.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Zeitüberschreitung und Fehler 503

Dieses Thema im Forum "GMX" wurde erstellt von bonzinib60, 20 Dez. 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. bonzinib60

    bonzinib60 Neuer User

    Registriert seit:
    19 Dez. 2005
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,
    ich bin ein ganz neuer voipler. Gestern habe ich endlich meine FritzBox 5010 bekommen und mich direkt daran gemacht das Ding anzuschliessen. Da ich bisher über einen Netgear-Router (WGT624) + DSL-Modem gut gefahten bin, habe ich mich entschlossen die Fritzbox als Client an den Router zu hängen. Also alles gemacht wie beschrieben. OK, Fritzbox bekommt ihre IP-Adresse dynamisch vom Router, alles bestens.
    Jetzt kommt allerdings mein Problem: Im Ereignisprotokoll sehe ich, dass ich es noch nie (seit gestern abend eben) geschafft habe, eine Verbindung mit dem Server zu bekommen (Zeitüberschreitung für jede Nummer). Eingehende Anrufe gehen also nicht. Wenn ich versuche rauszurufen, schaltet das System nach einem kurzen Versuch auf Festnetz um (Fehler 503).
    Jetzt meine Frage: Liegt das an einer Störung bei GMX? (einige andere Threads deuten an, dass das Problem öfters auftaucht, aber 12h lang??) oder habe ich ein Firewall-Problem? Muß ich vielleicht ein paar Spezial-Ports zu meiner Fritzbox forwarden?

    Danke für jeden Tipp!
    Franz
     
  2. aerox-r

    aerox-r Guest

    Ja! Die Fehler der 5'er-Reihe sind immer Serverfehler, die nichts mit Deinen Einstellungen zu tun haben. Und das 'Zeitüberschreitungsproblem' ist ja hier bis zum Erbrechen besprochen worden.
     
  3. bonzinib60

    bonzinib60 Neuer User

    Registriert seit:
    19 Dez. 2005
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das bedeutet also: warten? Löst sich das dann von alleine oder muss ich ab und zu die Box booten?
     
  4. aerox-r

    aerox-r Guest

    Das stört mich nun doch, da die FBF bei einem Fehler der Sipserver eigentlich nicht das Fallback macht. Das macht sie eigentlich nur, wenn keine Verbindung besteht. Ein 503 setzt Diese aber vorraus.

    Beschreib' uns doch mal deine Konfiguration genauer. Welcher Router, welche Einstellungen?
     
  5. bonzinib60

    bonzinib60 Neuer User

    Registriert seit:
    19 Dez. 2005
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    also:
    DSL-Modem + Netgear 624WGT
    Im Netgear (192.168.1.1) stecken:
    - der Rechner (192.168.1.2)
    - die Fritzbox (192.168.1.3). Einstellung:
    - Internetzugang über WAN/LAN A
    - Vorhandene Internetverbindung im Netzwerk mitbenutzen (IP-Client)
    - IP-Adresse automatisch über DHCP beziehen
    Das funktioniert auch so weit.

    Der Rechner hat Internet. Ob die Fritzbox Internet hat, weiss ich nicht genau. Alle Statusanzeigen deuten auf ja. Das DSL-Lämpchen leuchtet jedoch nicht (ist vielleicht normal, leuchtet vielleicht nur, wenn Fritzbox selber als Modem fungiert oder direkt am Modem hängt).

    Auf meinem Netgear-Router habe ich bisher auch keine Portweiterleitungen eingestellt.

    Die Fehlermeldung:
    "19.12.05 17:09:22 Anmeldung der Internetrufnummer 49689xxxxx ist gescheitert. Fehlergrund: Gegenstelle antwortet nicht. Zeitüberschreitung"
    habe ich dauernd, d.h. mein Event-Log ist voll davon (und zwar für jede meiner Nummern).
    Dr Fehler 503 bekomme ich nur, wenn ich versuche rauszuwählen, und zwar eine Nummer, der ich per Regel IP-Telefonie verordnet hatte.
     
  6. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,619
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
  7. aerox-r

    aerox-r Guest

    Leite mal folgende Ports von dem Netgear an die FBF weiter:

    Port: 5060 / UDP (SIP-Signalisierung)
    Port: 5004 / UDP (RTP, Sprache)
    Port: 10000 UDP (STUN)
     
  8. bonzinib60

    bonzinib60 Neuer User

    Registriert seit:
    19 Dez. 2005
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ok, ich probiere das heute abend aus. Eine kleine Frage noch zu den zu weiterleitenden Ports: Wieso nennt mir jeder andere Ports? Ich habe schon folgende Hinweise gesammelt (nicht dass sie komplett anders wären aber es gibt eine gewisse Steuung:

    "Schalten Sie bitte in Ihrer Firewall für den ausgehenden Netzwerkverkehr die UDP-Ports 5070, 5072, 3478, 30000 - 30019 frei"

    "an Ports habe ich im D-Link Router zur IP der FBF folgende Ports frei geschaltet:
    -UDP 5060
    -UDP 5070-5079
    -UDP 3000-30019 "

    "Leite mal folgende Ports von dem Netgear an die FBF weiter:

    Port: 5060 / UDP (SIP-Signalisierung)
    Port: 5004 / UDP (RTP, Sprache)
    Port: 10000 UDP (STUN)"

    Das klingt für mich wie schwarze Magie. Warum kann mir GMX keine verbindliche Liste von Ports geben?
     
  9. wichard

    wichard IPPF-Promi

    Registriert seit:
    16 Juni 2005
    Beiträge:
    6,954
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Aachen
    Weil nicht alle Anbieter alle (möglichen) Ports benutzen und sich auch nicht unbedingt an alle Standards halten.
    Die von Dir zitierten Ports 5070 und 5072 gelten dann, wenn Du eine zweite Fritz!Box hinter einer ersten Fritz!Box betreiben willst. Die Portrange 3000-30019 ist ein Tippfehler - sollte sicher 30000-30019 heißen. Die Ports 5070-5079 weiterzuleiten, ist schön und gut - aber nicht nötig (Ausnahme siehe oben). Port 10000 /STUN) wird eigentlich nur bei Sipgate gebraucht, üblich ist dazu Port 3478.

    Ist es doch auch... ;)


    Gruß,
    Wichard
     
  10. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,619
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Hmm, bei der alten 1&1-Fritz (blau) ist es dann also blaue Magie und bei der org. AVM-Fritz rote Magie :gruebel:
    :silly:
     
  11. RB

    RB Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22 Juni 2004
    Beiträge:
    1,311
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Selbständiger Bitbeißer
    Ort:
    40883 Ratingen
    @bonzinib60
    Klappt's inzwischen bei Dir?
     
  12. RB

    RB Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22 Juni 2004
    Beiträge:
    1,311
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Selbständiger Bitbeißer
    Ort:
    40883 Ratingen
    Da keine Antwort mehr kam, gehe ich mal davon aus, daß das Thema erledigt ist. Ggf bitte melden.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.