Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 62

Thema: Firmware 14.04.01/12.04.01/29.04.01/ für 7050/5050/7170 online

  1. #21
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    04.02.2006
    Ort
    Oberschwaben
    Beiträge
    2
    Zitat Zitat von Tippfehler
    Bei mir geht die automatische Trennung zur vorgegebenen Zeit nicht mehr, seit die neue Firmware drauf ist. Die Uhrzeit der Box stimmt aber.
    Hatte mal das gleiche Phänomen, war aber schon bei einem frühern Update (keine Ahnung bei welcher Version). Der Zeitraum der Zwangstrennung war plötzlich eine Stunde früher.
    Router: AVM FRITZ!Box Fon WLAN 7050 (14.04.01)
    Anschluss: T-DSL 6000 (6029/580) ohne Fastpath, T-ISDN
    Leitungswerte in dB: SNR: 20+16, Dämpfung:11+13 (up+down CPE)
    Provider: congster mit localFLAT (Xmas Special)
    VoIP: sipgate

  2. #22
    IPPF-Fan
    Registriert seit
    14.07.2005
    Beiträge
    114

    Erfahrungen mit Update auf 14.04.01

    Wollte kurz nur mal meine Erfahrungen mit dem Update auf die neue Firmware posten (da ich selbst schon wieder kurz vor einem Downgrade stand):

    Ich betreibe eine T-Concept XI-521 ISDN-Anlage am internen S0-Bus der FritzBox. An dieser ISDN-Anlage hängen alle meine analogen Telefone. An der FritzBox selbst hängen keine sonstigen Geräte. Nach dem Update von der 99er Firmware auf die 14.04.01 konnte ich erstmal grundsätzlich nicht mehr telefonieren. Ich hatte kein Freizeichen mehr nach dem Abheben (und der Wahl der "0", da ich keine automatische Amtsholung bei meiner T-Concept eingestellt habe). Wenn man dennoch gewählt habe, kam nach wenigen Sekunden einfach das Abbruch-Signal (Besetztton). Wenn umgekehrt versucht wurde, auf meinen Rufnummern anzurufen, dann hat der Anrufer ebenfalls nur ein Besetztzeichen erhalten. Meine Telefone hingegen haben bei solchen Anrufen angefangen zu klingeln und hörten gar nicht mehr auf (auch wenn der Anrufer längst wieder aufgelegt hatte, weil er ja nur ein Besetzzeichen hörte), bis man dran ging (dann allerdings hörte man selbst natürlich auch nur ein Besetzzeichen im Hörer). Also ganz merkwürdige Symptome. Die Einstellungen in der Fritz.Box waren jedoch alle korrekt und die VoIP-Nummern wurden alle als korrekt registriert angezeigt. Da die FritzBox auch auch keine Steuercodes mehr annahme (z.B. wollte ich probeweise mal eine Festnetznummer an Stelle eine VoIP-Nummer zum Telefonieren auswählen, aber auch das ging nicht), habe ich auf eine grundsätzliche Störung der S0-Bus-Verbindung zu meiner T-Concept getippt. Leider konnte ich gestern nicht testen, ob die analogen Ports der FritzBox noch funktioniert hätten.

    Ich habe danach noch probeweise mit einem entsprechenden Firmware-Mod mehrfach die debug.cfg löschen lassen, erneut versucht das telnet-update und auch callmessage-script aufzuspielen, die FritzBox aus dem Strom gezogen, etc. Nichts brachte etwas. Der beschriebene Zustand blieb. Ich hatte mir daraufhin also vorgenommen, einen Firmware-Downgrade zu machen, bin jedoch gestern Nachmittag nicht mehr dazu gekommen.

