.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

zwei IAX Trunks - dann keine inbound calls

Dieses Thema im Forum "FreePBX, TrixBox (Asterisk@Home)" wurde erstellt von Wiswede, 16 Nov. 2005.

  1. Wiswede

    Wiswede Neuer User

    Registriert seit:
    18 Juli 2005
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    ich habe Probleme mit 2 (oder mehreren) aktiven IAX2-Trunks
    Situation:
    - ich kann nach extern ohne Probleme telefonieren
    - ich kann Rufe von extern über coco-sys empfangen (eine Rufnummer via DDI)
    - ABER: ich kann keine Rufe von extern über bluesip empfangen (auch DDI-Routes)

    Der eingerichtete Asterisk@home funktionierte mit blusip ohne Probleme (der erste IAX-Provider).
    Nachdem ich jedoch einen zweiten Provider hinzugenommen hatte bzw. ich einen zweiten IAX-Trunk hinzugefügt hatte, können keine Gesprache über die connectierten Rufnummern des ersten bestehenden Providers (bluesip) entgegengenommen werden.
    Wie man im Logfile sieht, will sich Asterisk mit dem context des neuen Providers anmelden, was natürlich fehl schlagen muss.

    Hat jemand mehr als ein IAX-Provider im Einsatz?
    Woran könnte es liegen, die iax.config (bzw. eingefügte iax_adittional.conf) ist richtig erzeugt worden.
    Muss ich per Hand einen neuen Kontext erstellen??
    Die IAX.conf oder iaxprov.conf hat keine Besonderheiten. Wenn ich die Incoming-Setting beim zweiten IAX-Trunk lösche werden wieder inbound calls vom ersten Provider angenommen.

    Kann jemand helfen?

    Beste Grüsse
    jochenthomas



    Code:
    Asterisk Full debug log (last 2000 lines)
    --------------------------------------------------------------
    Nov 16 13:19:30 DEBUG[1151]: ##### Testing 217.74.179.28 with 195.182.104.218
    Nov 16 13:19:30 DEBUG[1151]: ##### Testing 217.74.179.28 with 0.0.0.0
    Nov 16 13:19:30 DEBUG[1151]: ##### Testing 217.74.179.28 with 217.74.179.28
    Nov 16 13:19:30 DEBUG[1151]: ##### Testing 217.74.179.28 with 0.0.0.0
    Nov 16 13:22:41 NOTICE[1151]: Host 217.74.179.28 failed to authenticate as coco-in

    Code:
    ASTERISK-INFO
    --------------------------------------------------------------
    IAX2 Peers 
    Name/Username    Host                 Mask             Port      Status    
    coco-out/name    195.182.104.218 (S)  255.255.255.255  4569      OK (39 ms)
    bluesip-out/nam  217.74.179.28   (S)  255.255.255.255  4569      OK (51 ms)
        -- Remote UNIX connection

    Code:
    iax_additional.conf (bzw. TRUNKS in AMP-Portal)
    --------------------------------------------------------------
    
    register=name:abcdefgh@195.182.104.218
    register=name:hgfedcba@217.74.179.28
    
    [bluesip-in]
    username=name
    type=user
    secret=hgfedcba
    qualify=yes
    disallow=all
    context=from-pstn
    allow=alaw
    allow=g729
    allow=gsm
    ;permit=217.74.179.28/255.255.255.255
    ;host=217.74.179.28
    ;deny=0.0.0.0/0.0.0.0
    
    [bluesip-out]
    username=name
    type=friend
    secret=hgfedcba
    qualify=yes
    permit=217.74.179.28/255.255.255.255
    host=217.74.179.28
    disallow=all
    deny=0.0.0.0/0.0.0.0
    allow=alaw
    allow=g729
    allow=gsm
    
    [coco-in]
    username=name
    type=user
    secret=abcdefgh
    qualify=yes
    disallow=all
    context=from-pstn
    allow=alaw
    allow=g729
    allow=gsm
    ;permit=195.182.104.218/255.255.255.255
    ;host=195.182.104.218
    ;deny=0.0.0.0/0.0.0.0
    
    [coco-out]
    username=name
    type=friend
    secret=abcdefgh
    qualify=yes
    permit=195.182.104.218/255.255.255.255
    host=195.182.104.218
    disallow=all
    deny=0.0.0.0/0.0.0.0
    allow=alaw
    allow=g729
    allow=gsm
     
  2. fairydoc

    fairydoc Neuer User

    Registriert seit:
    23 Nov. 2004
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Trunk-Name ist zu lang

    Hi Wiswede,

    das Problem hatte ich auch! Nach längerem Debuggen und Suchen hab ich den Fehler gefunden!

    A@H kommt nicht mit Trunk-Namen länger als acht oder neun Zeichen klar.
    Du musst also deinen Trunk umbenennen. Dann sollte es klappen.

