.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

1&1 Rufnummer für fax-to-email nutzen?

Dieses Thema im Forum "1&1 VoIP" wurde erstellt von hoschy07, 26 Juni 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. hoschy07

    hoschy07 Neuer User

    Registriert seit:
    10 Mai 2005
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo!

    Ich würde gerne eine Rufnummer die ich von 1&1 bekommen habe als Fax-Nummer benutzen. Ich möchte Faxe aber nicht über ein Faxgerät empfangen, sondern stattdessen einen fax-to-email Service nutzen. 1&1 bietet sowas zwar an, allerdings nur mit einer speziellen Rufnummer und Vorwahl.
    Ist es generell möglich eine der zugeteilten Rufnummern für so einen Service zu nutzen, und wenn ja, kennt jemand einen Anbieter dafür?
    Oder plant 1&1 dieses Feature eventuell?

    Vielen Dank für Eure Hilfe!

    Schöne Grüße, hoschy07.
     
  2. wichard

    wichard IPPF-Promi

    Registriert seit:
    16 Juni 2005
    Beiträge:
    6,954
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Aachen
    Wie es bei 1&1 aussieht, kann ich leider nicht sagen, da ich dort nicht Kunde bin.

    Bei Arcor kannst Du Dich für den (kostenlosen) PIA Basic anmelden und bekommst dort eine Frankfurter Rufnummer (069-...), unter der Faxe und Sprachnachrichten angenommen werden und per Mail an Dich geschickt werden. Ebenfalls enthalten ist der Versand von 5 Faxen / Monat (nur Text, keine Dokumente oder eingefügten Bilder) und 3 SMS / Monat.

    HTH,
    Wichard
     
  3. hoschy07

    hoschy07 Neuer User

    Registriert seit:
    10 Mai 2005
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Vielen Dank wichard!
    Es wäre halt sehr schön wenn es eine Lösung gäbe, die diesen Service für bestehende Rufnummern anbietet.
    Wenn es keine Lösung gibt werde ich auf jeden Fall auf deinen Vorschlag zurückkommen.

    Danke.
     
  4. Joker612

    Joker612 Neuer User

    Registriert seit:
    7 Mai 2005
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Hoschy07,

    hatte bereits unter http://www.ip-phone-forum.de/forum/viewtopic.php?t=17008 meine "Testergebnisse" bzgl. Fax auf den UMS-Server bei 1&1 gepostet. Bin bislang leider nicht weitergekommen. Gebe daher mittlerweile ausschließlich die Nummer des Unified-Messaging-Server als gültige Faxnummer bekannt. Dies funktioniert allerdings prima.

    Dennoch: vielleicht hast Du ja mit der Rufumleitung mehr Erfolg. Dann könntest Du ja berichten.

    Gruß
    Joker
     
  5. hoschy07

    hoschy07 Neuer User

    Registriert seit:
    10 Mai 2005
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Joker612!

    Die Idee ist wirklich brilliant und einfach, darauf bin ich nicht gekommen. Eventuell funktioniert bei dir Punkt 5 wegen dem Codec nicht.
    Eine Möglichkeit um es auszuprobieren wäre, wenn du die 0721...-Nummer testweise über das Festnetz weiterzuleiten und schaust ob das Fax dann ankommt. Problem wäre dann aber, dass du die Weiterleitung bezahlst.
    Werde deine Lösung auch mal testen.

    Schöne Grüße, hoschy07
     
  6. hoschy07

    hoschy07 Neuer User

    Registriert seit:
    10 Mai 2005
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @Joker612
    Wie und wo hast du die Weiterleitung eingerichtet? Ich habe im ControlCenter unter der entsprechenden (Fax-)Nummer auf meine Messaging-Nummer weitergeleitet (alle Anrufe).
    Nun habe ich vom CC aus ein Fax an die Festnetznummer geschickt, aber habe dieses nicht als E-Mail bekommen?
    Habe ich da was verkehrt eingestellt?
     
  7. sinus

    sinus Mitglied

    Registriert seit:
    24 Mai 2004
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Das dauert in der regel ein paar minuten...
     
  8. Joker612

    Joker612 Neuer User

    Registriert seit:
    7 Mai 2005
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Hoschy07,

    wenn ich es richtig sehe, hast Du alles so eingerichtet wie ich auch:
    1. Im Control-Center UMS aktiviert
    2. Die für das Fax gedachte VoIP-Nummer im Control-Center auf den UMS-Server weitergeleitet (alle Anrufe).

    Ich meine mich zu entsinnen, daß ich damals auch ein bißchen warten mußte, bis alles ging.

    Wegen Deinem Vorschlag per Festnetz umzuleiten: Ich verstehe momentan nicht, wie ich das tun soll. Grund: durch die eingerichtete Weiterleitung im Contol-Center mußte ich die Nummer ja gar nicht in der FBF anmelden. Eingehende Anrufe werden sofort vom Provider umgeleitet. Ich kann somit auch gar nicht per Festnetz eingehende Anrufe weiterleiten.

    Oder war dies evtl. mein Gedankenfehler: Die nummer muß trotz beim Provider eingerichteter sofortiger Weiterleitung auch in der FritzBox registriert werden????

    Bin gespannt auf Deine neuesten Erkenntnisse.

    Gruß
    Joker
     
  9. st66

    st66 Neuer User

    Registriert seit:
    13 Juli 2004
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    genauso habe ich es gestern auch eingerichtet:
    - UMS aktiviert und eine +49-(0)721-151-xxxxxx Telefonnummer erhalten
    - dann meine 1&1-VoIP-Nummer2 mit Weiterleitung3 ("alle Anrufe") auf die +49721151xxxxxx

    es funktioniert aber nicht :(

    wenn ich die 0721-151... anrufe, meldet sich eine Mailbox und die Nachricht erhalte ich als Mail - ebenso erhalte ich dort FAX
    wenn ich die VoIP-Nummer2 anrufe, passiert nichts...
    wenn ich die VoIP-Nummer1 (Message-Box eingerichtet, Weiterleitung2 (bei nicht angemeldet/besetzt/Nichatnnahme)) anrufe, meldet sich die Message-Box
    :?:

    wie lange war den ein "bißchen"?

    hat noch jemand eine Idee?

    Gruß
    Stefan
     
  10. srupprecht

    srupprecht Mitglied

    Registriert seit:
    27 Okt. 2004
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Achtung, so eine Weiterleitung ist nicht kostenlos. Das hatte ich schon selber mal ausprobiert.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.