    Nun wollte ich heute morgen die alte 99er oder sogar 89er Firmware einspielen, aber siehe da: Nun geht plötzlich alles einwandfrei. Im wahrsten Sinne "über Nacht" hat sich das Problem selbst gelöst. Ich kann wieder angerufen werden und ganz normal telefonieren. Firmware 14.04.01 geht also jetzt und auch telnet-update und callmessage-script habe ich mittlerweile wieder drauf. Woran das lag, wird mir wohl keiner sagen können. Die einzige Erfahrung, die ich daraus gezogen habe, ist: Wenn zunächst Ürobleme auftreten, einfach mal einen Tag abwarten. Man glaubt es kaum, aber vielleicht klärt sich das Problem dann tatsächlich von selbst

    Gruß

    FantasticN
    Telefonanlage: 1x FritzBox Fon 7390, Firmware 6.03, 1x Haustürsprechanlage Doorline a/b an FON1 und 1x Fax-Geräte an FON2, 1x FritzBox 7490 mit 4-Gigaset-Telefonen via DECT
    DSL-Provider: 1&1, DSL16000 (mit effektiven 14800 KBit/s dl), Flatrate
    MSN: 10x 1&1 (VoIP), 1x Sipgate (VoIP)
    LAN: 5x PC (1x iMac mit Windows 8.1, 4x AMD-PCs mit Linux/OpenELEC als Mediacenter), 1x NAS QNAP TS421, 1x Switch 16fach mit 1Gbit/s
    WLAN: 1x Netbook (Windows 8.1), 1x iPad air, 1x iPad 3, 2x Iphone 5S

  3. #23
    IPPF-Fan Avatar von hklomann
    Registriert seit
    01.08.2005
    Ort
    Krefeld
    Beiträge
    310
    Zitat Zitat von 7050-Fan
    Hallo zusammen,

    nach dem Update von 14.03.101 auf 14.04.01 zeigt meine Box eine neue DSL Version 1.35.18.01 an (siehe Web-Interface -> Internet -> DSL-Informationen). Vor dem Update hatte die Box die DSL Version 1.35.14.01.

    Die neue Version läuft meiner Meinung nach stabiler bei schnelleren DSL-Verbindungen (>= 6000 kBit/s). Mit der alten Version hatte ich sehr hohe Werte bei der "Forward Error Correction" (ca. 1000/Tag) und den "HEC Errors" (ca 2. pro Tag) in der Empfangsrichtung (COE an CPE). Nach ein paar Stunden Laufzeit mit der neuen Version trat noch kein einziger Fehler auf. In der Senderichtung gab es bisher nie Fehler. Meine guten Leitungswerte können es nicht gewesen sein, daher schließe ich daraus, dass AVM noch immer Schwiergkeiten mit der Synchronisierung zur Gegenstelle hat bzw. hoffentlich hatte.

    7050-Fan

    P.S.: War dann wohl mein erstes Posting hier, obwohl ich schon ein gutes halbes Jahr mitlese!
    Die Änderungen der DSL Versionen habe ich mal bei der 7170 nachvollzogen:

    Box: 7170 FW:29.03.91-pre 2561 DSL:1.34.36.01
    Box: 7170 FW:29.03.96 DSL:1.35.02.01
    Box: 7170 FW:29.03.99 DSL:1.35.12.01
    Box: 7170 FW:29.03.101 DSL:1.35.14.01
    Box: 7170 FW:29.04.01 DSL:1.35.18.01
    Box: 7050 FW:14.04.01 DSL:1.35.18.01

    was natürlich nichts besonderes aussagt
    Holger

  4. #24
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    06.02.2006
    Beiträge
    2

    Ausrufezeichen Box mit 14.04.01 teilweise zerschossen

    hi habe mir gestern das firmanwareupdate 14.04.01 runter geladen und die box abgedatet nun hab eich das problem so bald versucht wird mit dem netzwerkkabel eine verbindung zur box auf zu nehmen die box immer wieder resetet und neu startet würde mich über das recover toll freuen um die box wieder auf nen früheren punkt zu bringen oder hat jemand ne lösung
    MFG
    Black1Man

  5. #25
    IPPF-Fünfhundert-Club
    Registriert seit
    01.08.2005
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    513
    Zitat Zitat von FantasticN
    Ich betreibe eine T-Concept XI-521 ISDN-Anlage am internen S0-Bus der FritzBox. An dieser ISDN-Anlage hängen alle meine analogen Telefone. An der FritzBox selbst hängen keine sonstigen Geräte. Nach dem Update von der 99er Firmware auf die 14.04.01 konnte ich erstmal grundsätzlich nicht mehr telefonieren. Ich hatte kein Freizeichen mehr nach dem Abheben (und der Wahl der "0", da ich keine automatische Amtsholung bei meiner T-Concept eingestellt habe). Wenn man dennoch gewählt habe, kam nach wenigen Sekunden einfach das Abbruch-Signal (Besetztton). Wenn umgekehrt versucht wurde, auf meinen Rufnummern anzurufen, dann hat der Anrufer ebenfalls nur ein Besetztzeichen erhalten. Meine Telefone hingegen haben bei solchen Anrufen angefangen zu klingeln und hörten gar nicht mehr auf (auch wenn der Anrufer längst wieder aufgelegt hatte, weil er ja nur ein Besetzzeichen hörte), bis man dran ging (dann allerdings hörte man selbst natürlich auch nur ein Besetzzeichen im Hörer). Also ganz merkwürdige Symptome. Die Einstellungen in der Fritz.Box waren jedoch alle korrekt und die VoIP-Nummern wurden alle als korrekt registriert angezeigt. Da die FritzBox auch auch keine Steuercodes mehr annahme (z.B. wollte ich probeweise mal eine Festnetznummer an Stelle eine VoIP-Nummer zum Telefonieren auswählen, aber auch das ging nicht), habe ich auf eine grundsätzliche Störung der S0-Bus-Verbindung zu meiner T-Concept getippt.

    Nun wollte ich heute morgen die alte 99er oder sogar 89er Firmware einspielen, aber siehe da: Nun geht plötzlich alles einwandfrei. Im wahrsten Sinne "über Nacht" hat sich das Problem selbst gelöst. Ich kann wieder angerufen werden und ganz normal telefonieren. Firmware 14.04.01 geht also jetzt und auch telnet-update und callmessage-script habe ich mittlerweile wieder drauf. Woran das lag, wird mir wohl keiner sagen können.
    Ich kenne die von dir beschriebenen Symptone genau, die hatte ich schon mehrmals mit meiner T-Eumex 209. Störung S0-Bus wird es wahrscheinlich sein, wie du schon gesagt hast. Reset der Telefonanlage half bei mir eigentlich immer, meistens habe ich etwa zeitgleich auch die Box resettet.
    Insbesondere das unaufhörliche Weiterklingen der Telefone deutet (bei mir) immer auf ein Problem der TK-Anlage hin.
    Allerdings sind mit den neueren Firmwares diese Ausfälle sehr selten geworden.
    Wohnung 1
    Anbindung: T-DSL 6.000 (mit 3.000 kbit/s), congster local flat, T-ISDN
    Signal-/Rauschtoleranz: 22/25 dB, Leitungsdämpfung: 33/16 dB (Werte laut Fritz!Box)
    Router: Fritz! Box FON WLAN 7050 AVM, Firmware-Version 14.04.33ds26-15
    Telefonanlage: T-Eumex 620 LAN am S0 der Fritz!Box
    VoIP-Provider: GMX
    Fritz!Box-Softwares: JFritz
    --------------------------------------------

    Wohnung 2
    Anbindung: 1&1 3DSL mit 16.000 kbit/s (ATM Datenrate 17690/1183 kBit/s), T-ISDN
    Signal-/Rauschtoleranz: 6/8 dB, Leitungsdämpfung: 8/6 dB (Werte laut Fritz!Box)
    Router: Fritz! Box FON WLAN 7050 AVM, Firmware-Version 14.04.33ds26-15
    VoIP-Provider: 1&1
    Fritz!Box-Softwares: JFritz

  6. #26
    IPPF-Fan
    Registriert seit
    14.07.2005
    Beiträge
    114
    Hy kleinc,

    thanx für die Info. Das heißt also, flasht man auf der FritzBox eine neue Firmware oder ggf. auch nur irgendein script und treten danach entsprechende Probleme auf (keine Verbindung über den S0-Bus, kein Rauswählen möglich, keine eingehenden Anrufe, stattdessen dauerklingeln wenn jemand anzurufen versucht), so sollte man nicht nur die FritzBox, sondern auf jeden Fall auch die am S0-Bus angeschlossenen Geräte resetten (also aus- und wieder einschalten bzw. kurz aus dem Strom ziehen). Auch wenn man an diesen eigentlich nichts verändert hat, kann durch das Flashen der FritzBox über den internen S0-Bus irgendein Signal für Störungen sorgen, die sich nur durch den Reset des ISDN-Gerätes beseitigen lassen.

    Gut zu wissen.

    Gruß

    Norman
    Telefonanlage: 1x FritzBox Fon 7390, Firmware 6.03, 1x Haustürsprechanlage Doorline a/b an FON1 und 1x Fax-Geräte an FON2, 1x FritzBox 7490 mit 4-Gigaset-Telefonen via DECT
    DSL-Provider: 1&1, DSL16000 (mit effektiven 14800 KBit/s dl), Flatrate
    MSN: 10x 1&1 (VoIP), 1x Sipgate (VoIP)
    LAN: 5x PC (1x iMac mit Windows 8.1, 4x AMD-PCs mit Linux/OpenELEC als Mediacenter), 1x NAS QNAP TS421, 1x Switch 16fach mit 1Gbit/s
    WLAN: 1x Netbook (Windows 8.1), 1x iPad air, 1x iPad 3, 2x Iphone 5S

  7. #27
    IPPF-Fünfhundert-Club
    Registriert seit
    01.08.2005
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    513
    Ich weiß nicht, ob diese Aussage allgemeingültig ist, aber ich habe die Erfahrung gemacht, und du offensichtlich auch. Ich habe am S0-Bus neben der TK-Anlage noch ein ISDN Ttelefon, und das ist längst nicht so anfällig für diese Störungen. Ich dachte eigentlich, es liegt daran, dass die ISDN Anlage schon etwas betagter ist, aber deine XI521 ist ja ein deutlich neueres Modell.
    Wohnung 1
    Anbindung: T-DSL 6.000 (mit 3.000 kbit/s), congster local flat, T-ISDN
    Signal-/Rauschtoleranz: 22/25 dB, Leitungsdämpfung: 33/16 dB (Werte laut Fritz!Box)
    Router: Fritz! Box FON WLAN 7050 AVM, Firmware-Version 14.04.33ds26-15
    Telefonanlage: T-Eumex 620 LAN am S0 der Fritz!Box
    VoIP-Provider: GMX
    Fritz!Box-Softwares: JFritz
    --------------------------------------------

    Wohnung 2
    Anbindung: 1&1 3DSL mit 16.000 kbit/s (ATM Datenrate 17690/1183 kBit/s), T-ISDN
    Signal-/Rauschtoleranz: 6/8 dB, Leitungsdämpfung: 8/6 dB (Werte laut Fritz!Box)
    Router: Fritz! Box FON WLAN 7050 AVM, Firmware-Version 14.04.33ds26-15
    VoIP-Provider: 1&1
    Fritz!Box-Softwares: JFritz

  8. #28
    IPPF-Fünfhundert-Club
    Registriert seit
    27.10.2004
    Beiträge
    722
    Ich habe zwar nur die Fon, aber wahrscheinlich wird bei Euren Modellen der FRITZ!Box beim Firmware-Update der ISDN S0 NT nicht abgeschaltet. Der läuft dann hardwareseitig weiter, obwohl gar keine Daten mehr kommen. Das bringt vielleicht die angeschlossenen Telefonanlagen völlig aus dem Trott, wenn beispielsweise der D-Kanal fehlt. Immerhin dauert das Update ja so seine zwei Minuten. Nach dem Neustart ist plötzlich wieder alles da, obwohl der Strom gar nicht weg war.

    Wahrscheinlich hilft ein einfaches kurzes Stecker-Ziehen des ISDN-Kabels zwischen Box und Anlage. Auf jeden Fall müßte reichen, die Anlage und/oder Box kurz stromlos zu machen. Ähnliche Phänomene habe ich in der Vergangenheit auch bei anderem ISDN-Equipment feststellen müssen. Wahrscheinlichläßt sich der ISDN S0 NT der Box gar nicht gänzlich abschalten, nur die Dienste werden eben gestoppt...

  9. #29
    IPPF-Fünfhundert-Club
    Registriert seit
    01.08.2005
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    513
    Zitat Zitat von KiRKman
    Ich habe zwar nur die Fon, aber wahrscheinlich wird bei Euren Modellen der FRITZ!Box beim Firmware-Update der ISDN S0 NT nicht abgeschaltet. Der läuft dann hardwareseitig weiter, obwohl gar keine Daten mehr kommen. Das bringt vielleicht die angeschlossenen Telefonanlagen völlig aus dem Trott, wenn beispielsweise der D-Kanal fehlt.
    Ich hatte dieses Problem noch nie beim / nach dem Firmwareupdate. Früher kam es einfach von selbst, hin und wieder mal (zum Glück inzwischen behoben), und 2 mal hatte ich es nach einem Stromausfall.
    Wohnung 1
    Anbindung: T-DSL 6.000 (mit 3.000 kbit/s), congster local flat, T-ISDN
    Signal-/Rauschtoleranz: 22/25 dB, Leitungsdämpfung: 33/16 dB (Werte laut Fritz!Box)
    Router: Fritz! Box FON WLAN 7050 AVM, Firmware-Version 14.04.33ds26-15
    Telefonanlage: T-Eumex 620 LAN am S0 der Fritz!Box
    VoIP-Provider: GMX
    Fritz!Box-Softwares: JFritz
    --------------------------------------------

    Wohnung 2
    Anbindung: 1&1 3DSL mit 16.000 kbit/s (ATM Datenrate 17690/1183 kBit/s), T-ISDN
    Signal-/Rauschtoleranz: 6/8 dB, Leitungsdämpfung: 8/6 dB (Werte laut Fritz!Box)
    Router: Fritz! Box FON WLAN 7050 AVM, Firmware-Version 14.04.33ds26-15
    VoIP-Provider: 1&1
    Fritz!Box-Softwares: JFritz

  10. #30
    IPPF-Einsteiger Avatar von brain2think
    Registriert seit
    24.11.2005
    Beiträge
    7
    Hi Black1Man,

    ich weiss jetzt nicht welche Box Du hast, aber ich habe meine 7050 Fon WLAN definitiv mit dem Update gekillt. Hatte vorher die Version 14.03.101 drauf, uns alles lief ohne Probleme. Das Recover-Tool hab ich blitzschnell von AVM bekommen (sollte mal lobend erwähnt werden!). Allerdings brachte das nichts mehr, da die Box überhaupt nicht mehr ansprechbar war. Ersatzgerät ist unterwegs (auch das war in wenigen Minuten geregelt!).
    Ärgerlich, aber bei solch einem Support! Allerdings sollte AVM bei den Updates etwas vorsichtiger sein, seit 14.03.99 gehts ein bischen drunter und drüber, was einem auch hier im Forum bestätigt wird.

    Gruß, Christian
    Anbindung: 1&1 DSL 2000, 1&1 Deutschland-Flat
    Router: Fritz! Box FON WLAN 7050 AVM Firmware-Version: 14.04.01
    VoIP-Provider: 1&1

  11. #31
    IPPF-Fünfhundert-Club
    Registriert seit
    27.10.2004
    Beiträge
    722
    Ist eigentlich schon komisch, da der Bootloader durch das Update gar nicht überschrieben wird. Aber es will ja auch nicht jeder manuell im ADAM2 rumfrickeln Außerdem ist die Ersatz-Box nun sowieso schon unterwegs und wird Dich hoffentlich auch schnell erreichen...

  12. #32
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    28.03.2005
    Beiträge
    4

    Daumen hoch bessere Syncornisation

    Hallo!

