.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[Problem] 1&1 gebrandete 7390 am VDSL 50 - Anschluss der Telekom - syncht nur mit 16MBit

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk" wurde erstellt von druckmusik, 6 März 2012.

  1. druckmusik

    druckmusik Neuer User

    Registriert seit:
    12 Feb. 2005
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo und einen schönen Abend,

    wir sind vor kurzem umgezogen und konnten den bestehenden 1&1-VDSL-50 Anschluss nicht zur neuen Adresse mitnehmen. Laut 1&1 bestand an der neuen Adresse nur DSL-RAM mit ca. 4MBit.
    Wir haben nun bei der Telekom einen neuen Vertrag abgeschossen und diese konnte uns wohl auch den bestellten VDSL-50 Anschluss schalten. Beim heutigen Schalttermin war ich selbst nicht dabei - der Techniker konnte aber alles wie geplant durchschalten und meldete Erfolg.
    Am Anschluss hängt nun eine Original 7390, die noch "1und1 - gebrandet" ist, dies war am alten Anschluss notwendig, damit sich die Box im VDSL-Netz von 1&1 anmelden konnte.

    Das zur Vorgeschichte - nun die Frage:

    Momentan syncht die Box mit exakt 16000 / 1024 und mit VDSL2 laut Online-Monitor der Box. Die Leitungskapazität zeigt aber mehr als 60MBit an. Kann es sein, dass ich die Box erst wieder zur "regulären" 7390 (ohne UI) flashen muss, damit VDSL mit 50MBit läuft?

    Vielen Dank für Eure Hilfe schon vorab,

    Christoph
     

    Anhänge:

  2. KunterBunter

    KunterBunter IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    12 Okt. 2005
    Beiträge:
    22,000
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    48
    Nein, das Branding der Box hat damit überhaupt nichts zu tun. Dein Anschluss ist eingerichtet auf eine DSLAM-Datenrate Max. von 16000 kBit/s. Und genau damit synchronisiert auch die Box. Frage mal die Hotline, was das bedeuten soll. :)
     
  3. druckmusik

    druckmusik Neuer User

    Registriert seit:
    12 Feb. 2005
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #3 druckmusik, 6 März 2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 7 März 2012
    Danke für Deine Antwort - dann werde ich die Tage mal nachfragen, ob das noch nach oben gehen wird oder kann / soll.
    Posting 2:
    Nun habe ich doch noch eine Frage:

    Ist die Leitung denn nach der oben angefügten Grafik fähig VDSL 50 oder zumindest VDSL 25 zu bieten?

    Grüße,

    Christoph
     
  4. BurningCrash

    BurningCrash Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21 Juni 2007
    Beiträge:
    1,756
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    München
    Was steht denn in deiner Auftragsbestätigung?

    Was manchmal aus Schaltungstechnischen Gründen gemacht werden muss (vorallem bei NeuAnschlüssen ohne das der Vorreiter schon VDSL hatte) das zu erst ADSL (bei dir jetzt 16000) und dann VDSL geschaltet wird
     
  5. KunterBunter

    KunterBunter IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    12 Okt. 2005
    Beiträge:
    22,000
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    48
    Laut dem erstem Post und dem Screenshot darin ist bereits VDSL2 mit Profil 17a geschaltet.
     
  6. BurningCrash

    BurningCrash Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21 Juni 2007
    Beiträge:
    1,756
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    München
    Schau mal in deine ABS ob es VDSL25 oder VDSL16 ist.
    Zweiteres wird auch mit Profil 17a geschaltet :)
     
  7. druckmusik

    druckmusik Neuer User

    Registriert seit:
    12 Feb. 2005
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke nochmal an Euch für die Posts. Das ursprüngliche VDSL50 wurde storniert und da es ein Entertain-Anschluss ist fiel ich auf VDSL16 zurück. Ab Montag soll nun VDSL25 geschaltet werden.

    Danke nochmals,

    Christoph
     
  8. KunterBunter

    KunterBunter IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    12 Okt. 2005
    Beiträge:
    22,000
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    48
    Vielleicht liegt es an deiner Inhaus-Verkabelung. Der Wert der Leitungsdämpfung in Empfangsrichtung ist schon sehr ungewöhnlich hoch. :(
     
  9. BurningCrash

    BurningCrash Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21 Juni 2007
    Beiträge:
    1,756
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    München
    Stimmt. Hast du irgend ne Leitung verlängert? Telefondose,Splitterkabel oder so?
     
  10. druckmusik

    druckmusik Neuer User

    Registriert seit:
    12 Feb. 2005
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Kurzes Update: Nun liegt VDSL 25 an und läuft auch stabil. Die Leitung der Telekom kommt im Hausverteiler im Keller an und geht dann weiter bis in die Wohnung im 1. Stockwerk. dort liegt im Sicherungskasten die Dose der Telekom - von dort geht es per Cat6 Verkabelung in die einzelnen Räume der Wohnung. Die Leitungslänge im Haus ist wohl ca. 20m.
     
  11. KunterBunter

    KunterBunter IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    12 Okt. 2005
    Beiträge:
    22,000
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    48
    Und wo ist die Box angeschlossen? Wie hoch ist die Leitungsdämpfung jetzt?
    Kannst du nochmal deine DSL-Werte posten?
     
  12. Outlaw

    Outlaw Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10 Okt. 2004
    Beiträge:
    804
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    Warum hat man auf 25 runtergeschaltet ?? Geht damit Entertain nicht mehr ??

    Blöd ist halt, dass VDSL 25 und 50 imho immer noch gleich kosten.

    Mit 60 MBit sollte VDSL 50 eigentlich kein Problem sein. Bei mir sind zwar 100 Möglich aber das heißt ja wie immer nix, da ich selbst damit momentan nur ca. 42 MBit ins Haus bekomme.
     
  13. druckmusik

    druckmusik Neuer User

    Registriert seit:
    12 Feb. 2005
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Da bin ich wieder. Die Box hängt nun an einer 2fach-CAT6-Dose im Wohnzimmer. Ein Kabel geht von der TAE-Dose der Telekom (im Sicherungskasten) in den einen Strang der Dose und dann in den DSL-Eingang der 7390 und der andere Strang der Dose geht von LAN1 der 7390 über CAT6 zurück in den Switch im Sicherungskasten. Ich hoffe das ist einigermassen verständlich. Ich werde die Box heute Abend mal direkt an die Telekomdose hängen und dann nochmal die Werte posten.

    Ich weiss leider nicht wieviel "Reserve" die Leitung nach oben braucht um VDSL50 geschaltet zu bekommen...
     

    Anhänge:

  14. druckmusik

    druckmusik Neuer User

    Registriert seit:
    12 Feb. 2005
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Guten Morgen,

    hier noch kurz die Screenshots der Box angeschlossen mit dem Originalkabel an die Dose der Telekom. Obwohl das Kabel tendenziell kürzer ist verschlechtert sich das Ergebnis wohl geringfügig.

    Da wird wohl nicht viel Verbesserungspotenzial übrig sein - was meint Ihr?

    Grüße

    Christoph
     

    Anhänge: