.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

ZyXEL

Dieses Thema im Forum "Andere Router" wurde erstellt von haibach, 23 März 2004.

  1. haibach

    haibach Neuer User

    Registriert seit:
    18 März 2004
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Habe verschiedene Router - Home Office ZyXEL ZyWall-2 Office ZyXEL ZyWall-10. Zu Hause bin ich über eine 6Km Funkstrecke via WLAN angebunden (up/down zwischen 1Mit/s und 512Kbit/s).

    Im Büro DSL mit nur 128Kbit/s Upstream. Sobald man das Bandbreitenmanagement der ZyWall-10 benutzt und für VoIP 32Kbit/s Bandbreite freigibt, ist die Qualität trotz des geringen Upstreams 1a - keine Aussetzer - gute Sprachqualität. Bei der ZyWall-2 ohne Bandbreitenmanagement kommt es bei größeren Downloads bzw. Uploads schon mal zu Aussetzern Insbesondere der Parallelbetrieb von VPN und Terminal Server Sessions macht dann Probleme.

    Beide Router vertragen sich prima mit Nikotel und Sipgate. Als Hardware habe ich den ATA-286, und das BT-101 getestet. Als Softwarelösung kam Sipps zum Einsatz, das sich den Router gleich per UpNP konfiguriert hat.

    Weiterhin habe ich diverse DLink Router/APs getestet. Der DWL-1000AP+, DWL-900AP+ und DWL-700 arbeiten im WLAN anständig mit VoIP Hard- und Software zusmmen. Auch hier macht sich allerdings das fehlende Bandbreitenmanagement negativ bemerkbar.

    Mit dem DWL-700 als wireless Client gab es allerdings große Probleme. Nicht nur bei VoIP. Der 700er scheint in diesem Modus generell Performance- Probleme zu haben.

    Generell halte ich Bandbreitenmanagement im Router bei VoIP für äußerst wichtig.
     
  2. RyoBerlin

    RyoBerlin Forums-Buddha

    Registriert seit:
    9 März 2004
    Beiträge:
    1,184
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    IT-Systemkaufmann, freier Journalist, Blogger, Fot
    Dr DWL-700 AP iss mist!

    Haben ihn hier als Repeater... hat auch tierisch Probleme bereitet
    Läuft inzwischen mit FW 2.0 halbwegs stabil.

    Generell bin ich inzwischen kein D-Link Fan.

    6Km W-Lan? Lebst Du auf na Scheibe? *G*

    Was kostet denn der ZyWall-10 ?
     
  3. m@nu

    m@nu Neuer User

    Registriert seit:
    7 März 2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    ich nutze für den DSL-Zugang einen Zywall 2, der bisher bestens funktionierte.

    Leider blockiert der Zywall die Ports, die von/für VoIP benötigt werden.
    Selbst bei komplett deaktivierten Firewall bleiben die Ports gesperrt.
    Stecke ich den Rechner hingegen an ein altes DSL-Modem an, funktioniert alles.
    SOS - wer kann mir hier einen Tipp geben?

    Schon jetzt vielen Dank für jeden Beitrag.

    Gruß Manu