    Ich habe meine 7170 von der 29.03.101 auf die 29.04.01 geupdated (tolles Wort!) und muss sagen, dass die DSL-Syncronisation DEUTLICH besser wurde. Ich bin ARCOR-User und habe DSL6000 geschaltet, bin jedoch nie wirklich auf diesen Speed gekommen. Da ARCOR aber RADSL schaltet, hat die Box immer so mit brutto 6000 syncronisiert, dies entsprach - bis auf ein paar Bytes - auch der ermittelten Leitungskapazität. Die Verbindungen waren immer absolut stabil.

    Mit meiner "alten" 7050 (FW 14.03.89) hatte ich völlig vergleichbare Ergebnisse.

    Mit der neuen Firmware bekomme ich jetzt Syncs von brutto 6912, Leitungskapazität 6944, ich glaube dies ist die max. Brutto-Datenrate bei ARCOR. Die Verbindung ist jetzt seit ca. 15 Std. stabil. Dies ist aus meiner Sicht eine echt spektakuläre Verbesserung.

    Der Upload hat bisher immer mit der max. Brutto-Datenrate syncronosiert.

    Ich denke, der DSL Firmware ist echt besser geworden!!!

    Gruß
    CutOffz
    Geändert von CutOffz (08.02.2006 um 15:32 Uhr)

  13. #33
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    06.02.2006
    Beiträge
    2

    Idee Recover Programm

    Hi kann mir fileicht jemand das recover program für die avm fritz box wlan fon 7050 zukommen lassen das were super klasse

  14. #34
    IPPF-Fan
    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    214
    Zitat Zitat von Black1Man
    Hi kann mir fileicht jemand das recover program für die avm fritz box wlan fon 7050 zukommen lassen das were super klasse
    Nein, frag AVM, das geht mindestens genauso schnell und Du bekommst die aktuellste Version.

  15. #35
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    21.01.2006
    Ort
    Oberhausen
    Beiträge
    2
    hallo,
    habe eine 7050 auf der ich vor ein paar Tagen FW 14.04.01 installiert habe,
    leider funktioniert seitdem Voip zu Voip (Sipgate) nicht mehr.
    Von Festnetz auf meine Voip funktioniert komischerweise.

    Mit einem testweise angeschlossenen Speedport W500V funktioniert Voip einwandfrei, ...mal davon abgesehen davon das der Speedport sich nach einer Weile aufhängt.

    Das Voip-Problem kann imho nur mit neuen FW zutun haben oder !?

    MfG J_O

  16. #36
    IPPF-Tausend-VIP
    Registriert seit
    04.10.2004
    Beiträge
    1.092
    Zitat Zitat von J_O
    ...funktioniert Voip einwandfrei, ...mal davon abgesehen davon das der Speedport sich nach einer Weile aufhängt
    Na, dann ist ja alles in Ordnung...

    nein, im Ernst: erst mal willkommen im Forum Es ist allerdings sicherlich sinnvoller, so eine Anfrage nicht hier anzuhängen, sondern als eigenes Posting im entsprechenden Unterforum zu stellen. Falls dieses Problem wirklich generell firmwareversions-abhängig ist, würden dort sicherlich schon viel mehr Meldungen aufgetaucht sein...
    Geändert von NN (12.02.2006 um 18:30 Uhr)

  17. #37
    IPPF-Fan Avatar von Kolja_
    Registriert seit
    20.03.2005
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    236
    Zitat Zitat von J_O
    hallo,
    habe eine 7050 auf der ich vor ein paar Tagen FW 14.04.01 installiert habe,
    leider funktioniert seitdem Voip zu Voip (Sipgate) nicht mehr.
    Von Festnetz auf meine Voip funktioniert komischerweise.

    Mit einem testweise angeschlossenen Speedport W500V funktioniert Voip einwandfrei, ...mal davon abgesehen davon das der Speedport sich nach einer Weile aufhängt.

    Das Voip-Problem kann imho nur mit neuen FW zutun haben oder !?

