    make oldconfig (nur wenn benötigt)
    make > /dev/null
    cd ..
    wget http://www.junghanns.net/asterisk/downloads/bri-stuff-0.1.0-RC4a.tar.gz
    tar xzf bri-stuff-0.1.0-RC4a.tar.gz
    cd bri-stuff.0.1.0-RC4a/
    ./install.sh
     
  10. ventojetta

    ventojetta Neuer User

    Registriert seit:
    9 Aug. 2004
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Zaptel und suse 9.1

    Hallo

    Ich glaube du hast recht
    nach dem ausführen von "ls -l /usr/src/linux-2.6/System.map"

    Bekam ich folgende Meldung

    Code:
    Asterisk:~ # ls -l /usr/src/linux-2.6/System.map
    /bin/ls: /usr/src/linux-2.6/System.map: No such file or directory
    Asterisk:~ #
    
    Ich setze den neuen Link doch so
    " ln -s /usr/src/linux-2.6.5-7.108 /usr/src/linux-2.6"
    oder so
    " ln -s /usr/src/linux-2.6 /usr/src/linux-2.6.5-7.108 "
    wie ist es den richtig ???
     
  11. Fux

    Fux Mitglied

    Registriert seit:
    3 Juni 2004
    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Usage: ln [OPTION]... TARGET [LINK_NAME]

    Also: ln -s /usr/src/linx-2.6.5-7.108 /usr/src/linux-2.6
    Worauf zeigt denn aktuell dein /usr/src/linux-2.6 ?
    Gib doch mal ls -l /usr/src ein !
    Entweder stimmt was mit dem Link nicht oder deine Kernel-Quellen sind nicht vollständig.
     
  12. ventojetta

    ventojetta Neuer User

    Registriert seit:
    9 Aug. 2004
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hier bitte sind die Daten

    Code:
    Asterisk:~ # ls -l /usr/src
    total 1
    drwxr-xr-x   5 root root 160 Sep 21 20:20 .
    drwxr-xr-x  12 root root 344 Sep 21 18:36 ..
    drwxr-xr-x  22 root root 672 Sep 21 21:06 kernel-modules
    lrwxrwxrwx   1 root root  14 Sep 21 20:20 linux -> linux-2.6.4-52
    drwxr-xr-x  20 root root 704 Sep 21 20:19 linux-2.6.4-52
    drwxr-xr-x   7 root root 168 Sep 21 18:46 packages
    Asterisk:~ #
    
    Kannst du mir bitte sgen was ich machen soll
     
  13. Fux

    Fux Mitglied

    Registriert seit:
    3 Juni 2004
    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ???
    Du schreibst doch die ganze Zeit, du hättest 2.6.5-7.108. Ich kann die Quellen in deinem Listing überhaupt nicht sehen ...
    Wo sind sie denn ?
     
  14. ventojetta

    ventojetta Neuer User

    Registriert seit:
    9 Aug. 2004
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Zaptel und suse 9.1

    Ups falscher Rechner

    Hier der Korekte auszug
    Code:
    Asterisk:~ # ls -l /usr/src
    total 1
    drwxr-xr-x   6 root root 240 Sep 21 23:27 .
    drwxr-xr-x  12 root root 344 Sep 21 18:36 ..
    drwxr-xr-x  22 root root 672 Sep 21 21:06 kernel-modules
    lrwxrwxrwx   1 root root  17 Sep 21 23:27 linux -> linux-2.6.5-7.108
    drwxr-xr-x  20 root root 712 Sep 21 23:26 linux-2.6.5-7.108
    drwxr-xr-x   3 root root  72 Sep 21 23:24 linux-2.6.5-7.108-obj
    lrwxrwxrwx   1 root root  21 Sep 21 23:27 linux-obj -> linux-2.6.5-7.108-obj
    drwxr-xr-x   7 root root 168 Sep 21 18:46 packages
    
    Du hast recht aber das ist der richtige
     
  15. sion

    sion Neuer User

    Registriert seit:
    18 Sep. 2004
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Da fehlt ziemlich eindeutig ein Link auf den Kernel! Es gibt einen von /usr/src/linux auf den 2.6.4-52 (aber der hat den falschen Namen).
    Also neu erstellen:
    ln -s /usr/src/linux-2.6.4-52 /usr/src/linux-2.6
    dannach erneut testen:
    ls -l /usr/src
    ls -l /usr/src/linux-2.6/

    Sollte das bis hierhin klappen:
    cd /usr/src/linux-2.6; make
    (nur zur Sicherheit)
    --> jetzt sollte sich zaphfc compilieren lassen!!!
     
  16. Fux

    Fux Mitglied

    Registriert seit:
    3 Juni 2004
    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Auch bei Auszug vom richtigen Rechner vermisse ich immernoch den Link linux-2.6 auf die korrekten Quellen. Der Link "linux" scheint zu stimmen.
    Du mußt also nochmal "ln -s /usr/src/linux-2.6.5-7.108 /usr/src/linux-2.6" machen.
     
