.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Übersicht FB-Software für Linux?

Dieses Thema im Forum "andere Software" wurde erstellt von cando, 4 Feb. 2009.

  1. cando

    cando Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28 Nov. 2008
    Beiträge:
    1,080
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Leute,

    Ich habe mal eine Frage,

    gibt es irgendwo eine Übersicht über Software für die Fritzboxen, die
    unter Linux (Gnome, KDE...) lauffähig ist?

    Ich bin dabei, mein Windows abzulösen und suche was komfortables, um die
    Anruflisten / Telefonbücker und direkes Anwählen (CTI) aus UBUNTU zu bewerkstelligen, allerdings finde ich nur alte Projekte / Quellen, nichts wirklich ausgereiftes. Was ich bisher gefunden habe war boxmonster, das als callmonitor "durchgeht", aber keine Namen anzeigt / Einträge der Box ausliest.

    :noidea:

    Ich würde mich freuen, wenn man mal was nach OS zusammentragen und in die Wiki reinschreiben könnte; ist vielleicht auch für MAC User und andere "Randgruppen" interessant, die kein MS haben (wollen).

    Vielleicht gibt es das ja schon irgendwo, ich hab es nur noch nicht gefunden???
    Danke
     
  2. signaltonoise

    signaltonoise Neuer User

    Registriert seit:
    3 Dez. 2007
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo cando,

    zumindest eine existierende Software-Liste fällt mir ein, es gibt bestimmt noch viel mehr:
    http://www.wehavemorefun.de/fritzbox/index.php/Hilfsprogramme_/_Tipps_&_Tricks

    Kurze Scripts für kleine Aufgaben sind ja meist in plattformübergreifenden Sprachen geschrieben (Perl, PHP, Python), Firefox-Plugins laufen auch überall, aber auch Applikationen wie JFritz laufen plattformübergreifend (JAVA), wenn ich mich nicht irre. Dann wäre auch noch interessant, welche Windows-Apps mit Wine unter Linux laufen.

    Wenn Du eine neue Liste machst, würde ich empfehlen, dann gleich eine Tabelle zu machen, in der Spalten für alle großen OS-Systeme (Linux, Win, MaxOS) drinstehen, so dass man Häkchen setzen kann. Aber aus eigener Erfahrung weiß ich, dass ich an dem Erstellen solcher Listen schnell die Lust verliere, sobald ich die Applikation mit den Features gefunden habe, die ich gesucht habe. :rolleyes:
     
  3. cando

    cando Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28 Nov. 2008
    Beiträge:
    1,080
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Man muss es ja nicht alleine Pflegen, ich glaube, die Wiki hier im Forum
    wäre ein geeigneter Ort, da kann jeder erweitern. Im Forum geht sowas
    meist unter, ausser man pinnt das an den Start.

    ;)
     
  4. prodigy7

    prodigy7 Mitglied

    Registriert seit:
    28 Mai 2005
    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    16
  5. robbeh

    robbeh Neuer User

    Registriert seit:
    15 Mai 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das Programm FritzFun (google: ffgtk) kann die Anrufhistorie einlesen, reagiert auf eingehende Anrufe durch Anzeige und gegebenenfalls Start von Programmen, liest das Adressbuch der Box ein und kann über capifax Faxe empfangen und versenden.
     
  6. atzebonn

    atzebonn Mitglied

    Registriert seit:
    3 Sep. 2006
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Super !!!
    Endlich kann ich mein XP in die Tonne kloppen - das Faxen war das einzige, was ich noch über XP machen mußte. Hat sich ja denne erledigt - klappt übrigens auf Anhieb - obwohl ich noch blutiger Anfänger in Sachen Linux bin.

    Gruß - Atze