    MfG J_O
    Man kann Sipgate-intern mitlerweile nur noch über die 7-stellige SIP-ID telefonieren. Die normale Rufnummer funktioniert nicht mehr. Aber wenn ich die 7stellige SIP-ID anrufe, funktioniert es tadellos.
    Anschluß: Netcologne 4000DL/638UL analog; Dämpfung: 32dB (Empfang) & 19dB (Senden); S/R: 10-12dB
    FBF WLAN 7050
    Firmware-Version: 14.04.33
    Telefon: Siemens Gigaset S455 an Fon1 (Fon2 und Fon3 nicht angeschlossen)
    VoIP-Anbieter: Sipgate

  18. #38
    IPPF-Zweitausend-VIP Avatar von Tippfehler
    Registriert seit
    14.09.2004
    Ort
    AB
    Beiträge
    2.686

    Sync-Probleme

    Jetzt habe ich extreme Sync-Probleme: Alle 30 Minuten verliert die Box das DSL und meldet sich neu an, dabei werden natürlich auch die Telefongespräche beendet.

    Jetzt ist erst mal wieder die 03.89 drauf, damit scheint es besser zu funktionieren.
    Geändert von Tippfehler (14.02.2006 um 07:50 Uhr)
    VOIP-Hardware: FBF-7360 ( 124.06.00), Buffalo Linkstation mit Asterisk 1.8.22.0, Portech MV-370, Snom 360, HTC Sensation mit Zoiper (IAX2), DECT-Mobilteile AVM M2
    sonstige Hardware: VoIP-Türsprechanlage und Zugangskontrolle
    Internet: 1&1 Surf-FLAT 6000 Regio (Annex J ca. 3500/576)
    VoIP-Anbieter: PBX-network, dus.net, 1&1, Sipgate, voxeo

  19. #39
    IPPF-Einsteiger
    Registriert seit
    14.02.2006
    Beiträge
    7
    Zitat Zitat von Tippfehler
    Jetzt habe ich extreme Sync-Probleme: Alle 30 Minuten verliert die Box das DSL und meldet sich neu an, dabei werden natürlich auch die Telefongespräche beendet.
    Selbe hier...

    Jemand schon was rausgefunden?

    Das ist vielleicht nervig, alles 20 min / halbe stunde reconnect... bah.

  20. #40
    IPPF-Fan Avatar von Denker
    Registriert seit
    28.01.2006
    Beiträge
    110
    ich hatte gestern auch einige probleme ich denke aber nicht das es an der firmware liegt sondern eher an t-com oder congster bzw. am internetanbieter.
    ansonsten macht die fw .01 keinerlei probleme
    Router: FRITZ!Box Fon WLAN 7270 FRITZ!OS 05.29-23963 BETA
    Repeater: FRITZ!WLAN N/G Firmware Version 68.04.86
    Anbindung: DSL 16MBit/down 1Mbit/up
    Telefone: 2 Siemens DECT Telefone - 1 ISDN Telefon - 1 Analog Telefon

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. FBF 5050/7050 neue Firmware *.04.31 online
    Von fisher im Forum FRITZ!Box tot? Recover, Firmware Up-/ Downgrade
    Antworten: 329
    Letzter Beitrag: 19.06.2007, 17:49
  2. FRITZ!Box Fon WLAN 7050 FW 14.04.30 / 5050 FW 12.04.30 ist online
    Von speedy_speed im Forum FRITZ!Box tot? Recover, Firmware Up-/ Downgrade
    Antworten: 244
    Letzter Beitrag: 13.03.2007, 13:50
  3. 14.04.26 und 12.04.26 dt. online (FBF 7050 und 5050)
    Von Emma im Forum FRITZ!Box tot? Recover, Firmware Up-/ Downgrade
    Antworten: 89
    Letzter Beitrag: 19.02.2007, 16:54
  4. FRITZ!Box Fon 5050 Firmware Version 12.04.26 ist online
    Von MegaFon im Forum FRITZ!Box tot? Recover, Firmware Up-/ Downgrade
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.01.2007, 13:32
  5. FBF 5050/7050 Firmware xx.03.86 online
    Von mackegt im Forum FRITZ!Box tot? Recover, Firmware Up-/ Downgrade
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 29.10.2005, 20:02

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •