.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Änderungsvorschlag für die "gute" DSL Labor Einstellungsseite

Dieses Thema im Forum "Freetz" wurde erstellt von NanoBot, 27 Sep. 2008.

  1. NanoBot

    NanoBot Mitglied

    Registriert seit:
    27 Juni 2005
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hi Leute,

    zunächst mal besten Dank an denjenigen, der die Seite mit den erweiterten DSL Einstellungsmöglichkeiten in die AIO Labor reingepatcht hat.

    Hierzu folgende Frage bzw. folgender Vorschlag:

    Das Webinterface erlaubt die Angabe des PCBs nur von -3db bis 3dB. Durch manuelle Änderung an der ar7.cfg konnte ich mich aber davon überzeugen, daß z.B. auch ein Wert von 4dB für den Upstream PCB akzeptiert wird und funktioniert.

    Ist es möglich die Webseite so zu patchen, daß man auch höhere PCB Werte per Webinterface einstellen kann, also z.B. von -5dB bis +5dB ?

    Ähnliches gilt für den Wert für den Downstream SNR Margin, welcher ebenfalls von -3dB bis +3dB einstellbar ist. Tatsächlich ist dieser Wert in der ar7.cfg aber zweistellig, man kann ihn also manuell in 0,1dB Schritten angeben. Ich habe in meiner ar7.cfg dann mal -15, also -1,5dB, manuell eingestellt, und erhalte hierbei reproduzierbar andere Werte für den Sync als bei -1,0dB und -2,0dB.

    Daher würde ich hier vorschlagen, den Wertebereich selbst nicht zu ändern, da dies nicht viel bringen dürfte, wenn möglich aber die per Webinterface einstellbare Schrittweite feiner zu gestalten, also 0,5dB oder sogar kleinere Schritte.


    C.U. NanoBot
     
  2. Loomes

    Loomes Neuer User

    Registriert seit:
    17 Jan. 2007
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Klar geht das (siehe Bild) da muss nur jemand genau rausfinden von wo bis wo man einstellen kann und dann muss man sich einigen in welchen Schritten eingestellt werden kann/soll. Dann muss man das nur in den Patchfiles entsprechend anpassen. Auf dem Bild ist ein Test den ich eben auf meinem 900er gemacht habe da ich dort dank usbroot direkt die dateien editieren kann :)
     

    Anhänge:

  3. Silent-Tears

    Silent-Tears IPPF-Promi

    Registriert seit:
    3 Aug. 2007
    Beiträge:
    7,456
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    BI
    Vielen Dank für die Blumen. Ich verweise dennoch mal auf ein Invalid Ticket im trac. Bitte sucht doc h da auch mal, hmm?

    http://trac.freetz.org/ticket/242

    PS: Was versprichst du dir von den Änderungen? Denn das PAtchen selber ist kein wirklich grosses Ding....
     
  4. NanoBot

    NanoBot Mitglied

    Registriert seit:
    27 Juni 2005
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hi,

    ich wünsche mir diese Änderung aus zwei Gründen:

    Zum einen ist es für freetz Newbies sicher einfacher, die gewünschten Parameter per Webinerface einzustellen, anstelle nvi nutzen zu müssen. Dies gilt auch unter dem Gesichtspunkt, daß der FB-Editor mit den aktuellen Firmwares ja nicht funktioniert und somit eine Änderung derzeit nur per nvi möglich ist. Ich persönlich habe mich inzwischen leidlich an den vi gewöhnt.

    Zum anderen muß ich, wenn ich per nvi eine Änderung gemacht habe, immer die Box neu booten, denn ein ar7cfgchanged führt nicht zum Neuaufbau der ATM Verbindung mit den veränderten Parametern. Ändere ich dagegen die Parameter auf der Webseite, so wird die ATM Verbindung umgehend unter Anwendung der neuen Werte neu aufgebaut.

    Anders gesagt: Es geht eigentlich nur um die Möglichkeit, bequem an den Werten rumspielen zu können und dabei erweiterte Einstellungsmöglichkeiten zu haben.

    C.U. NanoBot
     
  5. Silent-Tears

    Silent-Tears IPPF-Promi

    Registriert seit:
    3 Aug. 2007
    Beiträge:
    7,456
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    BI
    Ich verstehe zwar kaum, wieso man da höhere Werte in den Einstellungen braucht, wenn man eh in der LAge ist, das händisch zu erledigen, aber nun gut. Welche Werte müssen alle geändert werden? Oder aber: Kaqnn mir jemand einen Patch zur Verfügung stellen, der sinnige Werte einträgt? Ich habe vor allem VDSL und kann das eh nicht nachvollziehen....

    ¤: Vor allem aber einen Patch, der funktional auch das JS in der Seite umschreibt, um die neuen Werte zu erfassen, denn nur Zahlen ändern bringt nicht weit.
     
  6. McNetic

    McNetic Mitglied

    Registriert seit:
    7 Feb. 2007
    Beiträge:
    672
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Aachen
    Wie schon gesagt müsste man mindestens mal die möglichen Werte wissen.
     
  7. NanoBot

    NanoBot Mitglied

    Registriert seit:
    27 Juni 2005
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hi,

    also ich habe zwei vom Interface abweichende Sachen erfolgreich getestet:

    Zum einen kann ich den SNR Margin in 0,5dB Schritten statt in 1dB Schritten ändern und erziele damit tatsächlich erkennbare Änderungen an der Synchronisation. Kleinere Schritte als 0,5dB habe ich nicht getestet. Daher hier mein Vorschlag: -3dB bis +3dB in 0,5dB Schritten.

    Beim PCB habe ich im Moment +4dB für den Upstream, und diese Einstellung funktioniert auch soweit. Ob größere Werte sinnvoll und funktionsfähig sind habe ich noch nicht getestet. Daher hierzu nur ein Schuß ins Blaue als Vorschlag: -6dB bis +6dB, wobei hier nur 1dB Schritte möglich sind.

    C.U. NanoBot