    Aloha

    Markus
     
  3. Wiswede

    Wiswede Neuer User

    Registriert seit:
    18 Juli 2005
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Schade, es wäre zu schön gewesen :-(
    Leider hat dies noch nicht den Erfolg gebracht.
    Aber ich erhalte nunmehr zumindest eine Freizeichen signalisiert, wenn ich über den zweiten Provider ein Inbound-Call initiiere.
    Mithin hast Du im Hinblick auf die Länge wohl Recht, vielen Dank (ich glaube ich konnte nur ein Kontext nutzen).

    Nachfolgend noch immer folgendes Ergebnis (failed to authenticate aber Accepting AUTHENTICATED call beim ersten Provider):

    Code:
    Nov 25 18:35:03 DEBUG[1151]: ##### Testing 195.182.104.218 with 195.182.104.218
    Nov 25 18:35:03 DEBUG[1151]: ##### Testing 195.182.104.218 with 0.0.0.0
    Nov 25 18:35:03 DEBUG[1151]: ##### Testing 195.182.104.218 with 217.74.179.28
    Nov 25 18:35:03 DEBUG[1151]: ##### Testing 195.182.104.218 with 0.0.0.0
    Nov 25 18:35:03 NOTICE[1151]: Host 195.182.104.218 failed to authenticate as bluein
    Nov 25 18:35:20 DEBUG[1151]: ##### Testing 217.74.179.28 with 195.182.104.218
    Nov 25 18:35:20 DEBUG[1151]: ##### Testing 217.74.179.28 with 0.0.0.0
    Nov 25 18:35:20 DEBUG[1151]: ##### Testing 217.74.179.28 with 217.74.179.28
    Nov 25 18:35:20 DEBUG[1151]: ##### Testing 217.74.179.28 with 0.0.0.0
    Nov 25 18:35:21 VERBOSE[1151]: -- Accepting AUTHENTICATED call from 217.74.179.28, requested format = 8, actual format = 8
    Nov 25 18:35:21 VERBOSE[1151]: -- Executing SetVar("IAX2/bluein@blueout/12", "FROM_DID=0049xxxxxxxxxx") in new stack
     
  4. fairydoc

    fairydoc Neuer User

    Registriert seit:
    23 Nov. 2004
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi Wiswede,

    evtl. stimmen Deine Trunks nicht. Nimm mal das username = name aus den in-contexts raus und ersetze es durch type = user.

    in den out-contexts hast Du beides mal user=name angegeben. Hier muss der in-context der Gegenstelle als user eingetragen werden, also bei coco-out z.B. bluein

    Hier mal ein Beispiel, wie ich die zwei Trunks verbunden habe:
    Wenn Du auf box1 den Trunk extpeer ansprichst, dann geht dies auf die Box2 in den User-Context intuser.
    Das Registrieren kannst Du weg lassen, klappt sowieso nicht, bei mir zumindest. :?

    Viel Erfolg!

    Markus
     
  5. fairydoc

    fairydoc Neuer User

    Registriert seit:
    23 Nov. 2004
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi Wiswede,

    bist Du im Thema weitergekommen? Ich habe meine A@H beta's durch A@H 2.0 "stable" ersetzt und jetzt hab ich die gleichen Probleme wie Du, auch mit kurzen Trunk-Namen.

    Ebenfalls geht es nicht mehr, wenn man ein Custom Device anlegt und unter Dial eingibt: IAX2/extpeer/12345678

    Das klappte vorher einwandfrei und brauche ich, um Ringgroups etc. einrichten zu können, welche auf den IAX-Trunk verweisen.

    Also, solltest Du Erfolg gehabt haben, würde ich mich freuen, wenn Du das Posten würdest!

    Liebe Grüsse

    Markus
     
  6. Wiswede

    Wiswede Neuer User

    Registriert seit:
    18 Juli 2005
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Sorry, habe erst heute wieder gelesen.
    Bin nun auf Vers. 2.2 und das Problem hat sich nicht gelöst.
    Da ich den zweiten Provider nur als Backup für ausgehende Rufumleitungen oder ext. Calls nutze, ist es nicht sehr schlimm.
    Aber generell eher schade.

    Komisch ist, daß ein Freizeichen signalisiert wird.
    Dies bedeutet ja, daß der Call zumindestens ankommt (da der Provider ja keine Signalisierung vornehmen wird??).

    Eine mögliche Lösung war ja, eventuell den Context vom Provider zu nutzen, leider hat man mir diesen bis dato nicht mitteilen können.

    Hast Du etwas erreicht?
    Wäre ja interessant...
     
  7. sike

    sike Neuer User

    Registriert seit:
    5 Apr. 2005
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Es scheint schon etwas länger her zu sein das dieses Thread benützt wurde. Aber verstehe ich das richtig dass wenn man mit AAH IAX2 Trunks/Extensions benützt das gar keine incoming calls mehr hineinkommen?