  17. ventojetta

    ventojetta Neuer User

    Registriert seit:
    9 Aug. 2004
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Zaptel mit Suse 9.1

    Das bekomme ich wenn ich zaptel intallieren will
    Code:
    rm -f torisatool makefw tor2fw.h
    rm -f zttool
    rm -f *.o ztcfg tzdriver sethdlc sethdlc-new
    rm -f zonedata.lo tonezone.lo libtonezone.so.1.0 *.lo
    rm -f *.ko *.mod.c .*o.cmd
    rm -f gendigits tones.h
    rm -f libtonezone*
    rm -f tor2ee
    rm -f core
    cc -I. -O4 -g -Wall -DBUILDING_TONEZONE    -DSTANDALONE_ZAPATA -DCONFIG_ZAPATA_BRI_DCHANS   -c -o gendigits.o gendigits.c
    cc -o gendigits gendigits.o -lm
    ./gendigits
    cc -I. -O4 -g -Wall -DBUILDING_TONEZONE    -DSTANDALONE_ZAPATA -DCONFIG_ZAPATA_BRI_DCHANS    makefw.c   -o makefw
    ./makefw tormenta2.rbt tor2fw > tor2fw.h
    Loaded 69900 bytes from file
    cc -I. -O4 -g -Wall -DBUILDING_TONEZONE    -DSTANDALONE_ZAPATA -DCONFIG_ZAPATA_BRI_DCHANS   -c -o ztcfg.o ztcfg.c
    cc -c -fPIC -I. -O4 -g -Wall -DBUILDING_TONEZONE    -DSTANDALONE_ZAPATA -DCONFIG_ZAPATA_BRI_DCHANS -DBUILDING_TONEZONE -o zonedata.lo zonedata.c
    cc -c -fPIC -I. -O4 -g -Wall -DBUILDING_TONEZONE    -DSTANDALONE_ZAPATA -DCONFIG_ZAPATA_BRI_DCHANS -DBUILDING_TONEZONE -o tonezone.lo tonezone.c
    ar rcs libtonezone.a zonedata.lo tonezone.lo
    cc -o ztcfg ztcfg.o -lm -L. libtonezone.a
    cc -I. -O4 -g -Wall -DBUILDING_TONEZONE    -DSTANDALONE_ZAPATA -DCONFIG_ZAPATA_BRI_DCHANS   -c -o torisatool.o torisatool.c
    cc -o torisatool torisatool.o
    cc -I. -O4 -g -Wall -DBUILDING_TONEZONE    -DSTANDALONE_ZAPATA -DCONFIG_ZAPATA_BRI_DCHANS   -c -o ztmonitor.o ztmonitor.c
    cc -o ztmonitor ztmonitor.o
    cc -c ztspeed.c
    cc -o ztspeed ztspeed.o
    cc -I. -O4 -g -Wall -DBUILDING_TONEZONE    -DSTANDALONE_ZAPATA -DCONFIG_ZAPATA_BRI_DCHANS   -c -o zttool.o zttool.c
    cc -o zttool zttool.o -lnewt
    cc -I. -O4 -g -Wall -DBUILDING_TONEZONE    -DSTANDALONE_ZAPATA -DCONFIG_ZAPATA_BRI_DCHANS    zttest.c   -o zttest
    Link /usr/src/linux-2.6 to your kernel sources first!
    make: *** [linux26] Error 1
    Link /usr/src/linux-2.6 to your kernel sources first!
    make: *** [linux26] Error 1
    
    das bekomme ich bei "ls -l /usr/src/linux-2.6"
    Code:
    Asterisk:/ # ls -l /usr/src/linux-2.6
    lrwxrwxrwx  1 root root 25 Sep 21 23:58 /usr/src/linux-2.6 -> /usr/src/linx-2.6.5-7.108
    Asterisk:/ #
    
    und das steht in /usr/src
    Code:
    -rw-r--r--   1 root root 95530 Sep 22 00:04 bri-stuff-0.1.0-RC4a.tar.gz
    drwxr-xr-x   9 root root   392 Sep 22 00:13 bri-stuff.0.1.0-RC4a
    drwxr-xr-x  22 root root   672 Sep 21 21:06 kernel-modules
    lrwxrwxrwx   1 root root    17 Sep 21 23:27 linux -> linux-2.6.5-7.108
    lrwxrwxrwx   1 root root    25 Sep 21 23:58 linux-2.6 -> /usr/src/linx-2.6.5-7.108
    drwxr-xr-x  20 root root   712 Sep 21 23:26 linux-2.6.5-7.108
    drwxr-xr-x   3 root root    72 Sep 21 23:24 linux-2.6.5-7.108-obj
    lrwxrwxrwx   1 root root    21 Sep 21 23:27 linux-obj -> linux-2.6.5-7.108-obj
    drwxr-xr-x   7 root root   168 Sep 21 18:46 packages
    
    Dann den Test gemacht und das bekommen
    Code:
    Asterisk:/ # ln -s /usr/src/linux-2.6.5-7.108 /usr/src/linux-2.6
    ln: `/usr/src/linux-2.6': File exists
    Asterisk:/ # cd /usr/src/linux-2.6
    bash: cd: /usr/src/linux-2.6: No such file or directory
    Asterisk:/ #
    Also genau das was ihr gesagt habt
    Geht aber trotzdem nicht
    (Verzweiflung}
     
  18. Fux

    Fux Mitglied

    Registriert seit:
    3 Juni 2004
    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Geht denn im Verzeichnis /usr/src/linux-2.6 ein "make menuconfig" ? Läuft anschließend "make" im selben Verzeichnis durch ?
     
  19. ventojetta

    ventojetta Neuer User

    Registriert seit:
    9 Aug. 2004
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich kann nicht in das verzeichnis /usr/src/linux-2.6 wechslen
    bekomme immer den Fehler
    cd: /usr/src/linux-2.6: No such file or directory
     
  20. sion

    sion Neuer User

    Registriert seit:
    18 Sep. 2004
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Re: Zaptel mit Suse 9.1

    tipp dies:
    rm /usr/src/linux-2.6
    ln -s linux-2.6.5-7.108 /usr/src/linux-2.6
    ls -l /usr/src
    ls -l /usr/src/linux-2.6/

    du hast beim link-erstellen das u von linux vergessen!!!