.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Zwang zu G.711 wenn vorhanden

Dieses Thema im Forum "PURtel" wurde erstellt von jakarta, 12 Feb. 2005.

  1. jakarta

    jakarta Neuer User

    Registriert seit:
    8 Jan. 2005
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe leider geradefeststellen muessen, dass PURTel dem Kunden den Codec G.711 aufdrueckt, wenn dieser Codec vorhanden ist und hinten angestellt wird.

    Wenn ich meinen VoIP Router auf Godec G.729 einstelle und ein Gespraech starte, wechselt PURTel, genauso wie Sipgate, den Codec auf G.711, weil der technisch vorhandn ist und nicht unterdrueckt werden kann.

    Dieses fuehrt zu einem hoeheren Datenvolumen, was in meinem Fall uber der Bandbreite liegt und bei Volumenstarifnutzern zu unnötig hoeheren Volumen führt.

    :cry:


    Joerg
     
  2. Netview

    Netview IPPF-Promi

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,366
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Dipl.-Inf.
    Ort:
    Westerwald
    Bei einer abgehenden Verbindung bestimmt immer der Angerufene den verwendeten Codec. Bei einer Verbindung ins Festnetz ist dies quasi das gateway bei purtel. Wenn die Reihenfolge/Priorisierung der möglichen codecs eben bei G.711 u/a beginnt und dein Endgerät brav mit "kann ich" antwortet, so wird dieser codec verwendet!
    Lösung wäre in diesem Fall, in deinem Endgerät keine anderen codecs außer dem gewünschten zuzulassen!
    Da du jedoch nicht geschrieben hast welches SIP-Endgerät du besitzt kann ich dir hierzu nichts sagen.
     
  3. jakarta

    jakarta Neuer User

    Registriert seit:
    8 Jan. 2005
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich verwende einen Draytek Vigor 2600VG Router mit integrierten und habe primaer den Codec G.729 eingestellt. Noch habe ich keine Moeglichkeit gefunden die anderen Codecs zu sperren. Fuer jeden Tipp waere ich dankbar, da Draytek mir bisher nicht weitergeholfen hatte.

    Joerg
     
  4. Netview

    Netview IPPF-Promi

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,366
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Dipl.-Inf.
    Ort:
    Westerwald
    Wenn überhaupt eine Änderung an den codecs möglich ist dann per telnet. Melde dich mal darüber an dem Router an und schaue dir die Optionen an.
     
  5. andreas

    andreas Mitglied

    Registriert seit:
    29 März 2004
    Beiträge:
    485
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Der Codec G.729 wird von den wenigsten Providrrn unterstützt, da er kostenplichtig ist. EDIT:[s:1001cdbbc7]Sipgate und Purtel gehören auf jeden Fall zu denen, die ihn nicht unterstützen.[/s:1001cdbbc7]Purtel unterstützt ihn nicht, bei Sipgate kann ich ihn nicht nutzen, auch wenn es der einzige Codec ist der eingetragen ist.


    Gruss,
    Andreas
     
  6. Netview

    Netview IPPF-Promi

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,366
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Dipl.-Inf.
    Ort:
    Westerwald
    Sipgate unterstützt den G.729:

    asterisk-debug:

    Peer User/ANR Call ID Seq (Tx/Rx) Format
    217.10.79.9 069xxxx 2520011c291 00102/00000 G729A

    217.10.79.9 ist sipgate.de

    Bei purtel gebe ich dir Recht - hier wird der G.729 nicht unterstützt:

    -- Got SIP response 488 "Not Acceptable Here" back from 62.241.35.170
     
  7. andreas

    andreas Mitglied

    Registriert seit:
    29 März 2004
    Beiträge:
    485
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    @netview
    mhhh, bei mir klappt der definitiv nicht, hast Du es auch mal ins Außland und auf Mobiles probiert?

    EDIT: ups, eigentlich falsches Forum, ich probiers noch mal und mach dann ggf. nen neuen Beitrag auf.
     
  8. Netview

    Netview IPPF-Promi

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,366
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Dipl.-Inf.
    Ort:
    Westerwald
    Ging bei mir beides!
    Allerdings könnte die Verwendung der codecs abhängig vom jeweiligen Carrier (den sipgate für die unterschiedlichen Ziele verwendet) und deren Übergänge (gateways) sein!

    Peer User/ANR Call ID Seq (Tx/Rx) Format
    217.10.79.9 0172xxxxxx 3a70bb11027 00102/00000 G729A
    10.0.0.13 zyxel 42395-1B11- 00101/00002 G729A

    Peer User/ANR Call ID Seq (Tx/Rx) Format
    217.10.79.9 0036xxxxxx 52cc9f9b515 00103/00000 G729A
    10.0.0.13 zyxel 48148-1B11- 00101/00002 G729A