.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Zusammenbruch des WLAN an der Fritz Box Fon bei starker Nutzung

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon WLAN: Diskussion zum Funknetzwerk" wurde erstellt von Anti-T, 7 Jan. 2006.

  1. Anti-T

    Anti-T Mitglied

    Registriert seit:
    2 Okt. 2005
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe von einem Bekannten folgende E-Mail bekommen. Es geht um eine 7050:

    Ich habe mit einer alten FBF WLAN (die mit 2 a/b) wohl das gleiche Problem und freue mich nun auch etwas, dass ich offensichtlich nicht der Einzige bin. Sobald man sehr viel über Skype telefoniert oder man das Internet recht stark benutzt bricht das WLAN zusammen. Meistens kann ich mich ohne Neustart des Rechners (Linksys-PCI-Karte unter Windows 2000) überhaupt nicht mehr mit dem WLAN verbinden. Nach dem Rechner-Neustart geht aber erst mal alles wieder normal, bis zum nächsten Zusammenbruch.

    Wer kennt das Problem oder wer hat ähnliche Erlebnisse mit der FBF WLAN bzw. FBF 7050? Wie wurde das Problem behoben?
     
  2. Flocke

    Flocke Neuer User

    Registriert seit:
    17 Aug. 2005
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Zusammenbruch WLAN

    Ich habe mit meinem Notebook ein ähnliches Problem, glaube aber nicht, daß es mit der starken Nutzung zusammenhängt.
    Ich habe bei mir vermutet, dass die Fritz Box nicht bzw. nicht gut mit dem Prism Nitro Wireless Adapter von meinem Notebook zusammen arbeitet.

    Wenn ich mein Notebook starte, funktioniert alles einwandfrei, aber wie du es auch schon sagtest, nach kurzer Zeit bricht die WLAN-Verbindung ab.
    Dann geht nichts mehr, ich muss neu starten. Versuche ich die Verbindung zu reparieren, hängt sich alles auf. Ich kann nicht mal das Notebook neu starten, muss es dann einfach ausschalten.

    Befinde ich mich allerdings in der Nähe der anderen Access Points, die ich angeschlossen habe, surfe ich stundenlang ohne Probleme. Wandere ich in Richtung Fritz Box - Verbindungsabbruch.

    Ich habe jetzt WLAN an der Fritz deaktiviert, einen AP ist per Netzwerkkabel mit der Fritz verbunden, dieser funkt die anderen AP's an.
    So läuft alles problemlos.

    Es muß doch irgendwie eine Inkompatibilität zwischen verschiedenen Netzwerkkarten und der FBF vorliegen, kann mir nichts anderes vorstellen.

    Das gleiche Problem hatte ich übrigens gestern noch bei meiner Schwester, die auch die FBF 7050 WLAN hat. Habe mich mit meinem Notebook mit ihrem Netzwerk verbunden. Auch da, ein paar Minuten kann ich normal surfen, dann läuft nichts mehr. Also kann es auch nicht nur an meiner FBF liegen, hatte schon gedacht sie sei defekt.

    Gruß Uli
     
  3. kosmo

    kosmo Neuer User

    Registriert seit:
    19 Juni 2005
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wlan hängt sich auf

    Hatte das selbe Problem, habe aber festgestellt das es nicht mit dem WLAN zusammen hing sondern mit dem USB Anschluss. Hatte die Box Anfangs an meinem PC per USB dran, bei stärkerem Betrieb lang & große DL´s hing sich das WLan weg.

    Habe dann den PC auf den LAN Port gelegt und seit dem habe ich ruhe.

    Vielleicht hilft Euch das weiter.

    Gruss Norbert
     
  4. Anti-T

    Anti-T Mitglied

    Registriert seit:
    2 Okt. 2005
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Du meinst du hast den PC per USB-Kabel an der Firtz Box gehabt, also überhaupt nicht per WLAN?

    Du meinst du hast den PC per LAN-Kabel an der Firtz Box, also überhaupt nicht per WLAN?

    Nicht wirklich. Um Genau zu sein passt deine Antwort (Kabel) überhaupt nicht zum Thema (WLAN). Hier liegts definitiv am WLAN, denn anders ist kein PC an der FritzBox angeschlossen.
     
  5. MST

    MST Neuer User

    Registriert seit:
    13 Jan. 2006
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi Leute,

    ich habe eine FB WLAN 3070, zwei Rechner per USB-WLAN-Stick dranhängen und das gleiche Problem.

    Sobald mehr Traffic auf der Kiste läuft, bricht die FB-WLAN-Verbindung zusammen, Die Verbindung wird dann getrennt (auf beiden Rechnern).
    Entweder ich kann über das Task-Icon die Box neu starten bzw. den Stick neu verbinden, oder ich muß die Rechner (beide!) runterfahren und neu starten.

