Zwei Fritzboxen mit der gleichen Telefonie nutzen!

satori

Neuer User
Mitglied seit
11 Dez 2010
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Zusammen,
zunächst möchte ich mich für denn doch sehr allgemeinen Titel entschuldigen, etwas anderes ist mir nicht eingefallen.

Habe zwei FB hier. 1x 6360 cable und 1x 7170.
Die 6360 ist im Wohnzimmer angeschlossen - an dieser ist alles eingerichtet und auch die analog Telefone funktionieren.

Die 7170 "hängt" im Keller und ist per Lan an die 6360 angeschlossen. Internet funktioniert einwandfrei.

Jetzt wollte ich mit meinem Galaxy S2 über die 7170 durch FritzApp Fon telefonieren. (Empfang fürs Handy reicht nicht im Keller), leider erfolglos.

Ich habe das handy mit der 7170 verbunden, ein telefonie gerät eingerichtet doch es funktioniert nicht.

Ich habe auch gemerkt dass die Telefonnummer die in der 6360 automatisch hinterlegt waren (KabelBW) in der 7170 nicht aufgeführt werden! Diese habe ich dann manuell in die 7170 eingetragen.

Könnt ihr mir helfen?

Gruß und danke im Voraus.
 
Zuletzt bearbeitet:
H

Hans Juergen

Guest
Habe vor einiger Zeit gelesen: Bei der 6360 soll die SIP-Funktion im Moment nicht richtig funktionieren, du wirst wohl im Moment noch eine extra Telefonleitung legen müssen.
Suche in den AVM-FAQs...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

satori

Neuer User
Mitglied seit
11 Dez 2010
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Habe vor einiger Zeit gelesen: Bei der 6360 soll die SIP-Funktion im Moment nicht richtig funktionieren, du wirst wohl im Moment noch eine extra Telefonleitung legen müssen.
Suche in den AVM-FAQs...
Hi und danke für deine Nachricht.
Es ist so dass ich mich über die App mit der Fritzbox verbinden kann, wenn ich aber einen anruf tätigen möchte wird sofort wieder aufgelegt, kann auch nicht angerufen werden!
Und wieso Leitung legen? Ich will doch gar kein Telefon also solches benutzen sondern mit meinem Smartphone über die Fritzbox telefonieren. Oder verstehe ich hier etwas falsch?
 

informerex

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Apr 2005
Beiträge
17,173
Punkte für Reaktionen
53
Punkte
48
Die Basis-Einrichtung der Fritz!Box 6360 erfolgt automatisch durch KabelBW. (dh Internet + Telefonie sowie Firmware-Version kommen von KabelBW)

Es gibt 2 Möglichkeiten eine weitere Box dahinter zu schalten:

a.) über ein herkömmliches Telefonkabel, sodann Fon1/2 bzw. S0 an der 6360 > an DSL/TEL der 7170
b.) über LAN - hierfür F!B koppeln und über SIP-Server/Registrar konfig.

Dein Handy kann an der 7170 angemeldet werden, wobei die neuste Firmware (29.04.87) vorhanden sein sollte + Expertenansicht aktiviert
Wählen Sie "Erweiterte Einstellungen / Telefonie / Telefoniegeräte". Klicken Sie auf "Neues Gerät einrichten". Wählen Sie auf den folgenden Seiten die Geräteart "Telefon" und die Anschlussart "LAN/WLAN (IP-Telefon)". Auf der Seite "Einstellungen im IP-Telefon" wird Ihnen ein Benutzername angezeigt (z.B. 620). Geben Sie darunter ein Kennwort ein und bestätigen Sie das Kennwort. Merken Sie sich den Benutzernamen und das Kennwort für das IP-Telefon und klicken Sie auf "Weiter".
bzw. im Prinzip wie IP-Telefon an FRITZ!Box anmelden und einrichten

Bei richtiger Konfig - Handy <> F!B 7170, muss im weiteren Verlauf ja eine korrekte (Telefonie!) Verbindung zwischen 6360 <> 7170 bestehen, was momentan aufgrund des Firmware-bug der 6360 erschwert bzw. nur mit Variante a möglich ist.
Handy > an SIP-Registrar der 7170 > Telefonleitung > Nutzung Telefonie 6360
(nicht möglich Handy > an SIP-Registrar der 7170 > LAN > an SIP-Registrar der 6360)
 

SatTel

Neuer User
Mitglied seit
3 Aug 2007
Beiträge
25
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo

Ok auch wenn dieser Beitrag schon ein paar Tage alt ist:
Warum denn die FritzApp an die 7170 anmelden?
Wenn die FritzApp schon an der 6360 angemeldet ist dann mus man nur die 7170 ins gleiche Subnetz hängen und bei beiden Boxen die gleiche SSID und die gleichen Sicherheitseinstellungen vornemen, nicht nochmal an der 7170 anmelden, beide Boxen müssten das Wlan Roaming unterstützen.
Ich weiß nicht wie das bei Android ist aber beim iPhone bekommt die App im Hintergrund nur alle 10min etwas Zeit um die Verbindung aufzufrischen und wenn man de Wlan Bereich wechselt dann könnt es sein das es einige Minuten dauert bis man wieder erreichbar ist.
Ich habe das hier schon einige Zeit laufen allerdings sind es bei mir die 7270 und die 7330 und diese sind per WDS verbunden zudem habe ich ein iPhone.
Tip: Ich hatte Probleme mit der WDS Verbindung wenn die Verschlüsselung in den Sicherheitseinstellungen auf WPA + WPA2 standen, nach umstellen auf WPA2 (CCMP) funktionierte alles prima.
Evtl. hilft das auch bei anderen Verbindungsproblemen im Wlan.
Die Sicherheitseinstellungen unter WLAN sind für die Verschlüsselung zu den Endgeräten und die Sicherheitseinstellungen unter WDS für eben die WDS Verbindung, diese könne aber müssen nicht identisch sein nur bei zwischen beiden Boxen müssen sie gleich sein.

Bye
Hans