.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

0900 CbC Vorwahlen als globale Anbitervorwahl in Fritz!Box Ata?

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von pumana, 26 Nov. 2006.

  1. pumana

    pumana Mitglied

    Registriert seit:
    25 Mai 2004
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo,

    ich versuche vergeblich eine Wahlregel in menem Fritz!Box zu aktivieren, die alle Festnetztelefonate ins deutsche Festnetz über die Vorwahl 090033358 (Centalk) laufen lässt. Leider passiert nichts. Die globale Vorwahl wird einfach ignoriert. Wenn ich über Festnetz raus will wird normal über meine Alice-Leitung raustelefoniert. 090033358030xxxxxxx geht aber und es kommt eine Tarifansage. 0900 sind also nicht gesperrt.

    Wer kann mir helfen?
     
  2. beckmann

    beckmann Guest

    Wie über das Festnetz :gruebel: - Wie in deiner Signatur steht hat Alice Light keinen Festnetzanbindung mehr:
    Zu dem Problem, könnte das eventuell ein Dialerschutz sein? 0900 in eine Wahlregen aufzunehemen findet sicher nicht jeder gut.
     
  3. pumana

    pumana Mitglied

    Registriert seit:
    25 Mai 2004
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hab doch ein Analoganschluß gebucht, da die Durchwahlfunktion über VoIP nicht immer korrekt arbeitet. Signatur habe ich vergessen zu ändern

    Das Problem ist dass über Alice nur 0900 Cbc geht. Ich wollte falls ich über das Festnetz raustelefonieren muß, immer über diese Vorwahl raustelefoniert wird. Ausser dieser Nummer sollen alle anderen 0900 Nummern gesperrt sein. Eingestellt habe ich als globale Vorwahl 090033358. Sowohl mit der Wahlregel 0900 -> Festnetz, als auch 0900-> gesperrt UND 090033358 -> Festnetz geht es nicht. Es wird immer über Alice telefoniert.