    Wer kennt dieses Problem und kann uns helfen?
    Grüße
    MST
     
  6. DomIII

    DomIII Neuer User

    Registriert seit:
    12 Okt. 2006
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hallo leute,
    habe leider dasselbe problem mit meiner fb 7170. wenn ich das wlan stark belaste, bricht es zusammen und die inetverbindung ist tot. wenn ich glück hab stellt die fb die verbindung wieder her und funktioniert nach zwei minuten wieder ohne probleme. wenn ich pech hab, fangen ALLE leds der fb an gleichzeitig aufzuleuchten und wieder zu erlischen. woran könnte das liegen? hab ich ne kaputte fb??
    wer was weiß bitte antworten

    DomIII
     
  7. herr.nilsson

    herr.nilsson Neuer User

    Registriert seit:
    16 Juli 2005
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Berater
    Ort:
    Berlin - geradeaus und dann links
    Dann bin ich ja wenigstens nicht der Einzige... :(

    Das Problem hatte ich gestern zum ersten Mal. Die Fritz!Box lief den ganzen Tag lang stabil ohne Probleme. Abends hat es dann angefangen, dass sowohl mein Laptop (Intel-WLAN) als auch der meiner Freundin (auch Intel-WLAN) bei Aufruf beliebiger Websites aus dem WLAN geflogen sind. Eine "Nutzung" war überhaupt nicht mehr möglich. Auch nicht nach Neustart der Rechner oder der Fritz!Box. Immer wieder das selbe Problem. Ich hatte schon auf ein überlastetes Netzteil getippt und das gewechselt, was aber auch keinen Erfolg gebracht hat.

    Internet und Telefon haben aber die ganze Zeit über ohne Probleme funktioniert. Einzig das WLAN hat sich verabschiedet. Vielleicht ist ja auch hier E.on schuld mit ihrem Stromausfall. Wer weiß? ;-)

    Heute habe ich es noch nicht getestet. Werde aber heute Abend mal berichten, ob sich was geändert hat. Für mich ganz klar ein Problem bei der Fritz!Box, da auch in meinem Fall beide Laptops parallel aus dem WLAN gekickt werden.

    Danke für´s Lesen und Gruß
     
  8. DomIII

    DomIII Neuer User

    Registriert seit:
    12 Okt. 2006
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #8 DomIII, 6 Nov. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 6 Nov. 2006
    besonders komisch sind die blinkenden leds. wenn das passiert (selten), muss ich die fb vom netz trennen (strom) und sie wieder anschließen. dann geht alles wieder perfekt. aber meinen pc musste ich noch NIE neu starten, nur auf "netzwerkliste aktualisieren" klicken, was bei den meisten nutzern ja anders war. ich denke, dass das problem an der fbox liegen MUSS, da mein pc ja einwandfrei funktioniert und das selbe problem auf meinem zweit-pc in exakt derselben form auftritt.
    hab grad eben die aktuelle firmware installiert, muss es mal ausprobieren.
    ich such jetzt mal schnell nach ner großen datei und probiers aus...
    EDIT: Meine Firmware ist 29.04.21 original noch ohne telnet und sonstiges, meine fb die fon wlan 7170 und mein provider heißt 1&1...
    das problem tritt auch weiterhin auf x_x
     
  9. herr.nilsson

    herr.nilsson Neuer User

    Registriert seit:
    16 Juli 2005
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Berater
    Ort:
    Berlin - geradeaus und dann links
    Sowohl gestern Abend als auch heute Morgen hat die Fritz!Box wieder funktioniert wie eh und je. Sehr seltsam das.

    Mal sehen wie lange noch...
     
  10. DomIII

    DomIII Neuer User

    Registriert seit:
    12 Okt. 2006
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    wie jetzt?? einfach so?? unglaublich. hast du sie auch schön mit einem großen download und vielen parallelen verbindungen maltretiert?^^ probiers mal. ich wette, dir schmiert die fbox wieder ab;)
    bei mir geht es atm immer noch nicht. es liegt aber nicht an irigendwelchen filesharing programmen oder so, da das problem auch bei http-downloads auftreten und pc-unabhängig sind. werde demnächst mal ne mail an avm richten. a propos: avm empfiehlt folgendes (http://www.avm.de/de/Service/FAQs/FAQ_Sammlung/12490.php3):
    • Deaktivieren der Option "IEEE 802.1X-Authentifizierung für dieses Netzwerk aktivieren"
    • Firmware der FRITZ!Box aktualisieren
    • Treibersoftware des WLAN-Netzwerkadapters aktualisieren
    • Funkkanal der FRITZ!Box ändern
    hab das ma spaßeshalber probiert (außer kanalwechsel, bei mir ist kein wlan auf meinem kanal, hab ich überprüft) aber es hilft überhaupt nichts.
    Grüße
    DomIII
     
  11. freetgy

    freetgy Neuer User

    Registriert seit:
    1 Dez. 2005
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    wenn ich nur einen download mache von einer schnellen seite (z.b. Rapidshare)
    und dabei Antivirenzeugs ausmache (Kaspersky)

    kann ich mometan in aktzeptabler geschwindigkeit über Wlan ziehen.

    aber bei parallelverbindungen machts immer noch probleme
     
  12. DomIII

    DomIII Neuer User

    Registriert seit:
    12 Okt. 2006
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Bitte? Stört dein AV so sehr?? also so schlimmt ist es bei mir zum glück nicht. ich kann bei rapidshare was ziehen (dl-manager, bandbreite limitiert), mit bittorrent was ziehen (upstream limitiert), mit skype telefonieren (kein hörbares rauschen) und habe nebenbei immer noch einen relativ niedrigen ping in css (20-80, meistens 40). zieh ich aber was mit meinem dl-manager und erhöhe die teilanzahl auf 10-12, so bin ich sofort draußen. vermute deshalb, dass es an parallelen verbindungen liegt (erklärt auch das AV-problem von freetgy). ich hab 16er dsl und es nervt schon, wenn man die 16MBit nie ausreizen kann, da die FBox zickt. habe eine mail von avm gekreigt, dass mein support-fall bearbeitet wird. melde mich wenn's was von avm zu hören gibt.
    sollte jemand ähnliche probleme/lösungsvorschläge haben, postet die bite^^

    Greetz
    DomIII
     
  13. freetgy

    freetgy Neuer User

    Registriert seit:
    1 Dez. 2005
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    mit kaspersky komm ich nicht über 1600kb, eher 1200-1400kb
    ohne geht selbst volle bandbreite mit Wlan also ~1800

    allerdings ist mit 1800kb/s mit wlan auch irgentwann essig.
    daher lass ich kaspersky eh an.
     
  14. herr.nilsson

    herr.nilsson Neuer User

    Registriert seit:
    16 Juli 2005
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Berater
    Ort:
    Berlin - geradeaus und dann links
    Diese Symptome lassen aber ja eher auf ein Problem bei deinem Rechner schließen. Das hört sich weniger nach einem Fritz!Box-Problem an.

    Bei mir war es aber ja so, dass ich weder an der Firewall noch an dem Antivirus rumgeschraubt habe. Abgesehen davon, scheint jetzt wieder alles zu funktionieren. Seltsame Geschichte...
     
  15. herr.nilsson

    herr.nilsson Neuer User

    Registriert seit:
    16 Juli 2005
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Berater
    Ort:
    Berlin - geradeaus und dann links
    Eine interessante Frage wäre dann natürlich, welche Antivirensoftware der Rest benutzt. Auch wenn ich nicht wüsste warum, könnte ja ein fehlerhaftes Update da irgendwie schuldig sein. Wobei ich noch nie von einem Zusammenhang von Antivirensoftware und WLAN gehört habe :noidea:
     
  16. DomIII

    DomIII Neuer User

    Registriert seit:
    12 Okt. 2006
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @freetgy: bricht die box bei dir nicht zusammen? welche firmware-version benutzt du??

    @herr.nilsson: gut möglich, hatte mal n ähnliches problrem mit nem windowsupdate. wie lautet denn deine firmwareversion?? hast du was dran gemodded/installiert?

    hab' noch keine antwort von avm erhalten...hoffe, die kommt bald.
     
  17. freetgy

    freetgy Neuer User

    Registriert seit:
    1 Dez. 2005
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @DomIII

    doch , wenn ich ne zeitlang auf fullspeed downloade schon.

    ich hab die .15er drauf (original)
     
  18. DomIII

    DomIII Neuer User

    Registriert seit:
    12 Okt. 2006
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hab grad meine Mails gecheckt...und 's ist sogar was gekommen^^
    Hier die gekürzte Fassung:
    "Sehr geehrter $Name,
    vielen Dank für Ihre Anfrage.

    Startet sich die FRITZ!Box bei starker Nutzung der Internetverbindung (z.B.
    bei mehreren gleichzeitigen Downloads oder beim Einsatz einer
    File-Sharing-Software) gelegentlich selbstständig neu und unterbricht dabei
    Internet- und Telefonverbindungen, handelt es sich hierbei um ein
    Fehlerbild das wir gegenwärtig untersuchen und mit einem Firmwareupdate
    beheben werden.

    $Blabla, $Newsletter, $Blabla

    Mit freundlichen Grüßen aus Berlin

    $Name (AVM Support)"
    Also freetgy, wenn die nächste FW rauskommt, musst auch Du updaten^^
    Hoffentlich ist's bald soweit;)
     
  19. andrece

    andrece Neuer User

    Registriert seit:
    23 Okt. 2006
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    habt ihr denn die neuere FB 7170? Da ist das ein Problem. Dein blinken der Dioden ist nichts weiter, das deine Box abgeschmiert ist. Sie war überlastet.
     
  20. DomIII

    DomIII Neuer User

    Registriert seit:
    12 Okt. 2006
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    meine ist aud dem frühjahr 06. dass sie überlastet ist kann ich mir vorstellen...8-10 gleichzeitige http-dls mit fullspeed und massenweise anderem zeug^^
    nja, avm hat ja versprochen, dass das problem mit dem nächsten fw-update behoben ist...hoffentlich halten sie ihr verspechen
    wenn die neue firmware raus ist, probier' ich's gleich aus^^