.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Zwei Telefonnummern bei GMX registrieren?

Dieses Thema im Forum "GMX" wurde erstellt von VoIPler, 4 März 2005.

  1. VoIPler

    VoIPler Neuer User

    Registriert seit:
    4 März 2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich grüble gerade über folgendes Problem:

    Ich würde gerne meine Telefonnummer zu Hause und meine Telefonnummer im Büro bei GMX anmelden. Die Büronummer deswegen, weil abgehend ja dann auch meine Nummer übermittelt würde und mich die Leute dann auch im Büro erreichen könnten, wenn ich die Software nicht laufen hätte.

    Kann ich mir einfach zwei GMX-Accounts anlegen und die beiden Nummern registrieren oder gibt's bei GMX den Ausschluß, daß man pro Person nur eine Nummer registrieren darf?

    Die GMX-Hotline war übrigens der Meinung, daß das nicht geht, weil ich im Büro ja kein DSL hätte und über eine Standleitung ins Internet würde das nicht funktionieren. An der Aussage ist doch nix dran, oder?

    Prinzipiell könnte ich natürlich auch einfach nur die Telefonnummer zu Hause auch per VoIP im Büro nutzen, hätte dann aber das Problem, daß mich niemand erreicht, wenn ich die Software nicht laufen habe, oder?

    Gruß & Danke, Thomas
     
  2. kossy

    kossy Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 Apr. 2004
    Beiträge:
    1,654
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Berlin
    Du kannst bei GMX nur eine Rufnummer pro Mailaccount registrieren.
    Aber natürlich kannst du einen zweiten Account eröffnen.
    Wenn beide Nummern dann per Software gehandelt werden sollen, würde ich es mal mit X-Lite probieren, denn der GMX-Client kann ja nur einen Account handeln.
    Ansonsten bietet sich auch eine Hardware-Lösung in Form einer FBF oder ein ATA´s an.
     
  3. VoIPler

    VoIPler Neuer User

    Registriert seit:
    4 März 2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nur eine Rufnummer pro Mailaccount ist klar :)

    Als Software wollte ich sowieso X-Lite einsetzen, da der GMX-Client wohl auch, wie ich hier gelesen habe, kein oder nur ein schlechtes Telefonbuch etc. pp. haben soll.

    Langfristig wäre für daheim 'ne FBF angedacht, zumal ich dann Router und Modem verbannen könnte (Stromverbrauch senken).

    Eine FBF im Büro dürfte eher nicht gehen :)

    Edit: Frage zur Änderung der Nummer hat sich erledigt.

    Werde dann mal am Wochenende testen.

    Servus, Thomas