.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Zugriff auf Simpleshare hinter FB 7050

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk" wurde erstellt von rstle, 31 Jan. 2006.

  1. rstle

    rstle Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19 Okt. 2005
    Beiträge:
    1,028
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Paßt vielleicht nicht ganz hierher, trotzdem mal nachgefragt.:
    Ich habe ein NAS von Simpleshare 250 GB aufgeteilt 5 Partitionen in meinem Netz. Läuft ohne Probleme. Jetzt möchte ich über Internet darauf zu greifen. Habe dazu eine Dyndns.org Adresse angelegt und auf der Box Port 80 und 22 auf die Simpleshareadresse weitergeleitet. Kann aber über Internet nur auf die Systemeinstellungen der Box zugreifen. Die Partitionen bleiben unsichtbar. Was hab ich vergessen? :noidea: :blonk:

    Gruß und Danke
     
  2. rstle

    rstle Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19 Okt. 2005
    Beiträge:
    1,028
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    nochmal nachfrag: hat noch niemand eine externe Festplatte per Netzwerk an LAN B FB7050 für Zugriff vom Internet in Benutzung? Will also von beliebigen Rechner im Internet auf dieses Laufwerk zugreifen, bekomme aber nur Zugriff auf die Konfig. der Platte, nicht auf die Partitionen.

    PS: bitte nicht mit Linux, da bin ich zu lange raus....

    Gruß und danke
     
  3. herges

    herges Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16 Aug. 2005
    Beiträge:
    939
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    Student
    Versteh ich das richtig?
    Du kannst auf die Weboberfläche der FritzBox zugreifen?
     
  4. rstle

    rstle Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19 Okt. 2005
    Beiträge:
    1,028
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    nicht auf die Fritz.box, das such ich derzeit auch noch allgemeinverständlich :) ich will auf meine Netzwerkplatte die an der FB 7050 angeschlossen ist über das Ínternet zugreifen. Habe mir eine dyndns eingerichtet in der FB die Ports 80 und 22 auf die Festplattenadresse umgeleitet und kann damit auf die Platte hinter der FB zugreifen, aber eben nur auf das Setup der Platte (ist ja ein NAS) , aber eben nicht auf die Partitionen der Platte. Heißt ich kann das Ding wunderbar übers Internet konfigurieren, aber keine Daten laden bzw speichern, gleich ob ich Paßwort vergebe oder nicht.
     
  5. Telefonmännchen

    Telefonmännchen IPPF-Promi

    Registriert seit:
    22 Okt. 2004
    Beiträge:
    5,393
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Nordwürttemberg
    Derartige Konfigurationen sind nur mit VPN, SSH oder ähnlichen Sicherheitsmechanismen zu empfehlen. Es gibt bestimmt genug zwielichtige Gestalten, die gern Deinen im Netz zur Verfügung stehenden Speicherplatz für irgendwelche (bestimmt nicht legale) Aktivitäten nutzen würden. Un d glaube mir, sie würden Deine Freigaben finden.

    Du kommst nur auf deine Konfigseite, weil Du eine Portweiterleitung für Port 80 (html) gemacht hast. Der FTP-Port (22) bringt Dir auch nicht viel, weil wahrscheinlich auf deinem NAS kein FTP-Server läuft. Das ließe sich aber richten.

    Du müßtest theoretisch Portweiterleitung für die Windows-Netzwerkfreigaben machen, aber ich glaube, daß die Box derartige Freigaben von sich aus verhindert. Das ist nämlich eine der Bevormundungen von AVM, die in keiner Bedienungsanleitung, Produktspezifikation u.ä. zu finden sind. Wenn man es genau nimmt, ist das aber auch gut so.

    Gruß Telefonmännchen

    @herges: Er kommt auf die Konfigseite seines NAS, nicht der Fritz!Box.
     
  6. herges

    herges Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16 Aug. 2005
    Beiträge:
    939
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    Student
    kommst du da von intern dran?
    Wie geht das?
    Brauchst du irgend einen Treiber dazu?

