Zweiten ATA486 oder Sipura2000 nach ATA486

simpel

Neuer User
Mitglied seit
8 Sep 2004
Beiträge
105
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hallo, hat hier im Forum jemand zwei Rufnummern im Gebrauch ? Und wenn ja ist es möglich zwei ATA 1. Router und 2. als Client anzuschließen ??? In der Theorie sollte das klappen aber ich weiß aus eigener Erfahrung mit meinem DI-624+ V1.18 (ohne 1.15rom) daß das mit dem Forwarding der Ports immer etwas heikel ist. Also meine Frage ist kann der ATA486 sauber die entsprechenden Ports für eine zweite Nummer routen ? Welches Gerät wäre Ratsam ???

Danke im Voraus

Achim
 

betateilchen

Grandstream-Guru
Mitglied seit
30 Jun 2004
Beiträge
12,882
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Das funktioniert problemlos.

Bei mir : 1. ATA direkt an DSL -> 8-Port-Switch -> an diesem Switch dann
a) Linux Router
b) 2. ATA486 von Grandstream
c) IAXy von Digium
d) ST-100 von Siptronic

Alle unter b-d genannten VoIP-Endgeräte funktionieren problemlos - natürlich auch der "Haupt-ATA" der die ganzen IPs vergibt.

Und aus dem Netzwerk raus kann ich auch noch mit Software-Lösungen telefonieren.
 

simpel

Neuer User
Mitglied seit
8 Sep 2004
Beiträge
105
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Danke erstmal für die schnelle Antwort, ich muß jetzt erstmal überlegen was ich mache. Hier im Forum hab ich ein weiteres interessantes Gerät "gefunden" von Linksys gibt es den RT31P2, der im Prinzip alle meine "Probleme" lösen kann. Hier der Link: http://www.linksys.com/products/product.asp?grid=34&scid=29&prid=652

Leider ist das Gerät in Deutschland noch nicht verfügbar...aber bei mir ist noch keine Eile angesagt von daher werd ich mal sehen was ich mache.

Gruß

Achim
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
233,118
Beiträge
2,030,322
Mitglieder
351,465
Neuestes Mitglied
mathador