.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

1&1 Doppel-FLAT 6.000 Basic / Telefongebühren an Telekom?

Dieses Thema im Forum "1&1 DSL" wurde erstellt von rio.rei, 3 März 2009.

  1. rio.rei

    rio.rei Neuer User

    Registriert seit:
    3 März 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    bin neu hier und habe schon etliche Beiträge gelesen, bin aber noch nicht wirklich schlauer geworden. Hier also mein Problem:

    Bis lang hatten wir einen analogen Telefonanschluss bei der Telekom und kein Internet.
    Im Januar haben wir dann bei 1&1 die DSL-Doppelflat 6000 beantragt.
    Anruf kam von 1&1: Nur über Fernanschaltung möglich. Weiterhin Grundgebühr an Telekom zahlen, 1&1 erstattet aber den Betrag. - War für uns in Ordnung.
    Inzwischen hat 1&1 uns freigeschaltet.

    Wir sind natürlich davon ausgegangen, dass wir auch über eine "echte" Telefonflat verfügen und haben uns dann über die Rechnung der Telekom für geführte Telefonate ins Festnetz gewundert.
    Unsere Mails an 1&1 bzw. Telekom haben uns noch nicht weiter geholfen.

    Hier die Leistungen des 1&1 Doppel-FLAT 6.000 Basic-Pakets im Überblick:
    1&1 DSL-Anschluss
    1&1 Internet-FLAT
    1&1 Telefon-FLAT
    1&1 Handy-FLAT (wahlweise bestellbar)
    1&1 Homebanking
    und vieles mehr...

    Beinhaltet der Vertrag nun eine "echte" Telefonflat oder können wir nur über die Internet-Telefonie kostenlos ins Festnetz telefonieren?

    Übrigens, um dieser "Kostenfalle" zu entgehen, wollten wir sicherheitshalber die Internet-Telefonie nun einrichten (da bislang noch nicht gemacht). Haben uns an die Schnellanleitung gehalten - aber in der Fritz-Box will der "Punkt" einfach nicht grün werden...

    Wäre toll, wenn Ihr uns weiterhelfen könntet.
    Danke!
     
  2. mediatuxi

    mediatuxi Mitglied

    Registriert seit:
    5 Nov. 2008
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #2 mediatuxi, 3 März 2009
    Zuletzt bearbeitet: 3 März 2009
    Nur über Internettelefonie.

    Edit:

    Die FB muss so eingestellt werden, dass alle ausgehenden Gespräche über Internet geführt werden. Wie habt Ihr die Box denn eingestellt? Bei der Einrichtung mit Startcode wird doch auch die Internettelefonie richtig eingetragen.

    Wie lange sind die Internetnummern denn schon freigeschaltet?

    BTW:
    Welche Box habt ihr?

    Edit 2:
    Meinst du die Leuchtdioden an der Box. Wenn ihr telefoniert leuchtet doch immer eine der Dioden. Entweder Festnetz oder Internettelefonie.
    Im Webinterface sollten die Internetrufnummern als registriert angezeigt sein.
    In der Rubrik Einstellungen Telefonie muss dann zu dem Anschluss, an dem das Telefon angeschossen ist, als "ausgehende Anrufe" eine der registrierten Internetnummern eingetragen sein.
    (Das Telefon ist doch hoffentlich an der Fritzbox angeschossen und die Box mit dem y-Kabel am Splitter verbunden?)
     
  3. effmue

    effmue IPPF-Promi

    Registriert seit:
    12 Dez. 2006
    Beiträge:
    5,300
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hessen
    Guude, und ein herzliches Willkommen im Forum
    ich tippe mal auf eine unvollständige Konfiguration deiner Box.
    Bitte installiere die neueste Firmware, setze deine FB auf Werkseinstellungen zurück und danach richte bitte die Box mit dem Startcode von 1&1 neu ein.

    In deinem 1&1 ControlCenter im Internet kannst du übrigens nachprüfen ob alles betreiberseitig ordentlich freigeschaltet wurde.

    greets effmue
     
  4. rio.rei

    rio.rei Neuer User

    Registriert seit:
    3 März 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    DANKE für Eure Hilfe!!!!!!!!!!

    Ich bin so froh, dass ich hier bei Euch gelandet bin.
    Telefonieren über die Telefonie-Flat funktioniert jetzt.
    Für alle, die vielleicht das gleiche Problem haben, hier meine Vorgehensweise:

    1. Die Verkabelung des Routers, etx. geprüft. -> War alles OK.
    2. Die Fritzbox auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt.
    3. Die Einrichtung des DSL-Zuganges erneut vorgenommen.
    (Aktuelles Firmware-Update hatte ich schon vorher installiert.)
    Also Startcode von 1&1 erneut eingegeben, usw.
    4. Nach dieser Prozedur war - entgegen der Angaben von 1&1 - keine Internettelefonie eingerichtet; es war keine Internettelefonie-Nummer angelegt.
    5. Im 1&1 Controllcenter unsere Festnetzrufnummer für Internettelefonie eingerichtet.
    6. Anschließend die Internettelefonie-Nummer in der Fritzbox eingetragen.
    7. Anruf von 1&1 abgewartet und dann mit Hilfe der vierstelligen Kennung die Internettelefonnummer registriert.
    8. Nach wenigen Minuten war dann auch endlich in der Fritzbox - sprich im Konfigurationsmenü - dann auch die Internettelefonnummer mit einem grünen Punkt und als registriert gekennzeichnet.
    9. Unserem Telefon noch die Internettelefonie zugewiesen.

    Und juchhuu, jetzt geht's!!!

    Übrigens, die Punkte 5-7 hatte ich schon einmal letzte Woche abgearbeitet. Damals wurde die Telefonnummer aber nicht registriert; d.h. im Konfigurationsmenü blieb das Pünktchen grau und wurde einfach nicht grün...

    Warum es heute funktioniert hat, weiß ich nicht. Ist mir jetzt auch egal, Hauptsache es funktioniert endlich.

    Nochmals vielen Dank Für Eure Hilfe, denn 1&1 hatte mein Problem nicht erkannt und da hätten wohl auch noch 'zig weitere Mails nicht geholfen...