×Auerswald COMpact 3000 VoIP Sprachqualität schlecht

mastercedi

Neuer User
Mitglied seit
26 Nov 2018
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hey,
ich hab ein kleines Problem mit der Analge bei mir.
VOIP Telefonie via Telekom geht wunderbar. Habe ein paar Firmen die ich Anrufe, die auch bei der Telekom sind und die Sprachqualität ist unterirdisch. Ich kann sie kaum verstehen, bei anderen Telekom Anschlüssen ist es ohne Probleme möglich...
Ab und zu ist es auch mal bei anderen da, aber dann wieder weg.
Natürlich nur bei Ausegehenden Anrufen, Ankommende funktionieren wunderbar.
Habe die 3000er VoIP mit 2x SNOM 760 und Gigaset DECT Geräten. Der Fehler taucht bei beiden auf. Wenn ich das Telefon direkt an die Fritzbox anklemme und dort die Telefonie aktiviere funktioniert diese.
Aber ich brauch leider die Funktionen der Anlage :(
Ich hatte da an den Codec gedacht aber nicht wirklich einen Fehler gefunden, hatte einer schoneinmal so ein oder ein ähnliches Problem, und hat eventuell ne Idee was ich noch machen könnte?

MfG
Cedric
 

Meester Proper

Neuer User
Mitglied seit
24 Mai 2014
Beiträge
183
Punkte für Reaktionen
14
Punkte
18
Welcher Codec wird denn genutzt?
Sind Paketverlust- und Jitter-Werte in Ordnung?
 

mastercedi

Neuer User
Mitglied seit
26 Nov 2018
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hey,
wie ermittel ich die Jitter-Werte? anbei die einstellung
 

Anhänge

NDiIPP

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
2,131
Punkte für Reaktionen
337
Punkte
83
Warum steht G.726 und iLBC mit in der Liste der erlaubten Codecs? Würde nur G.722 und G.711 (a-law) mit rein nehmen.
 

Meester Proper

Neuer User
Mitglied seit
24 Mai 2014
Beiträge
183
Punkte für Reaktionen
14
Punkte
18
Codec-Reihenfolge sollte folgende sein: G.722, G.711.

G.726 und iLBC würde ich gar nicht konfigurieren.
 

sonyKatze

Mitglied
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
527
Punkte für Reaktionen
30
Punkte
28
… und die Begründung:
  • G.726-32 existiert in zwei inkompatiblen Formen: Bit-Reihenfolge. Die Telefon-Hersteller haben das nie mehr in den Griff bekommen (Quelle).
  • iLBC existiert in zwei inkompatiblen Formen: iLBC 30 und iLBC 20. Nicht jedes Telefon kann diese richtig aushandeln bzw. das üblichere iLBC 30 erzeugt unüblich 30 ms lange Datenpakete (Quelle).
Daher würd auch ich diese beiden Audio-Codecs im Festnetz generell ausschalten, nicht nur zum Test. Löste das Dein Problem bereits?
 

mastercedi

Neuer User
Mitglied seit
26 Nov 2018
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hey, danke für die schnelle Rückmeldung, aber leider hat es das Problem nicht gelöst.
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
233,107
Beiträge
2,030,187
Mitglieder
351,444
Neuestes Mitglied
w.hess