.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Zusammenspiel BT101 <--> ZyXEL P2000W funktioniert nic

Dieses Thema im Forum "ZyXEL" wurde erstellt von jhasler, 4 Nov. 2004.

  1. jhasler

    jhasler Neuer User

    Registriert seit:
    4 Nov. 2004
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe 2 x BT101 und 1 x ZyXEL P2000W. Die beiden BT101 können miteinander kommunizieren (auch wenn es mir nicht gelingt direktes IP zu betreiben), aber es kommt keine Kommunikation zustande, wenn das P2000W beteiligt ist.

    Anrufen geht noch, aber Sprachdaten werden wohl nicht übertragen. Eine Firewall ist eher nicht beteiligt, da 1 x BT101 und P2000W sich in einem Netz befinden.

    Wer kann helfen?
     
  2. TinTin

    TinTin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6 Mai 2004
    Beiträge:
    1,864
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
  3. jhasler

    jhasler Neuer User

    Registriert seit:
    4 Nov. 2004
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Was heißt in diesem Zusammenhang weitergeleitet? Geht es darum, in der Firewall entsprechende Ports freizuschalten? Das wäre hier unproblematisch, da sich beide Geräte in demselben Netzwerk befinden.
    So long

    Joachim
     
  4. TinTin

    TinTin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6 Mai 2004
    Beiträge:
    1,864
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Joachim,

    Dein Router sollte NAT beherrschen (tun heutzutage fast alle), dann findest Du unter "virtual server" , "gaming application" o.ä. die Möglichkeit des "portforwarding", da werden die Ports gezielt eingetragen inkl. der internen Netzwerk IP des Endgerätes auf das weitergeleitet werden soll. Dies bedingt natürlich, dass Du den Endgeräten (zyxel und BT) feste IP Adresse zuweist und nicht DHCP nutzt. Wenn Dein Router zusätzlich noch eine "echte" firewall hat muß neben dem portforwarding ggf. auch noch die Freischaltung in der Firewall erfolgen - ist von Router zu Router unterschiedlich - einige machen das automatisch, wenn Du die Ports schon zum weiterleiten eingetragen hast -

    Ich denke mal Du willst ja nicht nur innerhalb des Netzes telefonieren oder :)

    Gruß,
    Tin
     
  5. jhasler

    jhasler Neuer User

    Registriert seit:
    4 Nov. 2004
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Tin,

    bei dem Router handelt es sich um ein professionelles Teil von intermate, Modell trustgate 5. Das Ding beherrscht alles, was so ein Router braucht, zudem ist eine Firewall und hat eine VPN-Funktionalität. Wir schalten insgesamt 3 Standorte zusammen und haben so ein virtuelles, privates Netzwerk. Zusätzlich regelt die Routing-Funktionalität den Zugang zum oder vom Internet.

    Aber das spielt ja bei meinem Problem keine Rolle: ich habe 2 IP-Telefone (eigentlich sogar 3), ein ZyXEL P2000W und zwei GRANDSTREAM BT101. Über den Provider sipgate kann ich durchaus telefonieren (also linke Hand P2000W und rechte Hand BT101, oder war's umgekehrt?).

    Dank eines genialen Tipps kann ich nun vom P2000W das BT101 per IP anwählen, es klingelt auch, aber eben nur das. Ein Gespräch kann ich nicht führen, da offensichtlich die Sprachdaten nicht übertragen werden.

    Bei diesem Vorgang ist die Firewall/der Router gar nicht beteiligt, da beide IP-Adressen des lokalen Netzes haben.

    Für das P2000W gilt: Version WJ.00.0f, STUN Support: Enabled, STUN Server IP: stun.sipgate.net:10000, STUN Interval(sec): 120, Outbound Proxy IP Address: sipgate.de:5060, SIP URI: 4312545@sipgate.de:5060, Default Voice Codec: G.729 8K

    Für das BT101 gilt: Software Version: 1.0.5.10, SIP Server: sipgate.de, Outbound Proxy: sipgate.de, SIP User ID: 5550290, Preferred Vocoder: choice 1 = PCMA, local SIP port: 5060, local RTP port: 5004, Use random port: No, NAT Traversal: Yes, STUN server: stun.sipgate.net:10000.

    Also noch einmal: via sipgate - kein Problem, direkte IP: Ruf geht aber kein Gespräch möglich.

    So long
     
  6. BomBastiK

    BomBastiK Mitglied

    Registriert seit:
    2 Okt. 2004
    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @jhasler
    Das gleiche Problem habe ich auch! Von Zyxel nach BT101 Klingelt es, aber wenn ich abnehme höre ich nichts!
    Vielleicht liegt es am Codec. Also auch ich würde mich über eine Lösung freuen.
     
  7. jhasler

    jhasler Neuer User

    Registriert seit:
    4 Nov. 2004
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @BomBastik: Leider kann man beim P2000W nicht allzu viele Codecs einstellen - im Gegensatz zum BT101. Was möglich war, habe ich bereits ausprobiert, leider ohne Erfolg.

    Ich nehme eher an, dass es an den Ports liegt. Da gibt es einige Hinweise, was zu tun ist, wenn man mehrere BT101 in einem Netz betreibt.

    So long
     
  8. jwdberlin

    jwdberlin Neuer User

    Registriert seit:
    3 Dez. 2004
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Habe das gleiche Problem. Kann zwischen snom 190 und ZyXEL in beiden Richtungen, auch zwischen Grandstream und snom, nicht aber zwischen Grandstream und ZyXEL.

    Falls es noch niemand lösen konnte inzwischen, werd ich wohl mal Ethereal einschalten ;-)

    Gruß,
    Johann aus Berlin
     
  9. Netview

    Netview IPPF-Promi

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,366
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Dipl.-Inf.
    Ort:
    Westerwald
    Hi!

    Falls beim Bt101 und P2000w die gleichen codecs eingestellt sind (ulaw an erster Position) könnte man mal probieren im bt101 statt den rtp-ports 5004-5007 die des zyxels 2070-2072 einzustellen - vielleicht kommen sie dann zueinander?!
     
  10. markus76

    markus76 Neuer User

    Registriert seit:
    12 Aug. 2004
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    wo kommt die information her, das zyxel könnte die ports 2070-2072 benutzen?? ich habe nur 5060, 5004 und 10000 aufs 2000w weitergeleitet und es funktioniert.
     
  11. Netview

    Netview IPPF-Promi

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,366
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Dipl.-Inf.
    Ort:
    Westerwald
    Wenn du einen sniffer laufen lässt siehst du, dass das Zyxel rtp über die ports 2070-2072 versucht.
    Man sieht es auch über asterisk mit 'sip debug peer zyxel' wenn das P2000W (wie bei mir) am asterisk hängt!

    Das die obigen ports bei dir 'Laufen' liegt vermutlich daran, dass das P2000W den outbound-proxy benutzt!