    @Telefonmännchen
    kam mit seinen letzten post auch für mich raus. ;-)
     
  7. rstle

    rstle Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19 Okt. 2005
    Beiträge:
    1,028
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    hab mir ja ein Mod auf die Box geladen und Pseudoadresse 192.168.178.253 für Portweiterleitungen frei, aber dann verlassen mich eben meine Fähigkeiten. Wobei die Platte ja nur zeitweise läuft, meine Adresse niemand kennt und Paßwörter auch nicht. Ich würde mich freuen wenn Du mir vielleicht doch ein paar einfache Tips für den älteren Herrn geben könntest. Des Risikos bin ich mir bewußt und ja FTP kann der NAS so wie er ist nicht, dann wärs ja einfach
     
  8. rstle

    rstle Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19 Okt. 2005
    Beiträge:
    1,028
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Falls Du den Zugriff auf den Nas in meinem Netzwerk meinst, ja klar, komme von jedem meiner 5 Rechner auf den NAS gleich ob LAN oder WLAN. Nur eben halt nicht übers Internet. Und der HTML Zugriff auf die FB soll nur zur Fernkonfig von zwei anderen Boxen sein weil die Besitzer absolut keine Ahnung haben und ich nicht immer hinfahren kann
     
  9. herges

    herges Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16 Aug. 2005
    Beiträge:
    939
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    Student
    du hast du Frage wie immer noch nicht beantwortet.
    Wenn du eben,
    die Windows-Dateifreigabe meinst wirds in der Tat schwierig.
    Aber auch das mit der Freigabe der Weboberfläche.
    Da siehst du besser im Mod Forum nach.
    Ich kenne mich mit der Weboberflächenfreigabe nicht aus.
     
  10. rstle

    rstle Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19 Okt. 2005
    Beiträge:
    1,028
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ich brauch keinen Treiber dazu, der NAS steckt am LAN B der FB, bekommt von dort seine Adresse und schon steht das Ding allen Rechnern in der Netzwerkumgebung zur Verfügung. Im Mod Forum hab ich mich jetzt durch hunderte Beiträge durchgelesen, aber langsam wirds für mich immer unverständlicher, wer sich nicht ausgiebig mit diesem Thema beschäftigt guckt dann schnell wie ein Schwein ins Uhrwerk :blonk: deshalb meine frage nach was einfachem selbst mit Risiko. :idea:
     
  11. herges

    herges Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16 Aug. 2005
    Beiträge:
    939
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    Student
    O.K. Frage beantwortet.
    Du benutzt die Windows-Freigaben.
    Und eben die werden von der Firtz.Box ja geblockt.
    Das weis ich nicht wie das geht.
     
  12. rstle

    rstle Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19 Okt. 2005
    Beiträge:
    1,028
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    schade aber trotzdem danke für Deine Mühe, vielleicht hat noch jemand ne Idee.
     
  13. herges

    herges Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16 Aug. 2005
    Beiträge:
    939
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    Student
    1. Handbuch lesen, vieleicht geht es ja auch anders.
    Problem ist nur das sich das Ding SimpeShare nennt.
    2. im Modforum suchen|fragen
     
  14. rstle

    rstle Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19 Okt. 2005
    Beiträge:
    1,028
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Das Handbuch ist 1. nur in neudeutsch
    2. diverse wichtige Punkte wie Benutzerfreigaben werden zwar in der Konfig aufgeführt, sind aber nicht aktivierbar und tauchen in der Beschreibung gar nicht auf.

    Das Gerät Simpleshare ist relativ neu und noch nicht weit verbreitet nach diversen tests http://simpletech.com/awards/PCpro08_106_113.pdf kommt es recht gut weg http://www.simpleshare.de/

    Ich sag ja hab mich durch Unmengen von Seiten gelesen auch im Modforum, ich versteh immer mehr Bahnhof